AssCompact - Facebook

Wiener Städtische mit integriertem Rechtsschutz für analoge und digitale Welt
29. Juni 2020

Wiener Städtische mit integriertem Rechtsschutz für analoge und digitale Welt

Immer mehr Österreicher sind von Online-Betrug, Phishing- und Stalking-Attacken betroffen. Aufgrund dieser Entwicklung präsentiert die Wiener Städtische eine neue Rechtsschutz-Versicherung, die auch in der digitalen Welt schützen soll.


Der Bedarf an juristischer Unterstützung steigt vor allem im Bereich des Internets seit einigen Jahren stark an. Die neue Rechtsschutz-Versicherung „Mit Sicherheit Recht“ der Wiener Städtischen beinhaltet ein Internet-Schutz-Paket, eine neue „Starter-Variante“ und höhere Versicherungssummen. Im „Starter-Paket“ sind Schadensersatzklagen und Strafrechtsangelegenheiten zusätzlich zum Verkehrsrechtsschutz enthalten. Die Wiener Städtische sichert in drei wählbaren Varianten mit Versicherungssummen bis zu 240.000 Euro ab. Auch sechs neue Deckungsbausteine, wie z.B. der Herausgabe-, der Steuer-, der Daten-, der Gutachten- und der Vermögensveranlagungs-Rechtsschutz sind in der neuen „Mit Sicherheit Recht“ inkludiert. In der Premium Variante ist weiters eine Ausfallsversicherung eingeschlossen, die an Kunden ein zugesprochenes, aber nicht einbringliches Schmerzensgeld bis zu 50% der Versicherungssumme auszahlt.

Noch mehr Schutz mit Zusatzpaketen

Darüber hinaus bieten die Varianten „CLASSIC“ und „PREMIUM“ Zusatzpakete, wie Service-, Gesundheits- oder ein Mediations-Paket. So sind etwa im Rahmen des Service-Pakets Vertragsüberprüfungen oder Beratung im Disziplinarrecht, im Gesundheits-Paket anwaltliche oder notarielle Beglaubigungen von Patientenverfügungen oder Vertragsstreitigkeiten bei der Pflege naher Angehöriger und im Mediations-Paket die Kosten für einen Mediator über die Belange der gemeinsamen Kinder im Fall einer Trennung bzw. Scheidung inkludiert.

Bild: ©sdecoret - stock.adobe.com





AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Dass sich Handwerksbetriebe zuerst am Gesetz und dann erst an Kundenwünschen orientieren sollten, dazu rät Schadenexperte Dr. Wolfgang Reisinger.