AssCompact - Facebook

Jetzt D.A.S. Vermittlerpartner werden!
14. Januar 2020

Jetzt D.A.S. Vermittlerpartner werden!

Die D.A.S. Rechtsschutz AG bietet nicht nur ihren Kunden, sondern auch ihren Vermittlerpartnern ein erstklassiges Service. Angefangen bei qualitativhochwertigen Produkten und umfangreichen RechtsService-Leistungen, bis hin zu regionalem Support und der Begleitung zu Kundenterminen. Sowie nicht zu vergessen: dem D.A.S. Privat-Rechtsschutz mit unlimitierter Kostenübernahme. Vermittlerpartner zu werden lohnt sich bei der D.A.S. allemal!


Langfristige und stabile Perspektive

Die D.A.S. Rechtsschutz AG gehört zur ERGO Group AG und hat somit einen finanzstarken Eigentümer im Rücken. Aber auch die D.A.S. selbst wird bereits seit elf Jahren von Standard & Poor’s mit einem stabilen A-Rating bewertet.

Regionaler Support durch D.A.S. Partnerbetreuer

Die Partnerbetreuer der D.A.S. sind gut ausgebildete Spezialisten im Rechtsschutz. Sie stehen Vermittlerpartnern in ganz Österreich persönlich zur Verfügung. Offerte werden spätestens am nächsten Werktag übermittelt. Ein wenig Zeit erfordern lediglich Anfragen zu individuellen Gewerbe- und Industrie-Rechtsschutzlösungen.

Unterstützung direkt beim Kundengespräch

Die regionalen Partnerbetreuer sind persönlich für die D.A.S. Partner da. Auf Wunsch begleiten sie sie auch zu umfangreichen Rechtsschutzberatungen und Verkaufsgesprächen direkt zu den Kunden.

Online Vermittlerportal „partnerservice.das.at“

Unter partnerservice.das.at stehen den Vermittlern alle Infos zu den D.A.S. Rechtsschutzlösungen zur Verfügung. Außerdem finden sich dort auch Verkaufsunterlagen, Schadensbeispiele sowie der D.A.S. Prozesskostenrechner.

Von der D.A.S. Rechtsschutz AG





AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Dass sich Handwerksbetriebe zuerst am Gesetz und dann erst an Kundenwünschen orientieren sollten, dazu rät Schadenexperte Dr. Wolfgang Reisinger.