Manager-Rechtsschutzversicherung: Raus aus dem Nischengeschäft!

Manager-Rechtsschutzversicherung: Raus aus dem Nischengeschäft!

31. Mai 2021

|

2 Min. Lesezeit

|

News-Management & Wissen

Schon für das AssCompact Live TV am 8. Juni über „Manager-Rechtsschutz – Wenn die Führungsetage zum Tatort wird!“ mit Mag. Isabel Lechner und Dr. Peter Schober angemeldet? Die beiden Rechtschutz-Experten zeigen auf, wo die Eckpunkte und Stolpersteine im Beratungsgespräch über Manager-Rechtsschutz liegen – jetzt anmelden und eine UNABHÄNGIGE Weiterbildungsstunde sichern!

Kerstin Quirchtmayr

Redakteur/in: Kerstin Quirchtmayr - Veröffentlicht am 5/31/2021

Hier geht’s zur kostenfreien Anmeldung …

Laut Mag. Isabel Lechner und Dr. Peter Schober umfassen die Risiken von Mangern folgende Aspekte:

Das strafrechtliche Risiko:

Das Risiko des Managers, Bekanntschaft mit Ermittlungsbehörden zu machen, ist in den letzten Jahren stark gestiegen. Spektakuläre Strafverfahren haben zu einer Verunsicherung in den Chefetagen geführt. Kein Wunder, denn als gesetzlicher Vertreter trägt der Manager die volle Verantwortung für alles, was im Unternehmen geschieht. Diese Manager nehmen dann im schlimmsten Fall auch auf der Anklagebank Platz. Die Kosten der Strafverteidigung trägt der Betroffene persönlich. Ein Freistellungsanspruch gegenüber dem Unternehmen besteht nicht.

Das zivilrechtliche Risiko:

Manager haben die Pflicht zur umfassenden, fachlich einwandfreien Leitung der Gesellschaft. Sie haften gegenüber der Gesellschaft für den objektiven Sorgfaltsmaßstab eines ordentlichen und gewissenhaften Geschäftsmanns.

Wer im Unternehmen Verantwortung übernimmt und einen Fehler macht, haftet dabei im Zweifel in unbegrenzter Höhe. Geschäftsführer und Vorstände trifft die Haftung persönlich und direkt.

Den Dienstvertrag:

Neben seiner Stellung als Organ hat der Vorstand oder Geschäftsführer in aller Regel einen Dienstvertrag mit dem Unternehmen, in dem die Details seiner Tätigkeit geregelt sind. Die gesetzlichen Schutzvorschriften für Arbeitnehmer finden auf solche Verträge jedoch nur beschränkt Anwendung. So ist es für das Unternehmen leichter, sich von einem unbequemen Geschäftsführer als von einem Arbeitnehmer zu trennen. Anlässe dafür gibt es genug.

Melden Sie sich jetzt zum kostenfreien AssCompact Themen TV am 8. Juni an und sichern Sie sich eine UNABHÄNGIGE IDD Weiterbildungsstunde!

Hier geht’s zur kostenfreien Anmeldung …

Foto oben: Dr. Peter Schober und Mag Isabel Lechner

sharing is caring

Das könnte Sie auch interessieren

Neues Buch von Andreas Buhr: Business geht heute anders!

Neues Buch von Andreas Buhr: Business geht heute anders!

31.05.21

|

2 Min.

Michael Selb: „Mein Ziel ist es, den Versicherungsmakler digital fit zu machen“

Michael Selb: „Mein Ziel ist es, den Versicherungsmakler dig...

31.05.21

|

5 Min.

Datenschutz-Lücken: „Vieles wurde 2018 gemacht und seither nicht mehr angefasst“

Datenschutz-Lücken: „Vieles wurde 2018 gemacht und seither n...

31.05.21

|

6 Min.

FMA: Bei Krypto-Assets, Token und Coins ist besondere Vorsicht geboten!

FMA: Bei Krypto-Assets, Token und Coins ist besondere Vorsic...

28.05.21

|

3 Min.

Studie: So arbeiten nachhaltigkeitsaffine Versicherungsmakler

Studie: So arbeiten nachhaltigkeitsaffine Versicherungsmakle...

28.05.21

|

3 Min.

OGH entschied über Ausnahmesituationsklausel iZm COVID-19

OGH entschied über Ausnahmesituationsklausel iZm COVID-19

28.05.21

|

8 Min.

Merkur Versicherung mit stabiler Entwicklung 2020

Merkur Versicherung mit stabiler Entwicklung 2020

27.05.21

|

3 Min.

AssCompact Gewerbesymposium: Jetzt noch schnell Ticket sichern!

AssCompact Gewerbesymposium: Jetzt noch schnell Ticket siche...

27.05.21

|

3 Min.

Hannoversche verbessert Ablebensversicherung

Hannoversche verbessert Ablebensversicherung

27.05.21

|

1 Min.

FERI: Neue EU-Transparenzrichtlinie ist wichtiger Schritt für mehr Nachhaltigkeit

FERI: Neue EU-Transparenzrichtlinie ist wichtiger Schritt fü...

26.05.21

|

3 Min.

VIG-Hauptversammlung 2021: Dividenden-Zustimmung von 0,75 Euro pro Aktie

VIG-Hauptversammlung 2021: Dividenden-Zustimmung von 0,75 Eu...

26.05.21

|

3 Min.

„Vorschaden“ und Krankenzusatzversicherung

„Vorschaden“ und Krankenzusatzversicherung

26.05.21

|

3 Min.


Ihnen gefällt dieser Beitrag?

Dann hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

(Klicken um Kommentar zu verfassen)