zurück zur Übersicht

Beitrag speichern

Neujahrsempfang der steirischen Fachgruppe

Neujahrsempfang der steirischen Fachgruppe

13. Februar 2024

|

2 Min. Lesezeit

|

Recht & Wissen

Die Wirtschaftskammer Steiermark - Fachgruppe der Versicherungsmakler – lud zum traditionellen Neujahrsempfang in die Aula der Alten Universität Graz. Kommerzialrat Gunther Riedlsperger, begrüßte zahlreiche Ehrengäste aus Wirtschaft, Politik und Universität.

Kerstin Quirchtmayr

Redakteur/in: Kerstin Quirchtmayr - Veröffentlicht am 2/13/2024

Gunther Riedlsperger dankte in seinen Ausführungen den Mitarbeitern und Kollegen in der WKO Steiermark.
Besonderen Dank sprach er seinem langjährigen Stellvertreter Herbert Schrefl aus, der mit 1. März dieses Jahres infolge seiner Pensionierung als Stellvertreter zurücktritt. Schrefl zeichnete verantwortlich für PR und Marketing der Branche – nicht nur in der Steiermark, sondern auch österreichweit.
Bei Kommerzialrat Wolfgang Wachschütz bedankte sich Riedlsperger für seine verdienstvolle Arbeit in der Steiermark infolge der bundesweiten Verantwortung Riedlspergers im Fachverband der WKO.

Besonders erfreut zeigte sich Riedlsperger über die beiden Referenten des Abends, Generaldirektor Kommerzialrat Mag. Klaus Scheitegel (Grazer Wechselseitige) und Mag. Dr. Stephan Korinek, den Leiter der Versicherungsaufsichtsbehörde in der FMA.

Dr. Stephan Korinek sprach über die Schwerpunkte der Versicherungsaufsicht im Jahr 2024 und lobte die Stabilität der Versicherungswirtschaft in weltweit unsicheren Zeiten:

"Die österreichischen Versicherungsnehmer können sich absolut sicher sein, dass die Versicherungswirtschaft ihre Leistungsversprechen erfüllt – nicht nur jetzt sondern auch in Zukunft."

Mag. Klaus Scheitegel, auch Vizepräsident des Versicherungsverbandes Österreich, lobte die intensive Zusammenarbeit der GRAWE mit den steirischen Versicherungsmaklern und ging auf einige aktuelle Themen hinsichtlich der Risikovorsorge ein. Besonders wichtig sei ihm, dass im nächsten Regierungsprogramm die Einführung einer verpflichtenden Katastrophendeckung für Hochwasser, Überschwemmung oder Erdbeben vorhanden sei. Weltweit und auch in Österreich steigen diese Schäden und besonders in Kärnten, Slowenien und der Steiermark hätte man dies besonders im abgelaufenen Jahr gebraucht.

Foto oben v.l.n.r.: Kommerzialrat Gunther Riedlsperger, Mag. Dr. Stephan Korinek, Leiter der Versicherungsaufsichtsbehörde in der FMA, und Generaldirektor Kommerzialrat Mag. Klaus Scheitegel (Grazer Wechselseitige)

zurück zur Übersicht

Beitrag speichern

sharing is caring

Das könnte Sie auch interessieren

Versicherungsmakler Ronald Fürst (EFM) verstorben

Versicherungsmakler Ronald Fürst (EFM) verstorben

13.02.24

|

2 Min.

AssCompact Gewerbestudie: Jeder vierte Makler kontaktiert Kunden nicht regelmäßig

AssCompact Gewerbestudie: Jeder vierte Makler kontaktiert Kunden nicht regelmäßig

13.02.24

|

3 Min.

TV-Serie Betriebsnachfolge: Der Unternehmenskauf - Share Deal oder Asset Deal?

TV-Serie Betriebsnachfolge: Der Unternehmenskauf - Share Deal oder Asset Deal?

13.02.24

|

3 Min.

Neue Gesellschaftsform FlexCo – das sind die Vorteile

Neue Gesellschaftsform FlexCo – das sind die Vorteile

12.02.24

|

5 Min.

Juristen warnen: Tausende Drohnen in Österreich nicht korrekt versichert

Juristen warnen: Tausende Drohnen in Österreich nicht korrekt versichert

12.02.24

|

8 Min.

UNIQA Partnerumfrage - Gemeinsam die Zukunft gestalten!

UNIQA Partnerumfrage - Gemeinsam die Zukunft gestalten!

12.02.24

|

1 Min.

ÖBV Unfallschutz: Aktion für Neukundinnen

ÖBV Unfallschutz: Aktion für Neukundinnen

09.02.24

|

2 Min.

"Nur Maklerschaft kann die Situation im Vorsorgebereich ändern"

"Nur Maklerschaft kann die Situation im Vorsorgebereich ändern"

09.02.24

|

6 Min.

NEUE LIVE TV-SERIE ONLINE – Vorsorge im Fokus!

NEUE LIVE TV-SERIE ONLINE – Vorsorge im Fokus!

09.02.24

|

3 Min.

EFS-Rezept: „Eine vielfältige Produktpalette und unser Konzept der geführten Karriere“

EFS-Rezept: „Eine vielfältige Produktpalette und unser Konzept der geführten Karriere“

09.02.24

|

7 Min.

Findet man noch „gute“ Mitarbeiter?

Findet man noch „gute“ Mitarbeiter?

08.02.24

|

3 Min.

OGH aktuelle - neue Entscheidungen

OGH aktuelle - neue Entscheidungen

08.02.24

|

2 Min.


Ihnen gefällt dieser Beitrag?

Dann hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

(Klicken um Kommentar zu verfassen)