AssCompact - Facebook

Zurecht Rechtsschutz und wie Sie Unternehmen auf sichere Beine stellen
08. Oktober 2021

Zurecht Rechtsschutz und wie Sie Unternehmen auf sichere Beine stellen

Warum sollte Ihr Kunde über den Abschluss einer Rechtsschutzversicherung nachdenken, benötigt man „so etwas“ wirklich? Was ist ein Instanzenzug? Kann man sich selbst vertreten? Diese und weitere spannende Fragen beantwortet Akad. Vkfm. Martin R.J. Stelzer in der AssComapct Live TV Sendung am 21. Oktober zum Thema „Zurecht Rechtsschutz und wie Sie Unternehmen auf sichere Beine stellen“.


Hier geht’s zu kostenfreien Anmeldung …

Experte Akad. Vkfm. Martin R.J. Stelzer erklärt zudem die wesentlichen Unterschiede in einem Zivilverfahren und einem Strafverfahren und welches Recht Anwendung findet. Weiters verschafft er Ihnen die richtigen Argumente für eine optimale Beratung Ihrer Kunden zu wesentlichen Fragen wie:

  • Was ist ein Ermittlungsstrafverfahren?
  • Was genau ist ein Pauschalkostenbeitrag und wie unterscheidet sich dieser vom Pauschalkostenersatz?
  • Und erbringt der Rechtsschutzversicherer eigentlich noch zur „reinen“ Kostendeckung in Verfahren irgendwelche Leistungen?
  • Warum sollte Ihr Kunde über den Abschluss einer Rechtsschutzversicherung nachdenken, benötigt man „so etwas“ wirklich?
  • Was ist ein Instanzenzug?
  • Kann man sich selbst vertreten?

Melden Sie sich gleich an und sichern Sie sich eine UNABHÄNGIGE IDD Weiterbildungsstunde im Modul 2! Hier geht’s zu kostenfreien Anmeldung …

Hinweis: Im zweiten Teil der AssCompact Live TV Sendung zeigt Mag. Ludwig H. Strobl, Experte der ROLAND Rechtsschutzversicherung Vertrieb, Punkte im ROLAND – Business-Rechtsschutz auf, die sich von der marktüblichen Deckung zum Vorteil des Kunden abheben.

Hier geht’s zu kostenfreien Anmeldung …

Foto oben v.l.n.r.: Akad. Vkfm. Martin R.J. Stelzer und Mag. Ludwig H. Strobl





AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Dass sich Handwerksbetriebe zuerst am Gesetz und dann erst an Kundenwünschen orientieren sollten, dazu rät Schadenexperte Dr. Wolfgang Reisinger.