AssCompact - Facebook

Gibt es eine Haftung für den Verwalter des versicherten Risikos?

In Österreich wird die Haftung des Versicherungsnehmers (VN) für das Verhalten eines Repräsentanten (das ist der Verwalter des versicherten Risikos) grundsätzlich nicht anerkannt. Wann es ausnahmsweise doch eine derartige Haftung gibt, zeigt der OGH in 7 Ob 70/19y vom 19.02.2020.

muki FamilyPlus: Sicherheit für die ganze Familie / Advertorial

Für Familien die ideale Alternative zur kompletten Sonderklasseversicherung: Umfassende Absicherung nach Unfall, im Urlaub und bei Spitalsaufenthalt der Kinder bietet der muki FamilyPlus-Tarif. Günstige Sicherheit für die ganze Familie, z.B. für zwei Erwachsene und ein Kind um € 14,35 Monatsprämie.

Kann eine Versicherung dem Planeten Gutes tun? / Advertorial

Als Versicherer und langfristig orientierter Investor ist soziale und ökologische Verantwortung fester Bestandteil unserer täglichen Arbeit. Denn wir müssen unser Versprechen gegenüber Kunden auch noch in 20 oder 30 Jahren einhalten. Nachhaltigkeit ist aber auch ein zusätzliches Verkaufsargument!

Digitalisierung im Vermittleralltag

Versicherungen sind nach wie vor „Low-Interest-Produkte“. Die Menschen gehen nicht Versicherungen shoppen. Aber ansonsten hat die Digitalisierung längst den Weg in den Vermittlungsalltag gefunden. Der Einsatz von IT bei den Prozessen im Vermittlerbüro bringt viele Erleichterungen und Vorteile mit sich. Aber auch Rechtsfragen.

UNIQA erhält EUCUSA Award für exzellente Mitarbeiterorientierung 2020

Im Rahmen einer Feier im Wiener EUCUSA Büro wurde am 16.09.2020 der diesjährige EUCUSA Award an die UNIQA Insurance Group AG verliehen.

AssCompact ThemenTV: „Investment & alternative Vorsorgekonzepte“ – jetzt anmelden!

Am Donnerstag, 24. September referieren ab 11 Uhr Mag. Patrick Schlögl von BlackRock und Stefan Otto von der WWK Lebensversicherung auf Gegenseitigkeit zum September-Schwerpunkt „Investment & alternative Vorsorgekonzepte“. Thomas Heß von der WWK Lebensversicherung auf Gegenseitigkeit wird aktuelle Unternehmensinformationen präsentieren – insgesamt eine unabhängige IDD Weiterbildungsstunde inklusive.

Aktienmarkt: Konjunkturmotor läuft rund, Börsen laufen heiß

Die Weltkonjunktur setzt ihre Erholung ungeachtet des nach wie vor kursierenden Coronavirus fort, wie aktuelle Realwirtschaftsdaten zeigen. Der Konsum übersteigt nach Zurückhaltung zu Beginn der weltweiten Pandemie bereits das Vorkrisenniveau.

Neue Rahmenvereinbarung für Betriebs-Haftpflichtversicherung der Mechatroniker NÖ

Die richtige Betriebs-Haftpflichtversicherung ist zwar für eine existenzielle Absicherung des Unternehmensrisikos unabdingbar, aber gerade Neugründer oder kleine und mittlere Mechatronik-Unternehmen haben es nicht leicht, die inhaltlich und prämienmäßig bestmögliche Versicherungslösung am Markt zu bekommen. Im Auftrag der Landesinnung der Mechatroniker NÖ hat Wokatsch-Felber Versicherungsmakler GmbH im Rahmen einer umfangreichen Ausschreibung am Versicherungsmarkt eine Rahmenvereinbarung mit der Wiener Städtischen Versicherung AG Vienna Insurance Group verhandelt.

Top-Experten bieten kostenfreie Orientierungsgespräche in Geld-Fragen

Gefühlt wird nirgendwo sonst auf der Welt so wenig über die eigenen Finanzen gesprochen wie in Österreich. Das führt dazu, dass viele Österreicher erschreckend wenig über ihr Vermögen wissen. Um das Schweigen in Geldangelegenheiten zu brechen und anzuregen, sich mit dem eigenen Hab und Gut auseinanderzusetzen, initiiert der Österreichische Verband Financial Planners eine österreichweite Pro-bono-Beratungsaktion.

Wiener Städtische: österreichweite Vertriebspartnerumfrage

Um die Vertriebspartner optimal unterstützen zu können, startet die Wiener Städtische Versicherung am 25. September eine große Vertriebspartnerumfrage. Mitmachen lohnt sich – Teilnehmerinnen und Teilnehmer können mit etwas Glück eines von drei iPhones ihrer Wahl gewinnen.

AXA IM: Inflationsrisiko wird 2021 zunehmen

Während sich die globalen Märkte erholen, hat ein Thema die Ökonomen vermutlich mehr als jedes andere beschäftigt: Wie wird sich die Pandemie auf die Inflation auswirken? „In einer Sache sind wir uns sicher – im Jahr 2020 wird die Inflationsrate zwischen null und einem Prozent liegen und der Markt hat dies bereits eingepreist. Die Entwicklung im Jahr 2021 beginnt sich jedoch erst jetzt abzuzeichnen. Unserer Ansicht nach ergeben sich dabei Chancen für inflationsgebundene Anleihen“, meint Jonathan Baltora, Head of Sovereign, Inflation und FX – Core bei AXA Investment Managers.




AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Dass sich Handwerksbetriebe zuerst am Gesetz und dann erst an Kundenwünschen orientieren sollten, dazu rät Schadenexperte Dr. Wolfgang Reisinger.