Merkur: Kostenloser telemedizinischer Service für KundInnen

Merkur: Kostenloser telemedizinischer Service für KundInnen

25. Januar 2021

|

2 Min. Lesezeit

|

News-Versicherungen

Bis zum 15. April stellt die Merkur Versicherung ihren KundInnen kostenlose telemedizinische Videoberatung mit Allgemeinmedizinern und Kinderärzten zur Verfügung.

Andreas Richter

Redakteur/in: Andreas Richter - Veröffentlicht am 1/25/2021

Viele geschlossene Ordinationen während des Lockdowns wecken nicht nur den Bedarf nach Videosprechstunden, so manch persönlicher Arztbesuch lässt sich mittels digitaler Diagnose oder telemedizinischem Beratungsgespräch ersetzen, viele Fragen können im Online-Gespräch gelöst werden. In Zeiten der Pandemie können telemedizinische Maßnahmen dazu beitragen, das Gesundheitssystem und die Praxen zu entlasten sowie Infektionsrisiken zu minimieren.

Die Merkur Versicherung startet mit Jahresbeginn ein telemedizinisches Service für alle Kundinnen und Kunden, die im Merkur Kundenportal registriert sind. Das Service wird in Kooperation mit der Gesundheitsplattform 1health GmbH angeboten und durchgeführt. Das Wiener Health-Tech-Unternehmen Latido bietet hierfür eine der führenden Softwarelösungen für österreichische Wahlärzte und deren Patienten.

Corona verdeutlicht Relevanz der Digitalisierung

„Als Versicherung mit dem klaren Anspruch, gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen, sehen wir uns als Enabler und Vermittler. Wir müssen uns die Frage stellen: Wie schaffen wir unseren Kunden, besonders in Zeiten wie diesen, nachhaltigen Zugang zu Telemedizin“, erklärt Ingo Hofmann, CEO der Merkur Versicherung. „Telemedizin ist ein Thema der Schnelligkeit. Menschen wollen immer rascher Auskünfte und wir sorgen dafür, dass sie die besten Services erhalten, der Austausch zwischen Patient und Arzt noch effizienter wird.“

Foto oben: Ingo Hofmann, CEO der Merkur Versicherung

sharing is caring

Das könnte Sie auch interessieren

Risikoanalyse: Vom Versicherungsvermittler zum Risikoberater

Risikoanalyse: Vom Versicherungsvermittler zum Risikoberater

25.01.21

|

4 Min.

Berufsrecht für Versicherungsmakler: Aktuelle Themen und Entwicklungen – Teil 1

Berufsrecht für Versicherungsmakler: Aktuelle Themen und Ent...

25.01.21

|

3 Min.

R+V erneuert Online-Plattform pferd-ruv.at / Partnernews

R+V erneuert Online-Plattform pferd-ruv.at / Partnernews

22.01.21

|

3 Min.

FMA startet neues Informationsformat für Verbraucher

FMA startet neues Informationsformat für Verbraucher

22.01.21

|

2 Min.

VIG: Senior-Nachhaltigkeitsanleihe und Stärkung der Kapitalstruktur

VIG: Senior-Nachhaltigkeitsanleihe und Stärkung der Kapitals...

22.01.21

|

1 Min.

Moderner Vertrieb im Vermittlergeschäft: Professioneller Vertriebsablauf

Moderner Vertrieb im Vermittlergeschäft: Professioneller Ver...

22.01.21

|

4 Min.

bAV Vertriebsforum: Österreichs größte Vorsorgekonferenz / Advertorial

bAV Vertriebsforum: Österreichs größte Vorsorgekonferenz / A...

22.01.21

|

2 Min.

ÖAMTC-Rechtsberatung: Zahl der Reiserechtsanfragen 2020 verdreifacht

ÖAMTC-Rechtsberatung: Zahl der Reiserechtsanfragen 2020 verd...

21.01.21

|

2 Min.

Was sich Versicherungsmakler von den Produktpartnern wünschen (Teil 2)

Was sich Versicherungsmakler von den Produktpartnern wünsche...

21.01.21

|

4 Min.

Anspruchserhebung und Nachhaftung in der D&O Versicherung

Anspruchserhebung und Nachhaftung in der D&O Versicherung

21.01.21

|

3 Min.

DONAU Versicherung besetzt drei Top-Positionen neu

DONAU Versicherung besetzt drei Top-Positionen neu

21.01.21

|

2 Min.

UNIQA: RSG – Schadenbesichtigung per Smartphone

UNIQA: RSG – Schadenbesichtigung per Smartphone

20.01.21

|

1 Min.


Ihnen gefällt dieser Beitrag?

Dann hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

(Klicken um Kommentar zu verfassen)