AssCompact - Facebook

Getrennte Wege: Jetzt gibt es zwei g&o Gruppen
28. Mai 2019

Getrennte Wege: Jetzt gibt es zwei g&o Gruppen

Die im April gegründete g&o brokernet GmbH versteht sich als unabhängig von der g&o Gruppe, will aber gemeinsame Synergien nutzen.


Wie vor wenigen Wochen bekannt wurde, gründeten die Gründer und ehemaligen g&o-Geschäftsführer Walter Gandler und Herbert Orasche ein neues Unternehmen. Die g&o GmbH Versicherungs- und Finanzgruppe wird seither von Michael Schwaiger, Rupert Schaidreiter und Gerald Schwentner geleitet. Dort stehen nun die „stetige Weiterentwicklung und Wettbewerbsfähigkeit“ der Produktpalette im Fokus. Zudem setzt man auf die Entwicklung einheitlicher Prozessabläufe und die Neuausrichtung der EDV-Lösung. Das gesamte Know-how der Gruppe soll allen Mitgliedern im Rahmen einer g&o-Akademie zur Verfügung stehen.

g&o-Gründer mit neuem Unternehmen

Im neu gegründeten Unternehmen, der g&o brokernet GmbH, sind Walter Gandler und Herbert Orasche zu gleichen Teilen Gesellschafter und zeichnen für die Geschäftsführung verantwortlich. In der Standardisierung, Automatisierung und Digitalisierung sehen sie die Grundlage des künftigen Erfolgs eines Maklers. So arbeite man an gemeinsamen Standards innerhalb der Gruppierung, der Vereinheitlichung des EDV-Prozesses und der verstärkten Ausrichtung der Produkte auf die Kundenbedürfnisse sowie auch gezielt auf bestimmte Kundengruppen. Beispiele sind die stella App für Privatkunden und das neue Gewerbeportal. Mit der brokernet Akademie wolle man „Wissen nachhaltig verankern“ und in den täglichen Beratungsprozess einfließen lassen. Für die „Hygiene innerhalb der Gruppe“ wurde ein eigener Ordnungsrat eingerichtet.

Fazit: Von außen betrachtet gibt es nun zwei g&o Gruppierungen. Makler müssen „genauer hinschauen“ und entscheiden, in welcher sie sich „besser aufgehoben fühlen“.





AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Dass sich Handwerksbetriebe zuerst am Gesetz und dann erst an Kundenwünschen orientieren sollten, dazu rät Schadenexperte Dr. Wolfgang Reisinger.