AssCompact - Facebook

Mein Kfz – einfach effizient für Maklerpartner
Anzeige
13. Januar 2020

Mein Kfz – einfach effizient für Maklerpartner

Die Allianz hat in den vergangenen Jahren konsequent Strukturen und Prozesse vereinfacht. Ganz in diesem Sinne ist nun auch der Tarif „Mein Kfz“ durch Paketlösungen so einfach wie nie zuvor. Denn der Abschluss einer Kfz-Versicherung soll rasch möglich sein.


Höhere Effizienz – mehr Zeit für die Kunden

Die Allianz macht das Versichern wieder ein Stück leichter, denn über die Jahre haben neue regulatorische Anforderungen und Produktideen die Versicherungswelt recht komplex gemacht. Wenn das alles digital dargestellt werden soll, ist diese Komplexität ein Klotz am Bein. Effizienz und Beratungsqualität kristallisierten sich als jene Faktoren heraus, die in Zukunft noch entscheidender für den Erfolg beim Kunden sein werden. Deshalb werden Produkte, Tarife und Prozesse radikal einfacher, und den Maklerpartnern bleibt mehr Zeit für die Betreuung ihrer Kundinnen und Kunden.

4 Pakete – 1 Wahl

Bei „Mein Kfz“ ermöglichen vier Paketlösungen, die Deckung mit wenigen Klicks an den Kundenbedarf anzupassen. Denn speziell in der Kfz-Versicherung ist es wichtig, dass es schnell und einfach geht. Als echtes Goodie sind in der Teilkasko sogar für Motorräder Vandalismus und Parkschäden gedeckt.

Zauberwort Standardisierung

Für Massengeschäft wird so durch weitgehende Standardisierung und das konsequente Nutzen von moderner Technik und Schnittstellen zwischen Softwareanbietern, Maklern und Versicherungen die Effizienz gesteigert. Maklerpartner sollen mit uns ganz einfach Geschäft machen können, und sie entscheiden, welche Schnittstelle sie dafür verwenden – wie z.B. VERA, DVM, chegg.net, Die Maklergruppe oder andere.

Mehr Info hier

 





AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Dass sich Handwerksbetriebe zuerst am Gesetz und dann erst an Kundenwünschen orientieren sollten, dazu rät Schadenexperte Dr. Wolfgang Reisinger.