zurück zur Übersicht

Warum D.A.S. Direkthilfe®? Deshalb! / Partnernews

Warum D.A.S. Direkthilfe®? Deshalb! / Partnernews

15. September 2021

|

2 Min. Lesezeit

|

News-Versicherungen

Mit der D.A.S. Direkthilfe® werden Konflikte außergerichtlich durch die D.A.S. eigenen Juristinnen und Juristen gelöst. Das geht schnell und spart somit Zeit und Nerven. Voraussetzung ist, dass noch kein Anwalt eingeschaltet wurde. Melden Sie als Vertriebspartner daher Schadensfälle immer zuerst an die D.A.S. Rechtsschutz AG, sodass den gemeinsamen Kunden alle Lösungswege zur Verfügung stehen.

Mag. Peter Kalab

Redakteur/in: Mag. Peter Kalab - Veröffentlicht am 9/15/2021

1. Welchen Mehrwert bietet die D.A.S. Direkthilfe® für Kunden?

Das Rechtsproblem wird ohne Anwalt und Gericht schnell durch die D.A.S. eigenen Juristen aus der Welt geschafft. Das zahlt sich vor allem dort aus, wo man mit dem Konfliktgegner auch später noch auskommen muss. Außerdem übernimmt ab der Meldung des Schadensfalls die D.A.S. die gesamte Arbeit und klärt den Konflikt mit der gegnerischen Seite. Das geht schnell und spart den Kunden viel Aufwand.

2. Warum führt diese Methode in der Praxis zu so guten Erfolgen?

Weil oft schon ein Schreiben an oder ein Telefonat mit der gegnerischen Seite über das D.A.S. RechtsService ausreicht, um die Sache zu klären. Die Kundenzufriedenheit ist mit der D.A.S. Direkthilfe® besonders hoch, da der Fall unbürokratisch und vor allem rasch abgeschlossen wird. Das ist das allerwichtigste für Makler, Agenten und für die betroffenen Kunden.

3. Warum sollten Schadensfälle immer zuerst der D.A.S. gemeldet werden?

Nur so stehen den D.A.S. Kundinnen und Kunden alle Lösungsmöglichkeiten zur Verfügung. Wurde bereits ein Anwalt eingeschaltet, kann z. B. die D.A.S. Direkthilfe® gar nicht mehr eingesetzt werden. Welcher Lösungsweg schlussendlich eingeschlagen wird, entscheiden immer die Kundinnen und Kunden selbst. Die Konsultation eines Anwalts ist natürlich zu jeder Zeit möglich.

Bild: ©Freedomz – stock.adobe.com

zurück zur Übersicht

sharing is caring

Das könnte Sie auch interessieren

Digitale Zielgruppenprodukte als Chance in der Gewerbeversicherung

Digitale Zielgruppenprodukte als Chance in der Gewerbeversic...

15.09.21

|

3 Min.

Wiener Städtische erweitert Betriebskindergarten

Wiener Städtische erweitert Betriebskindergarten

15.09.21

|

2 Min.

DONAU startet Kooperation mit österreichischem Autoabo-Anbieter

DONAU startet Kooperation mit österreichischem Autoabo-Anbie...

15.09.21

|

2 Min.

Österreichische Versicherungswirtschaft: Prämienvolumen weiter steigend

Österreichische Versicherungswirtschaft: Prämienvolumen weit...

15.09.21

|

3 Min.

„An spannendem juristischem Neuland wird es im Versicherungsbereich nie fehlen“

„An spannendem juristischem Neuland wird es im Versicherungs...

14.09.21

|

6 Min.

Österreichische Pensionskassen: Verwaltetes Vermögen auf Rekordwert

Österreichische Pensionskassen: Verwaltetes Vermögen auf Rek...

14.09.21

|

1 Min.

Neue Führungskräfte bei der DONAU

Neue Führungskräfte bei der DONAU

14.09.21

|

3 Min.

VersVG Onlinekommentar ab 14. September online / Partnernews

VersVG Onlinekommentar ab 14. September online / Partnernews

14.09.21

|

2 Min.

AssCompact Trendtage 2021 – sichern Sie sich noch heute Ihre Teilnahme

AssCompact Trendtage 2021 – sichern Sie sich noch heute Ihre...

13.09.21

|

4 Min.

Gutes Gewissen statt Zinsen: Die Investmentrealität 2021

Gutes Gewissen statt Zinsen: Die Investmentrealität 2021

13.09.21

|

7 Min.

Live TV Sendung: Haftungssicherer Umgang mit dem Wünsche- und Bedürfnistest

Live TV Sendung: Haftungssicherer Umgang mit dem Wünsche- un...

13.09.21

|

3 Min.

OVB: „Pandemie hat Bedarf an qualifizierter Allfinanzberatung weiter steigen lassen“

OVB: „Pandemie hat Bedarf an qualifizierter Allfinanzberatun...

10.09.21

|

5 Min.


Ihnen gefällt dieser Beitrag?

Dann hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

(Klicken um Kommentar zu verfassen)