OVB: Neue Angebots- und Vergleichsoftware für die OVB Österreich entwickelt

OVB: Neue Angebots- und Vergleichsoftware für die OVB Österreich entwickelt

01. Oktober 2021

|

2 Min. Lesezeit

|

News-Management & Wissen

Im gemeinsamen Projekt von OVB mit Franke und Bornberg wurden für die Premium-Produktpartner Allianz, Dialog, HDI Leben und Nürnberger der OVB Österreich die Implementierungen in den Sparten FLV, BU und Risiko-LV über Webservice Anbindungen und den Bipro Standard Norm 422 in den Bipro-Versionen 2.6 und 2.1 umgesetzt.

Kerstin Quirchtmayr

Redakteur/in: Kerstin Quirchtmayr - Veröffentlicht am 10/1/2021

Durch die Antragsvervollständigung wird sichergestellt, dass sämtliche für die Policierung notwendigen Daten vorhanden und erfasst sind und damit die Anzahl von Antragsnachbearbeitungen deutlich reduziert werden kann. Gleichzeitig stehen die Daten für die Weiterverarbeitung im Bestandsführungssystem OVB EASY direkt zur Verfügung.

Der digitale Antragsleitweg im Zusammenspiel zwischen dem Vertriebssystem OVB EASY und fb>xpert von Franke und Bornberg ermöglicht dem OVB Vermittler seit dem Go-Live im Juli 2021 ohne redundante Dateneingaben mit einer ausgewählten Person in die Angebotsberechnung für die OVB Premium Produktpartner zu springen.

Angebotsberechnung, Beantragung und Vergleiche

Im Rahmen der Angebotsberechnung und Beantragung können schnell Vergleiche zwischen einzelnen Tarifen und Gesellschaften erstellt werden bis hin zur detaillierten, kundenbedarfsorientieren Auswahl von Anlageoptionen und einzelnen Fonds, die durch umfassende Informationen unterstützt wird. In der Beratungsvorbereitung oder auch gemeinsam mit dem Kunden stellt fb>xpert ein echtes Angebotscockpit für den Berater dar. Mit wenigen Klicks können alternative Angebote beispielsweise für eine höhere abgesicherte Rente, ein angepasstes Endalter oder veränderte Beiträge erstellt und in den Vergleich mit einbezogen werden.

Bild: ©ipopba – stock.adobe.com

sharing is caring

Das könnte Sie auch interessieren

Merkur Versicherung setzt auch in der Unfallversicherung auf individuelle Lösungen

Merkur Versicherung setzt auch in der Unfallversicherung auf...

01.10.21

|

3 Min.

Kasko: Unfall oder Betriebsschaden?

Kasko: Unfall oder Betriebsschaden?

01.10.21

|

4 Min.

Aus Aberdeen Standard Investments wird abrdn

Aus Aberdeen Standard Investments wird abrdn

01.10.21

|

1 Min.

Digital geschützt: Die R+V CyberRisk-Versicherung für Klein- und Mittelbetriebe / Advertorial

Digital geschützt: Die R+V CyberRisk-Versicherung für Klein-...

01.10.21

|

4 Min.

Piefke sucht Profis: Mehr Argumente für die Hannoversche / Partnernews

Piefke sucht Profis: Mehr Argumente für die Hannoversche / P...

01.10.21

|

2 Min.

Generali Group prämiert Wiener KMU für nachhaltiges Geschäftsmodell

Generali Group prämiert Wiener KMU für nachhaltiges Geschäft...

30.09.21

|

4 Min.

AssCompact Trendtage 2021 Programmheft – alle wichtigen Informationen auf einen Blick

AssCompact Trendtage 2021 Programmheft – alle wichtigen Info...

30.09.21

|

4 Min.

Dauerrabatt-Stop bei UNIQA: Abschlussprovisionen bleiben unberührt

Dauerrabatt-Stop bei UNIQA: Abschlussprovisionen bleiben unb...

30.09.21

|

2 Min.

Einladung zum Standbesuch: Die Dialog auf dem Trendtag / Partnernews

Einladung zum Standbesuch: Die Dialog auf dem Trendtag / Par...

30.09.21

|

1 Min.

ERGO: Spendenaktion „Österreich hilft Österreich“ mit 90.000 Euro unterstützt

ERGO: Spendenaktion „Österreich hilft Österreich“ mit 90.000...

29.09.21

|

2 Min.

Generali: OMDS 3.0 Schnittstelle „Leben“ gestartet

Generali: OMDS 3.0 Schnittstelle „Leben“ gestartet

29.09.21

|

2 Min.

bAV: DONAU Versicherung kooperiert mit FINABRO

bAV: DONAU Versicherung kooperiert mit FINABRO

29.09.21

|

2 Min.


Ihnen gefällt dieser Beitrag?

Dann hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

(Klicken um Kommentar zu verfassen)