Maklerverbände: Bessere Bedingungen bei vier Versicherern ausgehandelt

Maklerverbände: Bessere Bedingungen bei vier Versicherern ausgehandelt

03. November 2021

|

2 Min. Lesezeit

|

News-Im Blickpunkt

WKÖ-Fachverband, Verband Österreichischer Versicherungsmakler und Österreichischer Versicherungsmaklerring erzielten in weiteren Verhandlungsrunden bei vier Versicherungsunternehmen bessere Bedingungen für Makler.

Andreas Richter

Redakteur/in: Andreas Richter - Veröffentlicht am 11/3/2021

Fachverbandsobmann Christoph Berghammer, Andreas Krebs, Präsident des Verbandes der Österreichischen Versicherungsmakler und Alexander Punzl, Präsident des ÖVM, des Österreichischen Versicherungsmaklerringes haben sich 2019 als federführende Interessensvertreter der Versicherungsmakler und Berater in Versicherungsangelegenheiten zusammengetan, um für ihre Mitglieder die bestmöglichen Bedingungen bei Versicherungsunternehmen zu erzielen.

Bereits acht Versicherungsunternehmen hatten den Verbesserungsvorschlägen in den Courtage-Verträgen zugunsten der MaklerInnen zugestimmt: Allianz, ARAG, DAS Rechtsschutz, Generali, Niederösterreichische Versicherung, Nürnberger Versicherung, Roland Rechtsschutz, Tiroler Versicherung, Wüstenrot.

Weitere vier Versicherungsunternehmen ins Boot geholt

Die Verhandlungsrunden wurden gemeinsam mit Rechtsanwalt Mag. Markus Freilinger geführt. Bei folgenden Versicherungen konnte Erfolge verzeichnet werden:

  • VAV Versicherung: Für 27 von 27 beanstandeten Punkten konnte eine für Versicherungsmakler günstige Lösung gefunden werden.
  • Merkur: Für 13 von 18 beanstandeten Punkten.
  • Oberösterreichische Versicherung: Für 19 von 22 beanstandeten Punkten.
  • Die HDI gab folgendes Statement ab: „Wir halten fest, dass wir unsere derzeit gültige Courtagevereinbarung unverändert beibehalten und keine Änderungen durchführen werden … abschließend bestätigen wir gerne, dass wir zu den von Rechtsanwalt Mag. Freiliger beanstandeten Punkten, im Einzelfall bilateral eine partnerschaftliche Lösung finden werden.“

„Wir geben nicht auf und werden weitere Verhandlungsrunden führen“, so Berghammer, Krebs und Punzl unisono.

Die Verhandlungsergebnisse und geänderten Courtagevereinbarungen finden Sie im Mitgliederbereich der ÖVM-Webseite als 2. Zwischenbericht!

(Titel-)Bild: ©Eigens – stock.adobe.com

sharing is caring

Das könnte Sie auch interessieren

Fidelity International halbiert Emissionen seines Portfolios bis 2030

Fidelity International halbiert Emissionen seines Portfolios...

03.11.21

|

4 Min.

„Zusätzliches Wissen wirkt sich niemals negativ auf die Qualität einer Dienstleistung aus“

„Zusätzliches Wissen wirkt sich niemals negativ auf die Qual...

03.11.21

|

5 Min.

E-Auto versichern mit oder ohne MWSt-Ersatz?

E-Auto versichern mit oder ohne MWSt-Ersatz?

02.11.21

|

4 Min.

durchblicker: Jeder Sechste überzieht Konto

durchblicker: Jeder Sechste überzieht Konto

02.11.21

|

2 Min.

CORUM: Gute Gesamtjahresperformance für 2021 erwartet

CORUM: Gute Gesamtjahresperformance für 2021 erwartet

02.11.21

|

2 Min.

Dr. Florian Sallmann neuer Head of Broker der Dialog

Dr. Florian Sallmann neuer Head of Broker der Dialog

02.11.21

|

2 Min.

„Dauerrabatt-Ende – es braucht jedoch alternative Modelle“

„Dauerrabatt-Ende – es braucht jedoch alternative Modelle“

02.11.21

|

3 Min.

Jeder Österreicher sollte eine Betriebliche Altersvorsorge haben

Jeder Österreicher sollte eine Betriebliche Altersvorsorge h...

29.10.21

|

6 Min.

Helvetia Österreich und RepaNet lancieren Kooperation

Helvetia Österreich und RepaNet lancieren Kooperation

29.10.21

|

2 Min.

ERGO präsentiert neue Herbstkampagne

ERGO präsentiert neue Herbstkampagne

29.10.21

|

2 Min.

Eigenheim/Haushalt-Award: Spitzen-Trio verteidigt Top-Platzierungen

Eigenheim/Haushalt-Award: Spitzen-Trio verteidigt Top-Platzi...

29.10.21

|

2 Min.

D.A.S. Partnerbetreuer begleiten Sie zu Ihren Firmenkunden / Partnernews

D.A.S. Partnerbetreuer begleiten Sie zu Ihren Firmenkunden /...

29.10.21

|

2 Min.


Ihnen gefällt dieser Beitrag?

Dann hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

(Klicken um Kommentar zu verfassen)