AssCompact - Facebook

CLARK: Neuer Altersvorsorge-Rechner
04. August 2020

CLARK: Neuer Altersvorsorge-Rechner

Das Insurtech CLARK bietet ab sofort integriert in seiner kürzlich in Österreich gestarteten App ein Pensions-Cockpit als neues Service an. Mit dem Pensions-Cockpit können Kunden direkt in der CLARK App, neben ihren Versicherungen, nun auch ihre individuelle Pensionssituation einsehen und ihre Altersvorsorge digital verbessern.


Das Pensions-Cockpit ist direkt in der CLARK App integriert und zeigt Nutzern ihr zu erwartendes Einkommen in der Pension – bestehend aus staatlicher Pension und privater Altersvorsorgeprodukte – und etwaige Rentenlücken auf.

Die Nutzung des Pensions-Cockpits ist intuitiv: Nutzer laden ihre bestehenden Dokumente (gesetzliche Altersvorsorge und private Altersvorsorge) mit dem Smartphone oder am Computer hoch. Aus den Informationen berechnet das Prognosemodell unter Berücksichtigung der Inflation und einer angenommenen Gehaltssteigerung von 2% pro Jahr das zu erwartende Netto-Einkommen in der Pension. Steuern und Abgaben werden – soweit möglich – bei der Berechnung berücksichtigt und abgezogen. Für Fragen stehen Altersvorsorge-Experten für eine persönliche Beratung per Telefon zur Verfügung. CLARK arbeitet hierbei mit einer Vielzahl an Versicherungsgesellschaften zusammen.

„Mit dem Launch des Pensions-Cockpits erweitert CLARK das Serviceangebot nun auch in der Altersvorsorge. Im Rahmen unserer Studie gaben 39 Prozent der Befragten an, zur Zeit nicht zu wissen, wie viel Pension sie erwartet. Zudem halten es 28 Prozent für wahrscheinlich, auch im Ruhestand noch jobben zu müssen”, so Philip Steiner, Geschäftsführer CLARK Österreich. „Wir wollen den Österreichern diese Angst nehmen und ihnen mit unserem Pensions-Cockpit zeigen, wie sie ihre Altersvorsorge modern und selbstständig planen können: nämlich digital und papierlos, ohne dabei auf eine persönliche Beratung verzichten zu müssen.”

Bild: ©goodluz - stock.adobe.com





AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Dass sich Handwerksbetriebe zuerst am Gesetz und dann erst an Kundenwünschen orientieren sollten, dazu rät Schadenexperte Dr. Wolfgang Reisinger.