AssCompact - Facebook

„Gerade jetzt müssen wir Kunden die Wichtigkeit der rechtlichen Absicherung aufzeigen“
22. Mai 2020

„Gerade jetzt müssen wir Kunden die Wichtigkeit der rechtlichen Absicherung aufzeigen“

Endlich ist wieder Parteienverkehr erlaubt. Doch Versichern mit Maske und auf Distanz ist nicht jedermanns Sache. Da braucht´s Strategien zum Durchstarten. Welche Tipps und Services haben Versicherer und Servicegesellschaften in Zeiten der Corona-Krise für ihre Vertriebspartner?


3 Fragen an Vertriebsverantwortliche, heute mit Klaus Pointner, Leiter Maklervertrieb Österreich bei der D.A.S. Rechtsschutz AG

Welche Strategie hat Ihre Gesellschaft zum Durchstarten in Zeiten wie diesen?

Auch während der durch COVID-19 ausgelösten Krise war durch das Engagement aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Geschäftsbetrieb der D.A.S. beinahe lückenlos aufrecht. Gerade in dieser schweren Zeit – selbst die Gerichte waren gar nicht oder nur eingeschränkt tätig – haben wir als unabhängiger Rechtsschutzspezialist unseren Kunden bei Rechtsfragen und Rechtsproblemen sehr gut helfen können. Im Vertrieb haben wir stark auf die Möglichkeit des elektronischen Unterschriftenlinks, die wir schon länger anbieten, gesetzt. Was sehr gut angenommen wurde. Und auch beispielsweise per Skype Beratungsgespräche geführt.

Jetzt, wo erfreulicherweise wieder persönliche Gespräche möglich sind, steigt die Anzahl der Termine wöchentlich an. Wir nutzen die Digitalisierung und setzen weiterhin vor allem auf die persönliche Präsenz unserer Partnerbetreuer und pflegen die Kontakte zu unseren Maklern und Agenten sehr intensiv. Außerdem haben wir für Neukunden im Firmen-Rechtsschutz eine starke Offensive gestartet.

Worauf sollen Ihre Vertriebspartner setzen, um das Geschäft wieder anzukurbeln bzw. mit Neugeschäft zu punkten?

Wichtig ist jetzt sicherlich, den Interessenten und Kunden aufzuzeigen, wie wichtig die rechtliche Absicherung ihres Privat- und Firmenbereichs ist. Dass der Bedarf nach rechtlicher Hilfe und Auskunft sehr groß ist, zeigen die vielen Kundenanfragen, die uns in den letzten Wochen erreichen.

Und ich bin mir sicher, dass wir mit unserer Aktion für Firmen-Neukunden ein tolles Angebot für unsere Vermittlerpartner aufgestellt haben. Wie schaut das Angebot aus: wir übernehmen die ersten drei Prämien und bieten die Möglichkeit, weitere drei später zu begleichen. D.h., bis zu sechs Monate vollen Versicherungsschutz ohne Prämienzahlung. Für ausgewählte Bestandskunden schaffen wir außerdem einen prämienfreien Zeitraum als Treueaktion. Das ist genau die richtige Antwort auf die derzeitige wirtschaftliche Situation vieler Firmen. So tun wir etwas gegen die hohe Rechtsunsicherheit und kurzfristige Liquiditätsprobleme.

Was können Sie aus der aktuellen Situation an Erfahrung für die Zukunft mitnehmen, um noch erfolgreicher zu sein?

Sicherlich werden wir bewährte Kommunikationstools als Ergänzung auch nach Corona weiter nutzen. Die letzten Wochen haben eines ganz deutlich gezeigt: Überall dort, wo die persönliche Beziehung zum Vermittler partnerschaftlich und vertrauensvoll war, haben wir auch während der Krise durchgängig und aktiv sowohl Neu- als auch Bestandsaktivitäten gemeinsam mit unseren Partnern setzen können. Unsere Strategie, auf die intensive Betreuung durch unsere Partnervertriebs-Teams zu setzen hat sich bewährt. Wir sagen ja immer, dass Maklerbetreuung „people business“ ist und das hat sich jetzt auch wieder bestätigt. Auf diese Karten setzen wir daher auch weiterhin.





AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Dass sich Handwerksbetriebe zuerst am Gesetz und dann erst an Kundenwünschen orientieren sollten, dazu rät Schadenexperte Dr. Wolfgang Reisinger.