AssCompact - Facebook

AssCompact Unfall-Award: Generali baut Vorsprung aus
15. Oktober 2021

AssCompact Unfall-Award: Generali baut Vorsprung aus

Mit deutlicherem Vorsprung als 2019 setzte sich die Generali beim AssCompact Unfall Award an die Spitze der Wertung: Mit einem Gesamtscore von 821,9 siegte sie vor der UNIQA (579,3), die die Wiener Städtische (529,7) auf den 3. Rang verdrängte. Im Net-Promoter-Score haben drei anderer Versicherer die Nase vorn.


„Unfallversicherungen sind wichtige Vorsorgeinstrumente für Menschen jeden Alters. Ich freue mich, dass unsere Maklerpartnerinnen und -partner die Generali Unfallprodukte mit Bestnoten versehen und uns als auf Platz eins reihen“, sagt Dr. Christoph Zauner, Leiter der Abteilung Retail und Corporate bei Generali, „wir werden auch in Zukunft qualitativ hochwertige Unfallversicherungslösungen anbieten, die den Bedürfnissen unserer PartnerInnen und KundInnen in höchstem Maße gerecht werden.“

Die Aufsteiger in der Sparte Unfall

Neben der UNIQA machten drei weitere Versicherer innerhalb der 10 Bestplatzierten Plätze gut: Die Helvetia schaffte den Riesensprung von Platz 8 im Jahr 2019 auf Platz 5, die Allianz verbesserte sich vom 7. auf den 6. Rang, die VAV schob sich von Rang 9 auf Rang 8. Als Zehnte schaffte die ERGO den Sprung in die Top 10 der heimischen Unfallversicherer.

Hier die TOP 10 Unfallversicherung gesamt …

Janitos wird am intensivsten empfohlen

Beim Net-Promoter-Score, der Messlatte für die Empfehlungsbereitschaft der unabhängigen Vermittler, konnten drei andere Versicherer punkten: die Janitos mit 53,1 vor der Helvetia mit 52,4 und der Zurich mit 49,0.

Hier die Liste der Top 10 im Net-Promoter-Score …

Foto oben v.l.n.r.: Die Top 3 des AssCompact Unfall-Awards: AssCompact Herausgeber Franz Waghubinger, Franz Lehner, UNIQA, Dr. Christoph Zauner, Generali, KR Gerhard Heine, Wiener Städtische, und Laudator Dr. Gerhard Matschnig; Foto: © AssCompact/Mitterhauser





AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Dass sich Handwerksbetriebe zuerst am Gesetz und dann erst an Kundenwünschen orientieren sollten, dazu rät Schadenexperte Dr. Wolfgang Reisinger.