AssCompact - Facebook

Jungmakler Dirk Klinser: Rundum-Betreuung über den Tellerrand hinaus
21. Dezember 2020

Jungmakler Dirk Klinser: Rundum-Betreuung über den Tellerrand hinaus

Jungmakler Dirk Klinser belegte beim heurigen AssCompact Jungmakleraward Platz Drei. Der Grazer Versicherungsmakler überzeugt mit zahlreichen Benefits für seine KundInnen und einer Rundumbetreuung über den Tellerrand hinaus.


Wer hat sich nicht schon darüber geärgert, dass man wochenlang auf einen MRT-Termin warten muss! Der junge Grazer Versicherungsmakler Dirk Klinser ermöglicht seinen Kundinnen und Kunden mit einer Unfallversicherung eine Magnetresonanztomographie binnen zwei bis drei Tagen. „Da ich selbst über 15 Jahre im Amateursport tätig war, konnte ich hier aus erster Reihe den Versicherungsbedarf mitverfolgen. Serviceleistungen, die mir schon als Aktiver immer gefehlt haben, habe ich aufgegriffen und werden von uns als Rundumpaket angeboten“, sagt der Drittplatzierte des AssCompact Jungmaklerawards 2020.

„Mir wurde die Maklerbranche quasi in die Wiege gelegt“

Der Eintritt in die Beraterbranche erfolgte über die Lehre zum Versicherungskaufmann, das Vermittler-Gen hat Dirk Klinser von seinem Vater geerbt: „Mir wurde die Maklerbranche quasi in die Wiege gelegt, da mein Vater nach seiner Frühpensionierung bei der ÖBB in seinen letzten 20 Dienstjahren als selbstständiger Versicherungsmakler im Grazer Maklerunternehmen Maier agierte und ich so von Klein auf mit der Materie Versicherung aufgewachsen bin. Ich bin dem Fritz Maier, meinem Vater Gerhard und dem Daniel Weber, von dem ich während meiner Lehrzeit Tisch an Tisch sehr viel lernen konnte, dankbar für die Möglichkeiten und diesen Werdegang!“

Mit 24 Jahren war jedoch die Zeit reif für den Schritt in die Selbstständigkeit: „Für mich war der Weg in die Selbstständigkeit und die Gründung meiner eigenen Kanzlei immer klar. Dass dies dann doch schon recht früh passierte, hatte zum einen mit wirtschaftlichen Turbulenzen meines damaligen Dienstgebers, aber auch schlicht mit der Tatsache keinen Teilungsschlüssel mehr unterliegen zu wollen, zu tun.“

Versicherungsbüro Klinser: Viele Benefits und Rundum-Betreuung

Das Versicherungsbüro Klinser ist u.a. auf die Versicherung von Sportlern fokussiert – mit speziellen Assistance-Leistungen, die aus Dirk Klinsers langjähriger Erfahrung als Amateurfußballer entstanden sind: „Es kann nicht sein, dass Kunden drei Wochen auf einen MRT-Termin warten, um nach dem Ergebnis endlich die weiteren, richtigen Schritte einleiten zu können. Da wir für unsere Kunden diese Termine in Graz binnen zwei bis drei Tagen vereinbaren, wird dieser Service mit großer Dankbarkeit angenommen. Dasselbe gilt für die Rehabilitation bei den Spezialisten von Highlevel Fitness, welche vor allem für alle Ballsportler eine top Therapie und somit einen schnelleren Weg zurück ermöglicht. Da wir generell alle Kostenübernahmen unserer Kunden abwickeln, ist dies auch hier selbstredend und steht wieder für unsere Rundum-Betreuung.

Weitere Benefits des Grazer Versicherungsmaklers sind kostenlose Leihautos bei Kaskoschäden, Rechtsservice bei zwei Anwaltskanzleien, direkte Beauftragung von Sanierungsfirmen bei Elementarschäden und eine Online Schaden-Sofort-Hilfe inkl. Implementierung auf der Website: „Entstanden ist dieses Tool aus der Überlegung, wie wir unsere Kunden nicht im Stich lassen, wenn wir in einem Schadensfall – an Wochenenden oder in der Nacht – nicht erreichbar sind. Weiters gelangt der Kunde über sein Smartphone gleich direkt zu unserer Schadensanierungsfirma, um bei Elementarschäden umgehend Hilfe zu erhalten. Dies ist 24/7 möglich“, so Dirk Klinser.

Rundumbetreuung über den Tellerrand hinaus sei ihm sehr wichtig: „Wo andere Kanzleien dem Versicherungsnehmer lediglich die Schadensnummer übermitteln, sehen wir unsere Dienstleistung hier noch nicht als beendet an. Über diverse Kooperationen mit Autohäusern, RA-Kanzleien und Sanierungsfirmen schaffen wir dies und heben uns vom Standard-Betreuer ab.“

Mit Social-Media werden die Kunden von morgen abgeholt

Mit seinem Maklerbüro hat Klinser große Pläne: „In zehn bis maximal fünfzehn Jahren sehe ich das Versicherungsbüro Klinser als DEN Maklerbetrieb in Graz mit großem, eigenständigem Standort.“ Ein professioneller Social-Media-Auftritt sei dazu unverzichtbar: „Ich denke, Facebook ist für Firmen heutzutage nicht mehr wegzudenken und essentiell, da es ein großartiges, kostenloses Werbemedium darstellt und Kunden einen zusätzlichen Kanal zur Kontaktaufnahme bietet. Über Instagram werden zusätzlich die Kunden von morgen abgeholt.“

Das gesamte Maklerportrait lesen Sie in der AssCompact Jänner-Ausgabe!

Foto oben: Dirk Klinser in einem beruflichen Termin mit dem Model Cheyenne Ochsenknecht





AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Dass sich Handwerksbetriebe zuerst am Gesetz und dann erst an Kundenwünschen orientieren sollten, dazu rät Schadenexperte Dr. Wolfgang Reisinger.