AssCompact - Facebook

Christian Voith ist neuer Leiter des UNIQA Makler- und Partnervertriebs
06. Dezember 2021

Christian Voith ist neuer Leiter des UNIQA Makler- und Partnervertriebs

Mit Jahreswechsel übernimmt Christian Voith die Leitung des UNIQA Makler- und Partnervertriebs. Er folgt Franz Lehner, der nach einer über 40-jährigen erfolgreichen Karriere in der UNIQA Gruppe seinen wohlverdienten Ruhestand antritt. AssCompact hat mit dem gebürtigen Salzburger mit langjähriger Zugehörigkeit und viel Erfahrung im Maklergeschäft über digitale Entwicklungen, Servicekonzept und Herausforderungen in seiner neuen Rolle gesprochen.


„Als Mitarbeiter der ersten Stunde des UNIQA Maklervertriebs hinterlässt Franz Lehner große Fußstapfen. Diese gilt es zu füllen und mit Elan und Vertrauen den erfolgreichen Weg des UNIQA Makler- und Partnervertriebs fortzuführen“, so Voith zu dessen Aufgaben unter anderem zählt, diesen Vertriebsweg in das digitale Zeitalter zu entwickeln und gleichzeitig den wichtigen persönlichen Kontakt zu leben.

Maklerunternehmen entwickeln sich mehr und mehr zu digitalen Unternehmen

Aus Voith‘s Sicht entwickeln sich Maklerunternehmen zu digitalen Unternehmen. Diese automatisieren und standardisieren mehr und mehr ihre eigenen Prozesse und richten sich darauf aus, Privatkunden möglichst einfach und zeiteffizient servicieren zu können. „So gewinnen sie mehr Raum für die Beratung zu komplexeren Produkten, wie zum Beispiel im Gewerbe- und Industriegeschäft oder der Vorsorge“, ergänzt Voith.

Partnerschaft auf Augenhöhe

Besonders wichtig bei der Zusammenarbeit mit Vertriebspartnern sei für Voith eine Partnerschaft auf Augenhöhe: „Denn hinter jeder Kooperation mit unabhängigen Vertriebspartnern stecken unsere gemeinsamen Kunden. Sie wollen wir am Ende des Tages ausgezeichnet servicieren.“ Ziel sei es, mit entsprechenden Kompetenzen das Geschäft end to end zu verarbeiten, und zwar direkt vor Ort: „Dort wo unsere Partner und unsere Accountmanager:innen agieren“, erklärt Voith.

Für eine optimale Servicierung von Vertriebspartnern steht hohe Kompetenz an erster Stelle

Dabei setz die UNIQA laut Voith auf interne Schulungen durch Expertinnen und Experten der Versicherungstechnik, die zum Beispiel im Underwriting tätig sind. Ergänzend dazu biete UNIQA externe Trainings. „Nicht zu vergessen ist der rege Austausch, den der ungebundene Vertrieb mit Geschäftspartner:innen pflegt. Hier entstehen täglich wichtige Lerneffekte“, so Voith. Einen Schwerpunkt in der konzentrierten Betreuungsstrukur der UNIQA stelle der Firmenkundenbereich dar. Ziel sei es, sofort vor Ort Lösungen bei der Absicherung von Unternehmensrisken anzubieten.

Besonderheiten für den ungebundenen Vertrieb

Das Hauptaugenmerk der UNIQA liege laut Voits auf innovative Produkte und beste Services für die Vertriebspartner:innen und den gemeinsamen Kundinnen und Kunden. „Unser Webportal 'myUNIQA' und Schnittstellenlösungen, wie das elektronische Postfach, sind Tools, um einen sicheren Dokumentenaustausch und eine rasche fallbezogene Kommunikation zu ermöglichen“, erläutert Voith und ergänzt: „Als zusätzliche Erweiterung haben wir das Kundenvorteilsprogramm myUNIQA plus erstmals für alle Vertriebsschienen geöffnet. Dieses Ökosystem bietet laufend neue Services und Bonusleistungen, unter anderem den Schadenfreibonus oder auch eine Prämiengutschrift bei Neuabschluss und/oder Konvertierung.“

Zudem habe die UNIQA Maklerakademie seit Anfang November ihr Angebot erweitert und eine eigene Plattform – den MAK Online-Campus – ins Leben gerufen. „Diese Plattform bietet viel Information rund um das Daily Business, darunter Erklärvideos und Web-Trainings sowie kostenfreie IDD-Inhalte in großer Breite“, so Voith.

Über Christian Voith

Christian Voith startete seine berufliche Laufbahn mit der Lehre zum Versicherungskaufmann und hat nach vielen erfolgreichen Jahren in der Kundenbetreuung 2019 die Chance ergriffen, ins zentrale Maklerserviceteam von Franz Lehner zu wechseln. Dieser verabschiedet sich nun in den wohlverdienten Ruhestand und übergibt mit der Leitung des UNIQA Makler- und Partnervertriebs ein 120-köpfiges hochqualifiziertes Team. Dieses serviciert über 4.500 Premium- und Standardpartner:innen, die ihrerseits rund drei Millionen Kundinnen und Kunden in Österreich betreuen. Der 42-jährige Christian Voith ist gebürtiger Salzburger, Sohn eines Versicherungsmaklers und lebt mit seiner Familie in Henndorf am Wallersee.

Das gesamte Gesrpäch lesen Sie in der AssCompact Dezember-Ausgabe im aktuellen Titelinterview!

Foto oben: Christian Voith; © Goran Andric/UNIQA





AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Dass sich Handwerksbetriebe zuerst am Gesetz und dann erst an Kundenwünschen orientieren sollten, dazu rät Schadenexperte Dr. Wolfgang Reisinger.