Zurich Österreich spendet für rund 13.000 Impfdosen im Kampf gegen COVID-19

Zurich Österreich spendet für rund 13.000 Impfdosen im Kampf gegen COVID-19

17. August 2021

|

2 Min. Lesezeit

|

News-Versicherungen

Im Wettlauf gegen die Corona-Pandemie engagierten sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Zürich Versicherungs-Aktiengesellschaft (Zurich) für die COVAX-Initiative von UNICEF. Damit wird der Ankauf von rund 13.000 Dosen Impfstoff ermöglicht.

Kerstin Quirchtmayr

Redakteur/in: Kerstin Quirchtmayr - Veröffentlicht am 8/17/2021

„Corona hat unser aller Leben durcheinandergebracht, in Österreich und auf der ganzen Welt. Wir hier sind in der glücklichen Lage, ausreichend Impfstoff zu haben. Anderen Ländern fehlt aus wirtschaftlichen Gründen der Zugang zu Vakzinen. Doch wir können die Pandemie nur gemeinsam eindämmen. Daher unterstützen wir zusammen mit der Z Zurich Foundation die großangelegte Spendenaktion für UNICEF-COVAX“, sagt Andrea Stürmer, MSc MPA, Vorsitzende des Vorstandes von Zurich.

Spendensammlung für UNICEF Österreich

Zurich und die Stiftung der Zurich Gruppe, die Z Zurich Foundation, unterstützen gemeinsam mit Zurich-Partnern, Mitarbeitenden sowie Kundinnen und Kunden die weltweit größte Impfaktion aller Zeiten. Ziel der COVAX-Initiative ist es, zwei Milliarden Impfdosen für die 92 ärmsten Länder der Welt zu sammeln.

Das Engagement der Zurich-Mitarbeitenden, Partner sowie Kundinnen und Kunden war groß. Direkte Spenden sowie das Ergebnis sportlicher Aktivitäten für den guten Zweck wurden von der Z Zurich Foundation verdoppelt. „Soziale Verantwortung zählt zu den Kernwerten von Zurich. Und gerade jetzt ist Hilfe über die Grenzen hinweg so wichtig. Mit den Spendengeldern und nach der Verdopplung durch die Z Zurich Foundation können 13.000 Impfdosen Menschen zur Verfügung gestellt werden, die sonst keinen Zugang zu einer Impfung hätten. Ich bedanke mich sehr herzlich bei allen Spenderinnen und Spendern für ihre Großherzigkeit“, so Stürmer.

Foto oben: Andrea Stürmer, MSc MPA, Vorsitzende des Vorstandes von Zurich

sharing is caring

Das könnte Sie auch interessieren

VIG: Grünes Licht für die Akquisition des Aegon-CEE-Geschäfts

VIG: Grünes Licht für die Akquisition des Aegon-CEE-Geschäft...

17.08.21

|

1 Min.

Helvetia Studie: Jeder dritte Österreicher kam bereits mit Internetbetrug in Berührung

Helvetia Studie: Jeder dritte Österreicher kam bereits mit I...

17.08.21

|

5 Min.

Warum eine Chip-OP für Pferde nichts mit Verschwörungstheorien zu tun hat

Warum eine Chip-OP für Pferde nichts mit Verschwörungstheori...

17.08.21

|

4 Min.

Versicherungsvertrag: Warum das Kleingedruckte so mühsam ist

Versicherungsvertrag: Warum das Kleingedruckte so mühsam ist

17.08.21

|

5 Min.

Das Programm der AssCompact Beratertage – Jetzt kostenlos IDD-Präsenzstunden sichern!

Das Programm der AssCompact Beratertage – Jetzt kostenlos ID...

17.08.21

|

4 Min.

Generali startet mit tageweiser Unfall- und Privathaftpflichtversicherung

Generali startet mit tageweiser Unfall- und Privathaftpflich...

16.08.21

|

3 Min.

D.A.S.: Internetkriminalität steigt schnell und stetig

D.A.S.: Internetkriminalität steigt schnell und stetig

16.08.21

|

4 Min.

Kärntner versichert Pferde online via App

Kärntner versichert Pferde online via App

16.08.21

|

3 Min.

FMA-Bericht: Verwaltetes Fondsvermögen österreichischer Investmentfonds leicht gestiegen

FMA-Bericht: Verwaltetes Fondsvermögen österreichischer Inve...

13.08.21

|

2 Min.

Allianz trotz hoher Unwetterschäden im 1. Halbjahr 2021 auf Kurs

Allianz trotz hoher Unwetterschäden im 1. Halbjahr 2021 auf ...

13.08.21

|

4 Min.

Wüstenrot: Innovation „Sofortschutz:Unfall“

Wüstenrot: Innovation „Sofortschutz:Unfall“

13.08.21

|

3 Min.

Nordea-Reaktion auf Bericht des Weltklimarats: „Investoren können viel bewirken“

Nordea-Reaktion auf Bericht des Weltklimarats: „Investoren k...

12.08.21

|

2 Min.


Ihnen gefällt dieser Beitrag?

Dann hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

(Klicken um Kommentar zu verfassen)