Wiener Städtische: Start für Wiens höchstes Wohngebäude

Wiener Städtische: Start für Wiens höchstes Wohngebäude

06. September 2022

|

3 Min. Lesezeit

|

News-Versicherungen

Bis 2025 entstehen im Wohnhochhaus Schneewittchen und dem benachbarten Loftgebäude insgesamt 295 Wohnungen sowie 32 Lofts. Am 6. September feiert die Bauherrin Wiener Städtische mit Vertretern der Stadt Wien den Baubeginn. Dabei wurde eine Zeitkapsel, die den Beitrag des Hauses zur Erreichung der Klimaziele 2040 dokumentiert und im Wohnhochhaus ausgestellt wird, präsentiert.

Kerstin Quirchtmayr

Redakteur/in: Kerstin Quirchtmayr - Veröffentlicht am 9/6/2022

„Ich freue mich, beim Start für dieses spannende Projekt dabei zu sein. Rundherum entsteht im Nordbahnviertel ein neuer Stadtteil mit zahlreichen geförderten Wohnungen. Dort wird nicht nur ein großes und leistbares Wohnungsangebot entstehen, sondern auch eine moderne Infrastruktur errichtet, von der alle Bezirksbewohnerinnen und -bewohner profitieren – etwa mit dem Bildungscampus, der Öffi-Anbindung und neuen Grünflächen“, so Vizebürgermeisterin und Wohnbaustadträtin Kathrin Gaál.

„Gerade im 2. Bezirk, wo eine starke Nachfrage nach Wohnraum besteht, finde ich es ganz wichtig, die wertvolle soziale Durchmischung und Vielfalt aufrechtzuerhalten. Das beliebte und innovative Nordbahnhof-Grätzl mit viel Grün- und Freiraum ist hier ein starker Impuls für die lebenswerte Leopoldstadt“, so Bezirksvorsteher Alexander Nikolai.

Das knapp 100 Meter hohe neue Wohnhochhaus stellt das prominenteste Gebäude im Nordbahnviertel dar. Mit seiner zentralen Lage und seiner Funktion als Hochpunkt fungiert es als Landmark: „Unser Schneewittchen ist ein Leuchtturmprojekt, das aus der Ferne ebenso wie aus unmittelbarer Nähe urbane Offenheit sowie gemeinschaftliche Nutzungen und den Charakter des Nordbahnviertels repräsentiert. Was mich besonders freut ist, dass es uns mit diesem Gebäude gelungen ist, Nachhaltigkeit und preiswertes Wohnen auf ideale Weise miteinander zu verbinden“, sagt Christine Dornaus, Vorstandsdirektorin der Wiener Städtischen.

Zeitkapsel hält zukunftsweisende Schritte fest

Die Nachhaltigkeitsstandards sind in der bei der Grundsteinlegung präsentierten Zeitkapsel dokumentiert. Besonderer Fokus liegt dabei auf ESG – Environment, Social, Governance. „Der Klimawandel und seine Folgen sind in den letzten Jahren immer mehr in das Bewusstsein der breiten Öffentlichkeit gerückt. Umso wichtiger ist es nun für moderne, wettbewerbsfähige Unternehmen, Investitionen in nachhaltige Projekte und Aktivitäten zu lenken. Mit unserem Schneewittchen demonstrieren wir deutlich, welchen Stellenwert die Achtung und das schrittweise Erreichen der Klimaziele für uns als eines der führenden Versicherungsunternehmen des Landes haben“, so Dornaus. Die Zeitkapsel enthält ein Manifest (gedruckt und auf USB-Stick) zu den Schritten zur Erreichung der Klimaziele inkl. Energiekonzept, Gebäudepläne, Zertifizierungen sowie gute Wünsche für das Haus und eine Tageszeitung.

Foto oben: Bezirksvorsteher Alexander Nikolai, Wiener-Städtische-Vorstandsdirektorin Christine Dornaus mit der Zeitkapsel, Vizebürgermeisterin und Wohnbaustadträtin Kathrin Gaál. © Wiener Städtische/Richard Tanzer

sharing is caring

Das könnte Sie auch interessieren

Wie Recruiting mit einem externen Personalberater funktioniert

Wie Recruiting mit einem externen Personalberater funktionie...

06.09.22

|

4 Min.

Wasseraustritt aus Dusche – Versicherer leistungsfrei?

Wasseraustritt aus Dusche – Versicherer leistungsfrei?

06.09.22

|

7 Min.

Fidelity International Umfrage: Generationenkonflikt beim nachhaltigen Investieren

Fidelity International Umfrage: Generationenkonflikt beim na...

05.09.22

|

2 Min.

DWS: Zweistellige Inflationsraten sind die Norm in Europa

DWS: Zweistellige Inflationsraten sind die Norm in Europa

05.09.22

|

3 Min.

Nachhaltigkeitspräferenz bei Versicherungsanlageprodukten praktisch umgesetzt

Nachhaltigkeitspräferenz bei Versicherungsanlageprodukten pr...

05.09.22

|

3 Min.

Morningstar-Analyse: Sind Aktien(-fonds) alternativlos?

Morningstar-Analyse: Sind Aktien(-fonds) alternativlos?

02.09.22

|

4 Min.

Steirische Versicherungsmakler: Unwetter – Wann zahlt die Versicherung?

Steirische Versicherungsmakler: Unwetter – Wann zahlt die Ve...

02.09.22

|

5 Min.

Gute Nachrichten aus Rust: IDD Revision wird wohl verschoben

Gute Nachrichten aus Rust: IDD Revision wird wohl verschoben

02.09.22

|

3 Min.

Trendtag Top-Thema: Erkrankung, Unfall, Tod im Ausland – Ein oft unterschätztes Risiko

Trendtag Top-Thema: Erkrankung, Unfall, Tod im Ausland – Ein...

01.09.22

|

8 Min.

„Je unsicherer die Zeiten, desto wichtiger ist die Langfristigkeit von Investments“

„Je unsicherer die Zeiten, desto wichtiger ist die Langfrist...

01.09.22

|

5 Min.

So funktioniert erfolgreiche Fremdschadenregulierung mit dem ÖVT

So funktioniert erfolgreiche Fremdschadenregulierung mit dem...

01.09.22

|

3 Min.

Neu: FuhrparkmanagER GO! / Partnernews

Neu: FuhrparkmanagER GO! / Partnernews

01.09.22

|

5 Min.


Ihnen gefällt dieser Beitrag?

Dann hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

(Klicken um Kommentar zu verfassen)