VIG: Grünes Licht für die Akquisition des Aegon-CEE-Geschäfts

VIG: Grünes Licht für die Akquisition des Aegon-CEE-Geschäfts

17. August 2021

|

1 Min. Lesezeit

|

News-Versicherungen

Die Europäische Kommission hat entschieden, den Erwerb des Aegon-Geschäfts in Zentral- und Osteuropa (Ungarn, Polen und Rumänien) durch die Vienna Insurance Group AG Wiener Versicherung Gruppe (VIG) wettbewerbsrechtlich zu genehmigen.

Kerstin Quirchtmayr

Redakteur/in: Kerstin Quirchtmayr - Veröffentlicht am 8/17/2021

Für den am 29. November 2020 unterzeichneten Kaufvertrag zum Erwerb der Gesellschaften der Aegon in Ungarn, Polen, Rumänien und der Türkei werden aktuell die erforderlichen aufsichts- und wettbewerbsrechtlichen Genehmigungen eingeholt. Die Freigabe der türkischen Wettbewerbsbehörde liegt bereits vor. Die Transaktion ist derzeit weiterhin durch den Anfang April 2021 übermittelten Bescheid des ungarischen Innenministeriums, welcher den geplanten Erwerb durch ein ausländisches Unternehmen untersagt, blockiert.

„Die positive Entscheidung der Europäischen Kommission ist ein wichtiger Schritt und wir werten die wettbewerbsrechtliche Zustimmung auch als positives Zeichen für weitere Abstimmungen. Wir sind nach wie vor in konstruktiven Gesprächen mit dem ungarischen Finanzministerium, um Möglichkeiten für einen positiven Abschluss der Akquisition abzuklären“, kommentiert Generaldirektorin Elisabeth Stadler.

Zum formalen Abschluss der Transaktion laufen die Prozesse zur Einholung der notwendigen aufsichtsrechtlichen Genehmigungen bei den nationalen Behörden weiter.

Foto oben: Prof. Elisabeth Stadler, CEO der Vienna Insurance Group (VIG)

sharing is caring

Das könnte Sie auch interessieren

Zurich Österreich spendet für rund 13.000 Impfdosen im Kampf gegen COVID-19

Zurich Österreich spendet für rund 13.000 Impfdosen im Kampf...

17.08.21

|

2 Min.

Helvetia Studie: Jeder dritte Österreicher kam bereits mit Internetbetrug in Berührung

Helvetia Studie: Jeder dritte Österreicher kam bereits mit I...

17.08.21

|

5 Min.

Warum eine Chip-OP für Pferde nichts mit Verschwörungstheorien zu tun hat

Warum eine Chip-OP für Pferde nichts mit Verschwörungstheori...

17.08.21

|

4 Min.

Versicherungsvertrag: Warum das Kleingedruckte so mühsam ist

Versicherungsvertrag: Warum das Kleingedruckte so mühsam ist

17.08.21

|

5 Min.

Das Programm der AssCompact Beratertage – Jetzt kostenlos IDD-Präsenzstunden sichern!

Das Programm der AssCompact Beratertage – Jetzt kostenlos ID...

17.08.21

|

4 Min.

Generali startet mit tageweiser Unfall- und Privathaftpflichtversicherung

Generali startet mit tageweiser Unfall- und Privathaftpflich...

16.08.21

|

3 Min.

D.A.S.: Internetkriminalität steigt schnell und stetig

D.A.S.: Internetkriminalität steigt schnell und stetig

16.08.21

|

4 Min.

Kärntner versichert Pferde online via App

Kärntner versichert Pferde online via App

16.08.21

|

3 Min.

FMA-Bericht: Verwaltetes Fondsvermögen österreichischer Investmentfonds leicht gestiegen

FMA-Bericht: Verwaltetes Fondsvermögen österreichischer Inve...

13.08.21

|

2 Min.

Allianz trotz hoher Unwetterschäden im 1. Halbjahr 2021 auf Kurs

Allianz trotz hoher Unwetterschäden im 1. Halbjahr 2021 auf ...

13.08.21

|

4 Min.

Wüstenrot: Innovation „Sofortschutz:Unfall“

Wüstenrot: Innovation „Sofortschutz:Unfall“

13.08.21

|

3 Min.

Nordea-Reaktion auf Bericht des Weltklimarats: „Investoren können viel bewirken“

Nordea-Reaktion auf Bericht des Weltklimarats: „Investoren k...

12.08.21

|

2 Min.


Ihnen gefällt dieser Beitrag?

Dann hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

(Klicken um Kommentar zu verfassen)