VIG 1. Quartal 2024: Verrechnete Prämien um 11% gestiegen

29.05.24

|

2 Min.

|

Finanzen

VIG 1. Quartal 2024: Verrechnete Prämien um 11% gestiegen

Die Vienna Insurance Group (VIG) steigerte ihre verrechneten Prämien nach dem ersten Quartal 2024 um 11% auf 4,3 Mrd. Euro. In Österreich stiegen die verrechneten Prämien um 7,8%.

Weiterlesen

UNIQA: Prämienwachstum und positive Ergebnisse im ersten Quartal 2024

24.05.24

|

5 Min.

|

Finanzen

UNIQA: Prämienwachstum und positive Ergebnisse im ersten Quartal 2024

Im ersten Quartal 2024 verzeichnete die UNIQA Insurance Group AG ein gutes Prämienwachstum in den Kernmärkten Österreich und CEE. Unterdurchschnittliche Belastungen durch Groß- und Unwetterschäden sowie eine gute Performance der Kapitalanlagen trugen laut Andreas Brandstetter, CEO UNIQA Insurance Group, zu den positiven Ergebnissen bei.

Weiterlesen

FMA-Jahresbericht 2023: Österreichs Finanzwirtschaft stabil

15.05.24

|

5 Min.

|

Finanzen

FMA-Jahresbericht 2023: Österreichs Finanzwirtschaft stabil

Der Vorstand der FMA, Helmut Ettl und Eduard Müller, präsentierten den FMA-Jahresbericht 2023: Österreichs Finanzwirtschaft ist trotz globaler Herausforderungen stabil, liquide und profitabel. Versicherungsunternehmen haben eine durchschnittliche Solvenzquote von rund 270%, was mehr als das Doppelte ihrer erforderlichen finanziellen Mittel entspricht. Die Normalisierung des Zinsumfelds hat die Lage bei Lebensversicherungen verbessert, obwohl ein neuerlicher Prämienrückgang um -4,8% verzeichnet wurde.

Weiterlesen

GRAWE AG verzeichnet 2023 Prämienwachstum und Gewinnanstieg

07.05.24

|

2 Min.

|

Finanzen

GRAWE AG verzeichnet 2023 Prämienwachstum und Gewinnanstieg

Trotz der herausfordernden wirtschaftlichen Rahmenbedingungen, geprägt von der nach wie vor anhaltend hohen Inflation sowie der schwächelnden Wirtschaft, konnte die GRAWE Group gute Ergebnisse erzielen.

Weiterlesen

CORUM investiert fast 300 Mio. Euro in 5 neue Gebäude

30.04.24

|

2 Min.

|

Finanzen

CORUM investiert fast 300 Mio. Euro in 5 neue Gebäude

CORUM Origin erwarb im ersten Quartal 2024 ein Industriegebäude in Ermua (Spanien) sowie einen Einzelhandelskomplex („Retail Park“) in Cork (Irland). CORUM XL erweiterte sein Portfolio um ein Büro- und Geschäftsgebäude in Glasgow (Schottland) und ein dritter, in Österreich nicht zugelassener Immobilienfonds, vermeldet zwei Zukäufe: je ein Büro- und Geschäftsgebäude in Mailand (Italien) und in Boulogne (Frankreich). Die Mieter dieser Immobilien sind noch für durchschnittlich 7,2 Jahre an ihre Verträge gebunden.

Weiterlesen

Vienna Insurance Group: Gutes Wachstum im Geschäftsjahr 2023

26.04.24

|

2 Min.

|

Finanzen

Vienna Insurance Group: Gutes Wachstum im Geschäftsjahr 2023

Die Vienna Insurance Group verzeichnete im Geschäftsjahr 2023 einen Anstieg der versicherungstechnischen Erträge um 12% und ein Ergebnis vor Steuern von rund 773 Mio. Euro.

Weiterlesen

Helvetia Österreich Jahresergebnis 2023: Gesamtprämienvolumen von 603,7 Mio. Euro

15.04.24

|

3 Min.

|

Finanzen

Helvetia Österreich Jahresergebnis 2023: Gesamtprämienvolumen von 603,7 Mio. Euro

Helvetia Österreich verzeichnet ein Gesamtprämienvolumen von 603,7 Mio. Euro für das vergangene Geschäftsjahr. Dabei stieg das Prämienaufkommen im Schaden-Unfall-Bereich um 10,5% auf 436 Mio. Euro, während das Prämienvolumen im Lebengeschäft um 10,6% auf 167,7 Mio. Euro zurückging (aufgrund sinkender Einmalerläge). Innerhalb der fondsgebundenen Lebensversicherung (FLV) konnte Helvetia ein Plus bei den laufenden Prämien von 11% verzeichnen. Die Combined Ratio (IFRS 17) betrug 95,1%.

Weiterlesen

Acredia-Studie: Weltweite Zahlungsmoral verschlechtert sich so stark wie seit 2008 nicht mehr

12.04.24

|

3 Min.

|

Finanzen

Acredia-Studie: Weltweite Zahlungsmoral verschlechtert sich so stark wie seit 2008 nicht mehr

Die weltweite Zahlungsmoral hat sich im vergangenen Jahr so stark verschlechtert wie seit 2008 nicht mehr: Die globalen „Days Sales Outstanding“ (DSO) – also der Zeitraum zwischen Rechnungslegung und deren Bezahlung – sind um 3 Tage angestiegen auf nunmehr 59 Tage. Der Anstieg ist damit fast doppelt so hoch wie 2022. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie von Kreditversicherer Acredia in Zusammenarbeit mit Allianz Trade.

Weiterlesen

Positives Ergebnis für HDI Versicherung AG im Geschäftsjahr 2023

12.04.24

|

2 Min.

|

Finanzen

Positives Ergebnis für HDI Versicherung AG im Geschäftsjahr 2023

Die HDI Versicherung verzeichnete ein Wachstum der verrechneten Prämien in Österreich im Jahr 2023 von 7% auf 272 Mio. Euro. Die Combined Ratio brutto lag bei 72,8% (2022: 81,7%). Die Lage des Unternehmens wurde von der Ratingagentur S&P mit einem „A“-Rating bewertet.

Weiterlesen

UNIQA 2023: Erfolgreiches Jahr mit starkem Wachstum und gesteigertem Ergebnis

11.04.24

|

4 Min.

|

Finanzen

UNIQA 2023: Erfolgreiches Jahr mit starkem Wachstum und gesteigertem Ergebnis

UNIQA verzeichnete 2023 ein Wachstum der verrechneten Prämien um 10%, mit einem Ergebnis vor Steuern von 426 Mio. Euro. Die Kapitalquote stieg auf 255%, während geplante Investitionen von 245 Mio. Euro in das Gesundheitswesen getätigt werden. Für 2024 liegt der Fokus von UNIQA auf der Stärkung des Kerngeschäfts in Österreich und CEE sowie der Kostenoptimierung. Trotz möglicher Risiken strebt UNIQA eine kontinuierliche Profitabilität an und plant, die Aktionäre durch steigende Dividendenzahlungen zu beteiligen.

Weiterlesen

Mit der Fondspolizze mehr Erträge durch Steuervorteile

08.04.24

|

2 Min.

|

Finanzen

Mit der Fondspolizze mehr Erträge durch Steuervorteile

Steigende Lebenserwartungen und höhere Ausgaben – vor diesen Herausforderungen stehen Österreicherinnen und Österreicher im Hinblick auf ihre Pension. Ertragreiche Anlagestrategien werden daher immer wichtiger. Auch der Blick auf Steuervorteile hilft, mehr aus Investments herauszuholen.

Weiterlesen

Zurich erzielte gutes Ergebnis im Geschäftsjahr 2023

03.04.24

|

2 Min.

|

Finanzen

Zurich erzielte gutes Ergebnis im Geschäftsjahr 2023

Die Zürich Versicherungs-Aktiengesellschaft (Zurich) hat das Geschäftsjahr 2023 gut abgeschlossen und konnte das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit um 23 Mio. Euro steigern und ihr Eigenkapital stärken.

Weiterlesen

Fondspolizze vs. Fondsdepot: Wo liegen die Vorteile?

02.04.24

|

2 Min.

|

Finanzen

Fondspolizze vs. Fondsdepot: Wo liegen die Vorteile?

Dank steigender Lebenserwartungen werden effektive Anlagestrategien immer wichtiger. Fragen Ihre Kundinnen und Kunden auch öfter nach den Vorteilen einer Fondspolizze im Vergleich zu einem Fondsdepot? Erfahren Sie was sich am Ende auszahlt.

Weiterlesen

Comgest: US-Aktienfonds erreicht Milliardenmarke

28.03.24

|

4 Min.

|

Finanzen

Comgest: US-Aktienfonds erreicht Milliardenmarke

Comgest Growth America, der US-Aktienfonds der internationalen Fondsboutique Comgest, übertrifft die Marke von einer Milliarde US-Dollar an verwaltetem Vermögen.

Weiterlesen

Creditreform Rating bestätigt Österreichs Staatenrating bei „AA+“

25.03.24

|

3 Min.

|

Finanzen

Creditreform Rating bestätigt Österreichs Staatenrating bei „AA+“

Creditreform Rating hat die Bonität der Republik Österreich mit einem „AA+“ bestätigt. Der stabile Ausblick spiegle die Ansicht wider, dass Abwärtsrisiken hinsichtlich der makroökonomischen Entwicklung und der angenommenen nur langsamen Haushaltskonsolidierung durch die außenwirtschaftliche Stärke, den robusten institutionellen Rahmen und insgesamt ausreichende fiskalische Polster ausgeglichen werden.

Weiterlesen

FMA-Info „Reden wir über Geld“: Was tun, wenn Geld vom Konto verschwindet?

25.03.24

|

2 Min.

|

Finanzen

FMA-Info „Reden wir über Geld“: Was tun, wenn Geld vom Konto verschwindet?

Die aktuelle Ausgabe der FMA-Info „Reden wir über Geld“ behandelt das Thema, was zu tun ist, wenn Geld unerklärlicherweise vom Konto verschwindet. Die FMA erklärt, wer haftet, wenn eine unautorisierte Transaktion stattfindet, und gibt Tipps zur Vorbeugung von Betrug, wie den sorgsamen Umgang mit persönlichen Daten und das Vermeiden des Zugriffs von Fremden auf private Endgeräte.

Weiterlesen

Allianz Österreich: Solides Jahresergebnis 2023

21.03.24

|

2 Min.

|

Finanzen

Allianz Österreich: Solides Jahresergebnis 2023

Die Allianz Österreich konnte im Geschäftsjahr 2023 ein stabiles Ergebnis erwirtschaften und Marktanteile – vor allem in der Sparte Gesundheitsversicherung – zugewinnen. Zudem verzeichnete das Versicherungsunternehmen einen deutlichen Anstieg der Bruttoprämien. Das operative Ergebnis 2023 war mit 208,6 Mio. Euro, trotz Inflationseffekten im Schaden und den Verwaltungsaufwendungen sowie schwerwiegender Unwetterschäden, solide. Die kombinierte Schaden-Kosten-Quote der Allianz Österreich stieg auf 90,9%.

Weiterlesen

Österreichs Fondsindustrie 2023: Wachstum trotz Herausforderungen

19.03.24

|

4 Min.

|

Finanzen

Österreichs Fondsindustrie 2023: Wachstum trotz Herausforderungen

Österreichs Fondsindustrie verzeichnete 2023 trotz Nettomittelabflüssen ein Wachstum des Fondsvermögens um 6,5% auf 213,2 Mrd. Euro. Besonders stark wuchsen Nachhaltigkeitsfonds, die 46,5% des Gesamtvolumens ausmachten. Ausländische Fonds, vor allem aus Luxemburg, Deutschland, und Frankreich, gewannen ebenfalls an Bedeutung. Dies geht aus dem Bericht der österreichischen Finanzmarktaufsicht (FMA) zum Asset Management im 4. Quartal und Gesamtjahr 2023 hervor.

Weiterlesen

wefox Österreich verzeichnet erfolgreiches Geschäftsjahr 2023

18.03.24

|

1 Min.

|

Finanzen

wefox Österreich verzeichnet erfolgreiches Geschäftsjahr 2023

Die österreichische Niederlassung von wefox zieht eine positive Bilanz für das Geschäftsjahr 2023: Das Team von wefox in Österreich ist 2023 auf 32 Mitarbeiter gewachsen, und der Provisionsumsatz über das Partnerportal stieg auf 64,5 Mio. Euro an.

Weiterlesen

Steuerfreie Ausschüttung durch Reduzierung des GmbH-Mindestkapitals

15.03.24

|

2 Min.

|

Finanzen

Steuerfreie Ausschüttung durch Reduzierung des GmbH-Mindestkapitals

Wenn Gesellschafter:innen bestehender GmbHs ihr bestehendes Stammkapital auf die Mindestsumme von 10.000 Euro reduzieren, so kann die Differenz von 25.000 Euro steuerfrei an die Gesellschafter:innen ausgeschüttet werden. Für die Kapitalherabsetzung, die eine Änderung des Gesellschaftsvertrages erfordert, ist ein notariell beurkundeter Gesellschafterbeschluss notwendig. Dieser kann online via notarity bei einem der Partner-Notariate umgesetzt werden.

Weiterlesen