AssCompact - Facebook

Legal & General Investment Management: ETF-Markt steuert auf neues Rekordjahr zu
08. Oktober 2021

Legal & General Investment Management: ETF-Markt steuert auf neues Rekordjahr zu

ETFs werden bei europäischen Anlegern immer beliebter. Das zeigen aktuelle Zahlen von Legal & General Investment Management (LGIM). Demnach gab es im ersten Halbjahr 2021 bereits mehr Nettozuflüsse in ETFs als im gesamten Jahr 2020.


Der europäische ETF-Markt hat ein weiteres Rekordjahr verbucht. Die Nettomittelzuflüsse belaufen sich LGIM zufolge im Jahr 2021 bisher auf über 115 Mrd. Euro. Zum Vergleich: 2020 lagen die Zuflüsse im gesamten Jahr lediglich bei rund 100 Mrd. Euro. Auf Aktien-ETFs entfielen drei Viertel der gesamten Nettomittelflüsse, und im Bereich der thematischen ETFs zeichnet sich mit Nettomittelflüssen von bereits mehr als 10 Mrd. Euro ein weiteres Rekordjahr ab.

Thematische ETFs auf der Überholspur

Der Markt für thematische ETFs hat sich von 13,5 Mrd. Euro Ende des ersten Halbjahres 2020 auf über 38,5 Mrd. Ende August dieses Jahres fast verdreifacht. Im selben Zeitraum hat er sich laut LGIM auch weiterentwickelt. Viele Anleger wählen demnach ein globales thematisches Engagement als Teil eines neuen Ansatzes für die Vermögensallokation und entfernen sich vom traditionellen, regional ausgerichteten Ansatz. LGIM habe zudem beobachtet, dass thematische ETFs von immer mehr Kundenkanälen angenommen werden, darunter Pensionsfonds und andere Institutionen in Europa.

Nachhaltige ETFs stark gefragt

Auch die Berücksichtigung von ESG-Auswirkungen wird für Anleger in Europa, die in langfristige Themen investieren, immer wichtiger. In diesem Jahr seien bisher über 60% der Nettomittelflüsse in thematische ETFs geflossen, die nach Artikel 8 oder 9 der EU-Verordnung über die Offenlegung nachhaltiger Finanzinstrumente klassifiziert wurden. Starken Rückenwind erhalte der ETF-Markt auch von Produktinnovationen. (mh)

Quelle: AssCompact Deutschland, bearbeitet von AssCompact Österreich

Bild: © macgyverhh – stock.adobe.com





AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Dass sich Handwerksbetriebe zuerst am Gesetz und dann erst an Kundenwünschen orientieren sollten, dazu rät Schadenexperte Dr. Wolfgang Reisinger.