Bedingungen in der Unfallversicherung: Oft sind Formulierungsdetails entscheidend

Bedingungen in der Unfallversicherung: Oft sind Formulierungsdetails entscheidend

12. April 2021

|

2 Min. Lesezeit

|

News-Management & Wissen

Geringfügig unterschiedliche Formulierungen in den Bedingungen können den Unterschied zwischen Leistung oder Ablehnung ausmachen, weiß Mag. Christian Kaspar, der am 15. April in der AssCompact Live TV Sendung zum Thema Unfallversicherung referiert.

Mag. Peter Kalab

Redakteur/in: Mag. Peter Kalab - Veröffentlicht am 4/12/2021

Jetzt anmelden und eine UNABHÄNGIGE IDD Weiterbildungsstunde sichern! - Hier geht’s zur kostenfreien Anmeldung …

„Manchmal entscheiden nur wenige Wörter oder Buchstaben zugunsten oder zuungunsten des Verunfallten. Das ist lästig, wenn es um ein Blinkerglas geht. Bei einem Unfall mit hohen Invaliditätsgrad geht es aber um die Existenz und um den weiteren Lebenswillen nach diesem Schicksalsschlag, dann sollten Sie in Ihrem UV-Vertrag die „richtigen“ Formulierungen haben,“ erklärt Mag. Christian Kaspar und sagt weiter: „Nein, es geht nicht um die Knochenbruchpauschale und auch nicht um die Übernahme der Kosten für die Haustierbetreuung, es geht um die Formulierung bei Sportunfällen, Bewusstseinsstörungen, Mitwirkungsanteil, Antragsfragen oder um den Unfallbegriff an sich.“

Mag. Christian Kaspar beleuchtet am 15. April in der AssCompact Live TV Sendung das Thema „Unfallversicherung“ anhand von aktuellen OGH-Urteilen. Er zeigt im Vortrag auf, wie kleine Unterschiede in den Bedingungen, große Auswirkung auf die Leistungspflicht haben können. Jetzt anmelden und eine unabhängige IDD Weiterbildungsstunde sichern!

Hinweis: Im Anschluss an den IDD Vortrag präsentiert Mag. Christian Kaspar, wie die Janitos Versicherung das Thema sieht und analysiert Beispiele aus der Praxis anhand von OGH-Urteilen zur Unfallversicherung. Für diesen Teil des Vortrages erhalten Sie KEINE IDD Weiterbildungsstunden!

Hier geht’s zur kostenfreien Anmeldung …

Foto: Mag. Christian Kaspar

sharing is caring

Das könnte Sie auch interessieren

UNIQA: Kapitalisierung weiterhin zufriedenstellend

UNIQA: Kapitalisierung weiterhin zufriedenstellend

12.04.21

|

4 Min.

Beschädigung einer Leitplanke nicht angezeigt – Kaskoversicherung leistungsfrei

Beschädigung einer Leitplanke nicht angezeigt – Kaskoversich...

12.04.21

|

11 Min.

Rotheneder & Türr: „Makler müssen Verantwortung für Kunden übernehmen“

Rotheneder & Türr: „Makler müssen Verantwortung für Kunden ü...

09.04.21

|

4 Min.

Aon: Wechsel in der Geschäftsleitung am Standort Lustenau

Aon: Wechsel in der Geschäftsleitung am Standort Lustenau

09.04.21

|

2 Min.

Merkur: „Wollen uns an den Amazon’s dieser Welt messen“ / Partnernews

Merkur: „Wollen uns an den Amazon’s dieser Welt messen“ / Pa...

09.04.21

|

3 Min.

Dauerinvalidität unzureichend geltend gemacht – Versicherer leistungsfrei

Dauerinvalidität unzureichend geltend gemacht – Versicherer ...

09.04.21

|

7 Min.

Verschärfte Haftungen für Geschäftsführer durch Cyber-Crime und Corona

Verschärfte Haftungen für Geschäftsführer durch Cyber-Crime ...

08.04.21

|

4 Min.

UNIQA auf dem Weg zum umfassenden Gesundheitsdienstleister

UNIQA auf dem Weg zum umfassenden Gesundheitsdienstleister

08.04.21

|

4 Min.

HDI Versicherung vermeldet stabiles Ergebnis für 2020

HDI Versicherung vermeldet stabiles Ergebnis für 2020

08.04.21

|

3 Min.

Wie wichtig Kreditversicherung in Corona-Zeiten ist – Live TV mit IDD-Zeit

Wie wichtig Kreditversicherung in Corona-Zeiten ist – Live T...

08.04.21

|

2 Min.

Newsletter – Wann nützt er wem wirklich?

Newsletter – Wann nützt er wem wirklich?

07.04.21

|

4 Min.

Dauerrabatt: „Tote Pferde soll man nicht mehr reiten!“

Dauerrabatt: „Tote Pferde soll man nicht mehr reiten!“

07.04.21

|

2 Min.


Ihnen gefällt dieser Beitrag?

Dann hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

(Klicken um Kommentar zu verfassen)