AssCompact - Facebook

WWK Familienbonus Plus. Chancen Plus für Kids. / Advertorial
17. September 2021

WWK Familienbonus Plus. Chancen Plus für Kids. / Advertorial

Mit dem Familienbonus Plus können sich Familien Steuervorteile sichern und damit ein Chancen-Plus für ihre Kinder erzielen. Zum Beispiel für die Ausbildung oder das Studium. Jetzt informieren.


Michael Gregoritsch (FC Augsburg) weiß, dass die private Vorsorge immer wichtiger wird.

Wie man den Familienbonus bestmöglich für seine Kinder nutzen kann, dazu bietet Stefan Otto von den WWK Versicherungen ein Konzept an: mit der WWK Premium FondsRente Kids. Inklusive der einzigartigen Chance, für die Absicherung der Berufsunfähigkeit des Kindes vorzusorgen.

Das Renteneintrittsalter wird in Zukunft deutlich steigen. Gleichzeitig wird das Rentenniveau sinken. Somit ist es wichtig, bereits heute in die Zukunft der Kids zu investieren.

Der Familienbonus Plus bietet dafür extra gute Chancen. Mit ihm erhält man bis zu 125 Euro monatlich für jedes Kind. Und zwar solange man für ein Kind Familienbeihilfe bezieht.

Die WWK empfiehlt, aus einem Teil der Steuerersparnis einen Gewinn für den Nachwuchs zu machen. Indem man dieses Geld zum Beispiel für die Ausbildung, das Studium oder den Führerschein anspart. Und das ohne finanzielle Abstriche.

Mit der WWK Premium FondsRente Kids kann man schon mit geringen monatlichen Beträgen ein beachtliches Guthaben aufbauen. Das ist eine leistungsstarke Fondspolizze, sehr flexibel und mit vielen Anlagemöglichkeiten. Das Zinsniveau ist niedrig und man sichert sich damit zudem einen individuell zugeschnittenen Versicherungsschutz.

Familienbonus Plus – mit der WWK ein Chancen-Plus für Kids.

Mehr Informationen finden Sie hier …





AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Dass sich Handwerksbetriebe zuerst am Gesetz und dann erst an Kundenwünschen orientieren sollten, dazu rät Schadenexperte Dr. Wolfgang Reisinger.