Zurich: Neue betriebliche Vorsorge für Invalidität und im Ablebensfall

Zurich: Neue betriebliche Vorsorge für Invalidität und im Ablebensfall

02. Juni 2021

|

1 Min. Lesezeit

|

News-Versicherungen

Für viele Menschen hat das Thema Vorsorge in der Pandemie einen neuen Stellenwert bekommen. Allerdings haben nur rund 20% der Arbeitnehmer in Österreich eine Absicherung gegen Krankheit und Invalidität. Mit TEAM® führt die Zürich Versicherungs-Aktiengesellschaft (Zurich) eine neue Absicherung für Arbeitnehmer ein.

Andreas Richter

Redakteur/in: Andreas Richter - Veröffentlicht am 6/2/2021

„Freiwillige Sozialleistungen werden für Unternehmen immer wichtiger, um Mitarbeitende anzusprechen und an den Betrieb zu binden. Die Vorsorge für Ableben und Invalidität ist gerade in der aktuellen Situation eine gute Möglichkeit, um soziale Verantwortung zu zeigen und sich als attraktiver Arbeitgeber zu positionieren“, Kurt Möller, Mitglied des Vorstandes von Zurich.

Keine Gesundheitsprüfung erforderlich

Mit TEAM® führt Zurich in Österreich eine betriebliche Gruppenversicherungs-Lösung ein. Das Produkt bietet eine betriebliche Absicherung der Arbeitskraft für den Todes- und Invaliditätsfall. Die Aufnahme der Mitarbeitenden erfolgt ohne Gesundheitsprüfung bis zum automatischen Annahmelimit.

Mitarbeitende und ihre Angehörigen werden über eine pauschale oder gehaltsbezogene Kapitalleistung im Todesfall abgesichert. Sollten Mitarbeitende aufgrund einer langfristigen Erkrankung oder Verletzung ausfallen, wird im Rahmen der betrieblichen Arbeitskraftabsicherung eine Versorgungsleistung ausbezahlt. Dies kann eine pauschale oder gehaltsbezogene Rentenleistung oder Kapitalleistung sein.

Foto oben: Kurt Möller, Mitglied des Vorstandes von Zurich

sharing is caring

Das könnte Sie auch interessieren

GRAWE tritt Nachhaltigkeitsinitiative UN Global Compact bei

GRAWE tritt Nachhaltigkeitsinitiative UN Global Compact bei

02.06.21

|

3 Min.

Wefox schließt Series-C-Finanzierung in Höhe von 650 Mio. USD ab

Wefox schließt Series-C-Finanzierung in Höhe von 650 Mio. US...

02.06.21

|

2 Min.

Muss ich mich unbedingt für Steuerfragen interessieren? Ich bin doch Vertriebler …

Muss ich mich unbedingt für Steuerfragen interessieren? Ich ...

02.06.21

|

2 Min.

Strafrechtliche Relevanz apodiktischer Aussagen von Versicherern

Strafrechtliche Relevanz apodiktischer Aussagen von Versiche...

01.06.21

|

6 Min.

D.A.S. unterstützt Bienenschutzinitiative

D.A.S. unterstützt Bienenschutzinitiative

01.06.21

|

3 Min.

Allianz: Schadenstatus-Tracker jetzt auch für Haushalt und Eigenheim

Allianz: Schadenstatus-Tracker jetzt auch für Haushalt und E...

01.06.21

|

1 Min.

Wiener Städtische: Long-COVID-Screening für Kunden mit privater Gesundheitsvorsorge

Wiener Städtische: Long-COVID-Screening für Kunden mit priva...

01.06.21

|

3 Min.

ERGO fürs Gewerbe / Partnernews

ERGO fürs Gewerbe / Partnernews

01.06.21

|

4 Min.

Neues Buch von Andreas Buhr: Business geht heute anders!

Neues Buch von Andreas Buhr: Business geht heute anders!

31.05.21

|

2 Min.

Michael Selb: „Mein Ziel ist es, den Versicherungsmakler digital fit zu machen“

Michael Selb: „Mein Ziel ist es, den Versicherungsmakler dig...

31.05.21

|

5 Min.

Datenschutz-Lücken: „Vieles wurde 2018 gemacht und seither nicht mehr angefasst“

Datenschutz-Lücken: „Vieles wurde 2018 gemacht und seither n...

31.05.21

|

6 Min.

Manager-Rechtsschutzversicherung: Raus aus dem Nischengeschäft!

Manager-Rechtsschutzversicherung: Raus aus dem Nischengeschä...

31.05.21

|

2 Min.


Ihnen gefällt dieser Beitrag?

Dann hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

(Klicken um Kommentar zu verfassen)