Muss ich mich unbedingt für Steuerfragen interessieren? Ich bin doch Vertriebler …

Muss ich mich unbedingt für Steuerfragen interessieren? Ich bin doch Vertriebler …

02. Juni 2021

|

2 Min. Lesezeit

|

News-Im Blickpunkt

Sie sind Verkäufer. Sie sind Kundenerschließer. Sie sind kein Buchhalter. Sie sind auch kein Steuerberater. Insofern hat das Thema “Steuern, Abgaben und Finanzamt” nicht allererste Priorität in Ihrer Arbeit. Dennoch sollten Sie dieses Thema keinesfalls völlig ausblenden.

Kerstin Quirchtmayr

Redakteur/in: Kerstin Quirchtmayr - Veröffentlicht am 6/2/2021

Von Steffen Ritter (Foto), Geschäftsführer des Instituts Ritter und Jurypräsident beim AssCompact Jungmakler Award, Impulse: www.agenturberatung.de

Hierfür gibt es zwei entscheidende Gründe.

Grund 1

Verschiedene Bereiche der Altersvorsorge, diverse Produkte der Finanzanlagen und eine Vielzahl weiterer Beratungsthemen in Ihrer Arbeit tangieren steuerliche Auswirkungen nicht unwesentlich. Manche (zumindest korrekte) Beratung ist gar nicht möglich, wenn Sie dieses Thema völlig ausblenden.

Grund 2

Ihre eigene, persönliche Situation als Unternehmer im Vertrieb führt ebenfalls zu steuerlichen Konsequenzen. Auf Ihren Gewinn müssen Sie Steuern zahlen. Fehlende Kalkulation führt nicht selten zu ungeplanten Nachzahlungen, bei denen der Stresspegel des Selbständigen auf 100, sein Konto dafür gen Null geht. Oder unter Null …

Sie vergeben sich Möglichkeiten in Ihrer Vertriebsarbeit, Sie vergeben sich Chancen in Ihrer unternehmerischen Entwicklung, wenn Sie im Thema Steuern völlig blind und unbeleckt sind.

An Themen wie betriebliche Altersversorgung würden Sie sich wahrscheinlich gar nicht herantrauen. Steuerliche Vorteile in diesem und in anderen Beratungsthemen als unterstützendes Verkaufsargument würden Sie nur nebulös umschreiben können.

Fehlende Gewinn- und Steuerplanung Ihres Unternehmens würde Ihnen in regelmäßigen Abständen die Liquidität nehmen, so dass Sie die wichtigen Investitionen in Ihre weitere Entwicklung nur schleppend oder oft gar nicht tragen könnten.

Muss ich mich nun unbedingt für steuerliche Fragen interessieren? Ja, aber …

Sorgen Sie dafür, die wichtigen Zusammenhänge zu verstehen! Sorgen Sie dafür, das Praxiswissen zu haben, welches Sie vernünftig handeln lässt.

Die gesamte Kolumne von Steffen Ritter lesen Sie in der AssComapct Juni-Ausgabe!

Titelbild: © Andrey Popov – stock.adobe.com

sharing is caring

Das könnte Sie auch interessieren

GRAWE tritt Nachhaltigkeitsinitiative UN Global Compact bei

GRAWE tritt Nachhaltigkeitsinitiative UN Global Compact bei

02.06.21

|

3 Min.

Wefox schließt Series-C-Finanzierung in Höhe von 650 Mio. USD ab

Wefox schließt Series-C-Finanzierung in Höhe von 650 Mio. US...

02.06.21

|

2 Min.

Zurich: Neue betriebliche Vorsorge für Invalidität und im Ablebensfall

Zurich: Neue betriebliche Vorsorge für Invalidität und im Ab...

02.06.21

|

1 Min.

Strafrechtliche Relevanz apodiktischer Aussagen von Versicherern

Strafrechtliche Relevanz apodiktischer Aussagen von Versiche...

01.06.21

|

6 Min.

D.A.S. unterstützt Bienenschutzinitiative

D.A.S. unterstützt Bienenschutzinitiative

01.06.21

|

3 Min.

Allianz: Schadenstatus-Tracker jetzt auch für Haushalt und Eigenheim

Allianz: Schadenstatus-Tracker jetzt auch für Haushalt und E...

01.06.21

|

1 Min.

Wiener Städtische: Long-COVID-Screening für Kunden mit privater Gesundheitsvorsorge

Wiener Städtische: Long-COVID-Screening für Kunden mit priva...

01.06.21

|

3 Min.

ERGO fürs Gewerbe / Partnernews

ERGO fürs Gewerbe / Partnernews

01.06.21

|

4 Min.

Neues Buch von Andreas Buhr: Business geht heute anders!

Neues Buch von Andreas Buhr: Business geht heute anders!

31.05.21

|

2 Min.

Michael Selb: „Mein Ziel ist es, den Versicherungsmakler digital fit zu machen“

Michael Selb: „Mein Ziel ist es, den Versicherungsmakler dig...

31.05.21

|

5 Min.

Datenschutz-Lücken: „Vieles wurde 2018 gemacht und seither nicht mehr angefasst“

Datenschutz-Lücken: „Vieles wurde 2018 gemacht und seither n...

31.05.21

|

6 Min.

Manager-Rechtsschutzversicherung: Raus aus dem Nischengeschäft!

Manager-Rechtsschutzversicherung: Raus aus dem Nischengeschä...

31.05.21

|

2 Min.


Ihnen gefällt dieser Beitrag?

Dann hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

(Klicken um Kommentar zu verfassen)