AssCompact - Facebook

OVB mit personellen Neuerungen
13. Januar 2020

OVB mit personellen Neuerungen

Die OVB AllfinanzvermittlungsGmbH hat sich in zentralen Bereichen personell neu aufgestellt.


Zu Jahresbeginn wechselte Dr. Claudia Wolf (47) von der Wirtschaftskammer Salzburg als Legal Counsel zur OVB. Die promovierte Juristin und Finanzfachfrau verfügt über langjährige Erfahrung in der Firmenkundenberatung sowie im Kreditrisiko- und Finanzierungsmanagement von Banken. Zu ihren Aufgaben zählen unter anderem die Beratung und Unterstützung der Geschäftsführung und des Managementteams in rechtlichen Fragestellungen, Vertragsgestaltungen und Überprüfungen sowie die Durchführung von gewerbe- und steuerrechtlichen Schulungen des Vertriebs.

Ab 1. Februar verstärkt B.A. Christoph Ransmayr (30) als Senior Manager den Bereich Compliance und Qualitätsmanagement der OVB. Er hat Unternehmensführung an der Fachhochschule Wien studiert und war zuletzt bei der Western Union International Bank. Zu seinen Aufgaben gehören die Erstellung und Umsetzung von Richtlinien, organisatorische Maßnahmen des Qualitätsmanagements sowie die Durchführung interner Schulungen zu Aufsichtsrecht und Compliance.

Mag. Wolfgang Egger, der in den letzten zwei Jahren als Prokurist und Vertriebsdirektor für die OVB Österreich tätig war, hat das Unternehmen Ende Dezember „auf eigenen Wunsch und einvernehmlich“ verlassen. Er werde als selbstständiger Berater weiterhin mit der OVB zusammenarbeiten.

Stefanie Wimmer, bisher Senior Managerin Produkte und Partner, wird mit Wirkung zum 1. Jänner 2020 Referatsleiterin und übernimmt damit die Verantwortung für den weiteren Ausbau des Produktportfolios. Im Bereich IT wurde Wolfgang Pollheimer, der bisher als externer IT-Dienstleister für die OVB tätig war, neu ins Team geholt. Er soll den „1st Level Support“ des Vertriebs für die OVB-eigenen Anwendungen weiter intensivieren.





AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Dass sich Handwerksbetriebe zuerst am Gesetz und dann erst an Kundenwünschen orientieren sollten, dazu rät Schadenexperte Dr. Wolfgang Reisinger.