UNIQA PartnerService neu: So geht Service jetzt / Partnernews

UNIQA PartnerService neu: So geht Service jetzt / Partnernews

05. Mai 2021

|

4 Min. Lesezeit

|

News-Versicherungen

Die bisherigen UNIQA MaklerServiceCenter in den Ländern und das MaklerServiceDirekt (MSD) verschmelzen zu einer neuen Einheit. Das neue UNIQA PartnerService ist in jedem Bundesland in Österreich – dort, wo auch UNIQA Partnerinnen und Partner und ihre Kunden zu Hause sind.

Kerstin Quirchtmayr

Redakteur/in: Kerstin Quirchtmayr - Veröffentlicht am 5/5/2021

Das neue UNIQA PartnerService steht unter zentraler Leitung, ist jetzt aber fest in den Regionen verankert. Unabhängig davon wie intensiv die Zusammenarbeit ist: top Servicequalität für alle PartnerInnen direkt in der Region.

Servicequalität neu gedacht

Standardpartnerinnen und -partner, die nicht regelmäßig mit UNIQA zusammenarbeiten, haben ab sofort im Bereich Corporate Business für KMU persönliche AnsprechpartnerInnen. Premium-partnerinnen bzw. -partner mit großem Geschäftsvolumen wickeln ihre Geschäftsfälle mit ihrem persönlichen Accountmanager ab. Das Novum daran ist: UNIQA bietet allen Vertriebspartnerinnen, egal ob sie regelmäßig oder nur hin und wieder mit UNIQA zusammenarbeiten, persönliche AnsprechpartnerInnen. Jetzt serviciert UNIQA alle Geschäftspartnerinnen und Geschäftspartner in den Regionen und nicht mehr zentral im MaklerServiceDirekt.

Apropos Service – besonderes Augenmerk legt UNIQA im neuen UNIQA PartnerService darauf, allen Standard- und Premiumpartnern bei der digitalen Verarbeitung im Standardgeschäft Starthilfe zu geben. „Die Devise lautet einfacher, besser und schneller zu werden. Das gilt für unsere VertriebspartnerInnen, aber natürlich auch für uns als Versicherer“, sagt Franz Lehner, Leiter UNIQA Makler- und Partnervertrieb. „Durch die digitalen Anbindungen U.KMS, TOGETHER und OMDS verarbeiten wir Retailgeschäft fehlerfrei mit ein paar Klicks und die Polizze ist in wenigen Minuten beim Kunden. Das stellt einen großen Mehrwert für unsere PartnerInnen und unsere gemeinsamen KundInnen dar“, freut sich Franz Lehner.

UNIQA PartnerService – die Praxis

„Uns liegt sehr am Herzen, dass unsere Vertriebspartnerinnen und Vertriebspartner treffsicher mit UNIQA in Kontakt treten können und da landen, wo sie genau bekommen was sie brauchen. Was heißt das in der Praxis? Alle Anrufe unserer Geschäftspartner und Geschäftspartnerinnen landen verlässlich im regionalen UNIQA PartnerService. Wir garantieren, alle unsere Geschäftspartner-Innen zukünftig regional abzuholen und bieten gleichzeitig die vielen Vorteile einer österreich-weiten Organisation. Wir freuen uns sehr, im neuen UNIQA PartnerService unseren Weg zum besten Serviceanbieter Hand in Hand mit unseren Vertriebspartnerinnen und Vertriebspartnern zu gehen. Im Mittelpunkt stehen unsere gemeinsamen KundInnen“, betont Franz Lehner.

So erreichen Sie das UNIQA PartnerService:

Montag – Donnerstag: 08:00 bis 16:00 Uhr
Freitag: 08:00 bis 13:00 Uhr

Wien: partnerservice.wien@uniqa.at (+43 1) 213 33–626
Niederösterreich: partnerservice.noe@uniqa.at (+43 2742) 894–626
Oberösterreich: partnerservice.ooe@uniqa.at (+43 732) 69 05–626
Steiermark: partnerservice.steiermark@uniqa.at (+43 316) 782–626
Tirol: partnerservice.tirol@uniqa.at (+43 512) 53 32–626
Kärnten: partnerservice.kaernten@uniqa.at (+43 463) 58 32–626
Salzburg: partnerservice.salzburg@uniqa.at (+43 662) 86 89–626
Vorarlberg: partnerservice.vorarlberg@uniqa.at (+43 5574) 406–626
Burgenland: partnerservice.burgenland@uniqa.at (+43 2682) 602–626

Foto oben: Franz Lehner, Leiter UNIQA Makler- und Partnervertrieb

sharing is caring

Das könnte Sie auch interessieren

HDI übernimmt Tierpatenschaft für Zebras im Tiergarten Schönbrunn

HDI übernimmt Tierpatenschaft für Zebras im Tiergarten Schön...

05.05.21

|

2 Min.

Aon Austria: Neue Leitung im Bereich Trade Credit

Aon Austria: Neue Leitung im Bereich Trade Credit

05.05.21

|

2 Min.

Welche digitalen Tools und Services Österreichs Makler nutzen bzw. anbieten

Welche digitalen Tools und Services Österreichs Makler nutze...

05.05.21

|

2 Min.

Steffen Ritter: Digitalisierung – weniger Intuition, mehr Standard!

Steffen Ritter: Digitalisierung – weniger Intuition, mehr St...

05.05.21

|

4 Min.

Merkur: Langfristige Veranlagung braucht riskantere Sparformen / Partnernews

Merkur: Langfristige Veranlagung braucht riskantere Sparform...

05.05.21

|

3 Min.

Merkur: Stefan Schüßler leitet neue Stabstelle Produkt- und Marktmanagement

Merkur: Stefan Schüßler leitet neue Stabstelle Produkt- und ...

04.05.21

|

1 Min.

GRAWE: Akkubrand – welcher Versicherungsschutz ist notwendig?

GRAWE: Akkubrand – welcher Versicherungsschutz ist notwendig...

04.05.21

|

3 Min.

Wie die Maklerschaft Digitalisierung nach einem Jahr Corona sieht

Wie die Maklerschaft Digitalisierung nach einem Jahr Corona ...

04.05.21

|

5 Min.

Die Branche diskutierte heute bei AssCompact über die digitale Zukunft

Die Branche diskutierte heute bei AssCompact über die digita...

04.05.21

|

4 Min.

Leistungsplus bei der Baufinanzierungs-Absicherung / Partnernews

Leistungsplus bei der Baufinanzierungs-Absicherung / Partner...

04.05.21

|

2 Min.

Wiener Städtische: Sturmtief „Daniel“ kostet rund 1,5 Mio. Euro

Wiener Städtische: Sturmtief „Daniel“ kostet rund 1,5 Mio. E...

03.05.21

|

2 Min.

Merkur Versicherung ist neuer Partner der Santander Consumer Bank

Merkur Versicherung ist neuer Partner der Santander Consumer...

03.05.21

|

2 Min.


Ihnen gefällt dieser Beitrag?

Dann hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

(Klicken um Kommentar zu verfassen)