muki FamilyPlus: Sicherheit für die ganze Familie / Partnernews

muki FamilyPlus: Sicherheit für die ganze Familie / Partnernews

05. November 2021

|

2 Min. Lesezeit

|

News-Versicherungen

Für Familien die ideale Alternative zur kompletten Sonderklasseversicherung: Umfassende Absicherung nach Unfall, im Urlaub und bei Spitalsaufenthalt der Kinder bietet der muki FamilyPlus-Tarif. Günstige Sicherheit für die ganze Familie, z.B. für zwei Erwachsene und ein Kind um 14,35 Euro Monatsprämie.

Andreas Richter

Redakteur/in: Andreas Richter - Veröffentlicht am 11/5/2021

Der muki FamilyPlus-Tarif ist das ideale Alternativprodukt für Personen ohne vollständige Sonderklasseversicherung, die aber Wert auf eine solide Grundabdeckung der Krankenversicherung legen. Versichert ist die Sonderklassebehandlung für die ganze Familie nach einem Unfall, der Kostenersatz für Selbstbehalt und Besuchskosten für Kinder. Gleichzeitig schützt FamilyPlus die ganze Familie auch im Urlaub mit einer umfangreichen Reisestornoversicherung, Kostenersatz bei Reiseabbruch oder -verlängerung, Nottransport auf dem Luftweg und vielem mehr.

Prämienfrei inkludiert sind auch die „Begleitkosten plus“: Bei Krankheit oder Unfall des Kindes werden die Kosten für seine Begleitperson vollständig ersetzt, ebenso wie für Unterstützung zuhause und vieles mehr. Überzeugend ist die günstige Monatsprämie für die ganze Familie: z.B. 14,35 Euro für zwei Erwachsene mit einem Kind. Dabei handelt es sich nicht etwa um ein Baukastensystem, sondern alle Leistungen sind für die gesamte Familie inkludiert. Auch kranke oder Kinder mit besonderen Bedürfnissen werden ohne Ausschlüsse oder Zuschläge versichert – dafür steht muki seit mehr als 30 Jahren als „die Versicherung ohne Wenn und Aber“.

Die Alternative für Singles und Partner ohne Kinder, der Tarif Unfallsonderklasse plus beinhaltet eine Sonderklassebehandlung nach Unfall (EU-weit) ebenso wie eine umfassende Reiseversicherung inklusive Reisestorno, weltweite Rückholung per Flugambulanz und vieles mehr. Ferner werden mit dem Selbstbehalt EU-weit die Spitalskosten bei Behandlung in der allgemeinen Gebührenklasse übernommen. Die Prämie hierfür beträgt monatlich pro Person 6,65 Euro – und der Tarif lässt sich bei der Geburt eines Kindes leicht zum muki FamilyPlus-Tarif erweitern.

Alle weiteren Informationen dazu haben Ihre persönlichen Vertriebspartnerbetreuer:
muki-Vertriebsdirektoren

Bild © muki

sharing is caring

Das könnte Sie auch interessieren

Franklin Templeton übernimmt Lexington Partners L.P

Franklin Templeton übernimmt Lexington Partners L.P

05.11.21

|

3 Min.

FMA und OeNB bekennen sich zu den Zielen des UN-Klimagipfels (COP26) in Glasgow

FMA und OeNB bekennen sich zu den Zielen des UN-Klimagipfels...

05.11.21

|

2 Min.

Hybrides Training steigert die Performance des Vertriebs

Hybrides Training steigert die Performance des Vertriebs

05.11.21

|

7 Min.

Gesellschafter bei Geschädigtem beteiligt: Versicherer muss leisten

Gesellschafter bei Geschädigtem beteiligt: Versicherer muss ...

05.11.21

|

7 Min.

Peter Seilerns „Die besten Aktien der Welt“ jetzt auch in deutscher Sprache

Peter Seilerns „Die besten Aktien der Welt“ jetzt auch in de...

04.11.21

|

2 Min.

Merkur Start-up: 1 Jahr Innovation Lab / Partnernews

Merkur Start-up: 1 Jahr Innovation Lab / Partnernews

04.11.21

|

3 Min.

EUROPA Ablebensversicherung: Prämienguthaben für Paare

EUROPA Ablebensversicherung: Prämienguthaben für Paare

04.11.21

|

2 Min.

Winterreifenpflicht und KFZ Versicherung

Winterreifenpflicht und KFZ Versicherung

04.11.21

|

7 Min.

Fidelity International halbiert Emissionen seines Portfolios bis 2030

Fidelity International halbiert Emissionen seines Portfolios...

03.11.21

|

4 Min.

„Zusätzliches Wissen wirkt sich niemals negativ auf die Qualität einer Dienstleistung aus“

„Zusätzliches Wissen wirkt sich niemals negativ auf die Qual...

03.11.21

|

5 Min.

Maklerverbände: Bessere Bedingungen bei vier Versicherern ausgehandelt

Maklerverbände: Bessere Bedingungen bei vier Versicherern au...

03.11.21

|

2 Min.

E-Auto versichern mit oder ohne MWSt-Ersatz?

E-Auto versichern mit oder ohne MWSt-Ersatz?

02.11.21

|

4 Min.


Ihnen gefällt dieser Beitrag?

Dann hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

(Klicken um Kommentar zu verfassen)