zurück zur Übersicht

FH JOANNEUM: Versicherungsmanagement studieren / Advertorial

FH JOANNEUM: Versicherungsmanagement studieren / Advertorial

05. August 2022

|

2 Min. Lesezeit

|

News-Versicherungen

Wirtschaftliche Trends, Digitalisierung, gesetzliche Rahmenbedingungen: Die Versicherungsbranche steht nie still. Das berufsbegleitende Masterstudium „Versicherungsmanagement“ an der FH JOANNEUM Graz lehrt ein ganzheitliches Verständnis von Fragestellungen in der Versicherungswirtschaft.

Mag. Peter Kalab

Redakteur/in: Mag. Peter Kalab - Veröffentlicht am 8/5/2022

In der Studienrichtung „Versicherungsmanagement“ des vier Semester dauernden Masters „Bank- und Versicherungsmanagement“ werden erweiterte Fachkompetenzen in Wirtschaft, Recht, Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Leadership vermittelt. Instituts- und Studiengangsleiter Dr. Michael Murg, BA MBA MSc: „Wir bilden unsere Studierenden zu künftigen Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträgern in der Finanzbranche aus.“

Unternehmen im Versicherungsbereich zum Erfolg führen

Das Studium richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Versicherungen beziehungsweise des Finanzsektors mit Abschluss eines wirtschaftlichen Bachelor- oder Diplomstudiums oder gleichwertiger Ausbildung. Gleichzeitig erfüllen Absolventinnen und Absolventen von rechtswissenschaftlichen und technischen Studien alle Zulassungsvorrausetzungen. „Versicherungsmanagement“ bietet somit eine ideale Möglichkeit für Spezialistinnen und Spezialisten sich für Management und Führungspositionen zu qualifizieren.

Die Schwerpunkte des Masterstudiums „Versicherungsmanagement“

Im Fokus des Studiums stehen International Finance & Regulation, Leadership, Versicherungsmanagement, InsureTechs, Vertriebsmanagement sowie innovative Geschäftsmodelle. Um Entscheidungs-, Innovations- und Handlungsfähigkeiten sowie die Kompetenz zum vernetzten Denken und zur Problemlösung weiter zu stärken, werden unter anderem Case Studies der Harvard University behandelt. Darüber hinaus bietet die FH JOANNEUM das berufsbegleitende Bachelorstudium „Bank- und Versicherungswirtschaft“ an.

Weitere Informationen finden Sie auf www.fh-joanneum.at.

Bild: © 2016 SFIO CRACHO/Shutterstock

zurück zur Übersicht

sharing is caring

Das könnte Sie auch interessieren

DONAU Versicherung unterstützt Aufforstung des Guts Ottenstein

DONAU Versicherung unterstützt Aufforstung des Guts Ottenste...

05.08.22

|

2 Min.

Vermögensverwalter BlackRock: Europa wird abgehängt

Vermögensverwalter BlackRock: Europa wird abgehängt

05.08.22

|

3 Min.

Die (verzögerte) Fälligkeit der Invaliditätsleistung

Die (verzögerte) Fälligkeit der Invaliditätsleistung

05.08.22

|

5 Min.

FERI: Was die EZB von der Fed lernen könnte

FERI: Was die EZB von der Fed lernen könnte

04.08.22

|

4 Min.

Statistik Austria: Gesundheitsausgaben 2021 um 12,6% gestiegen

Statistik Austria: Gesundheitsausgaben 2021 um 12,6% gestieg...

04.08.22

|

2 Min.

Wüstenrot: Schadenmanagement als Visitenkarte des Unternehmens

Wüstenrot: Schadenmanagement als Visitenkarte des Unternehme...

04.08.22

|

4 Min.

Creditreform: Privatinsolvenzen steigen weiter um 36%

Creditreform: Privatinsolvenzen steigen weiter um 36%

03.08.22

|

3 Min.

Stabiles Konzernergebnis der Generali Group im 1. Halbjahr 2022

Stabiles Konzernergebnis der Generali Group im 1. Halbjahr 2...

03.08.22

|

2 Min.

Helvetia: Andreas Gruber ist neuer Vorstand für das Ressort Schaden-Unfall

Helvetia: Andreas Gruber ist neuer Vorstand für das Ressort ...

03.08.22

|

1 Min.

Trendtag Top-Thema: Wie sich Inflation & Co. auf die Versicherungsbranche auswirken

Trendtag Top-Thema: Wie sich Inflation & Co. auf die Versich...

03.08.22

|

7 Min.

Strenge Wiederherstellungsklausel: Wille zur Wiederherstellung

Strenge Wiederherstellungsklausel: Wille zur Wiederherstellu...

03.08.22

|

1 Min.

DONAU Team unter den Gewinnern von „Linz macht sauber“

DONAU Team unter den Gewinnern von „Linz macht sauber“

02.08.22

|

3 Min.


Ihnen gefällt dieser Beitrag?

Dann hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

(Klicken um Kommentar zu verfassen)