wefox: Neuer Chief Marketing Officer

(Bild: © wefox)

wefox: Neuer Chief Marketing Officer

25. November 2022

|

1 Min. Lesezeit

|

Personen

wefox ernennt Laura Eschricht mit sofortiger Wirkung zum Chief Marketing Officer. Eschricht ist ein bringt mehr als 15 Jahren globale Erfahrung in der Schönheits- und Modeindustrie. Sowohl im B2B- als auch B2C-Kontext war sie für den E-Commerce-Händler Zalando sowie für die Beauty Brands amika und Moroccanoil tätig.

Kerstin Quirchtmayr

Redakteur/in: Kerstin Quirchtmayr - Veröffentlicht am 11/25/2022

„Es ist mir eine große Freude, Laura als CMO im wefox Team willkommen zu heißen. Sie stößt zu einem aufregenden Zeitpunkt zu uns, da wir unsere Strategie weiter umsetzen und unser Geschäft ausbauen, um noch mehr Menschen Sicherheit zu geben. Ich bin mir sicher, dass ihr umfangreiches Wissen und ihre Erfahrung zusammen mit ihrer Leidenschaft und Energie dazu beitragen, unsere Ziele zu verwirklichen: Neue Märkte, neue Technologien und Versicherungen, die den Anforderungen der heutigen Zeit gerecht werden“, so Julian Teicke, CEO und Gründer von wefox.

„Ich freue mich, bei wefox einzusteigen und an der Revolution in der Versicherungsbranche mitzuwirken“, so Laura Eschricht. „Ich möchte wefox zu einem globalen Produkt machen, das dazu beiträgt, weltweit Risiken zu vermeiden und immer mehr Menschen abzusichern. Die Versicherungsbranche ist reif für eine digitale Transformation, wie es wefox bereits bewiesen hat. Es ist mein Ziel, wefox zu einem festen Begriff in der globalen Versicherungsbranche zu machen. Daher soll wefox in den Köpfen der Menschen für Kompetenz, Vertrauen und Einfachheit stehen. Das schließt auch ein, dass ich ein vertrauenswürdiger Partner für unsere Makler bin.“

Foto oben: Laura Eschricht, Chief Marketing Officer bei wefox

sharing is caring

Das könnte Sie auch interessieren

Roundtable: „Heißes Eisen Betriebsnachfolge“

Roundtable: „Heißes Eisen Betriebsnachfolge“

25.11.22

|

7 Min.

Diesel-Abgas-Skandal: Ansprüche des Versicherungsnehmers gegen KFZ-Hersteller

Diesel-Abgas-Skandal: Ansprüche des Versicherungsnehmers geg...

25.11.22

|

9 Min.

Helvetia-Vorstand Andreas Gruber: „Das Versicherungsgeschäft wird differenzierter und kurzlebiger“

Helvetia-Vorstand Andreas Gruber: „Das Versicherungsgeschäft...

25.11.22

|

4 Min.

1. AssCompact Schadensymposium - Fotorückblick

1. AssCompact Schadensymposium - Fotorückblick

25.11.22

|

5 Min.

Helvetia: Ein Viertel der Österreicher erwartet noch heuer einen Blackout

Helvetia: Ein Viertel der Österreicher erwartet noch heuer e...

25.11.22

|

7 Min.

Allianz Partners kündigt erweiterte Krankenversicherungsoptionen für Kunden an

Allianz Partners kündigt erweiterte Krankenversicherungsopti...

24.11.22

|

4 Min.

D.A.S. entlastet Unternehmen mit bis zu fünf Monatsprämien

D.A.S. entlastet Unternehmen mit bis zu fünf Monatsprämien

24.11.22

|

1 Min.

Generali, Wiener Städtische und Donau – die Gewinner beim AssCompact Schadenaward

Generali, Wiener Städtische und Donau – die Gewinner beim As...

24.11.22

|

4 Min.

AssCompact Schadensymposium 2022: Wissensupdate mit Experten aus der Praxis für die Praxis

AssCompact Schadensymposium 2022: Wissensupdate mit Experten...

24.11.22

|

7 Min.

Rechtsschutzdeckung für Ansprüche infolge des Abgasskandals?

Rechtsschutzdeckung für Ansprüche infolge des Abgasskandals?

23.11.22

|

3 Min.

Allianz Digital-Life Studie 2022: Digital ist das neue Normal

Allianz Digital-Life Studie 2022: Digital ist das neue Norma...

23.11.22

|

5 Min.

ÖVM empfiehlt: Haftungszeit in der Betriebsunterbrechungsversicherung zu verlängern

ÖVM empfiehlt: Haftungszeit in der Betriebsunterbrechungsver...

23.11.22

|

2 Min.


Ihnen gefällt dieser Beitrag?

Dann hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

(Klicken um Kommentar zu verfassen)