GRAWE verzeichnet gutes Prämienwachstum im Geschäftsjahr 2021

GRAWE verzeichnet gutes Prämienwachstum im Geschäftsjahr 2021

11. Mai 2022

|

3 Min. Lesezeit

|

News-Finanzen

Der Gewinn vor Steuern (EGT) der GRAWE AG beträgt 72,4 Mio. Euro (-9,8% im Vergleich zum Vorjahr 2020). Per 31.12.2021 weist die GRAWE AG einen Solvabilitätsgrad (Solvency II) von 328,3% aus. Die Eigenkapitalquote (24,3%) ist 2021 weiter gestiegen. Der EGT der GRAWE Group beläuft sich auf 135,0 Mio. Euro (-8,4% im Vergleich zum Vorjahr 2020).

Kerstin Quirchtmayr

Redakteur/in: Kerstin Quirchtmayr - Veröffentlicht am 5/11/2022

Im Geschäftsjahr 2021 stiegen die gesamten Prämieneinnahmen der GRAWE AG um 6,8% auf 694,2 Mio. Euro. Das Prämienwachstum in der Schaden- und Unfallversicherung betrug 6,1%, in der Lebensversicherung konnte ein Plus von 9,3% verzeichnet werden. Der Vertragsbestand konnte im vergangenen Geschäftsjahr um 3, % auf 2.359.244 Verträge gesteigert werden. Der Gewinn vor Steuern (EGT) erreichte einen Wert von 72,4 Mio. Euro. Die Entwicklung der GRAWE Group zeigt unterdessen ein Prämienwachstum von insgesamt 7,8% auf 1.070 Mio. Euro. Im Geschäftsjahr 2021 ist es der GRAWE Group somit erstmalig gelungen, die Milliardengrenze bei den verrechneten Prämien zu erreichen und auch deutlich zu überschreiten. Ihr Gewinn vor Steuern (EGT) belief sich im Versicherungs-, Banken- und Immobiliensektor auf insgesamt 135,0 Mio. Euro.

Die GRAWE Group konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr bei den Kapitalanlagen einen Zuwachs um 4,6 % auf 5.737,1 Mio. EUR verzeichnen und liegt im Bereich der Eigenkapitalquote mit 24,3 % über dem Marktdurchschnitt. Mit einem Solvabilitätsgrad per 31.12.2021 von 328,3 % übererfüllt die GRAWE AG die gesetzlichen Vorgaben nach Solvency II.

Auszeichnungen

Im Jahr 2021 siegte die GRAWE AG in der Kategorie „Versicherungen bundesweit“ beim „Recommender Award“ des Finanz-Marketing-Verbandes Österreich (FMVÖ) und wurde zusätzlich mit dem Prädikat „Exzellente Kundenorientierung“ prämiert.

GRAWE Banken und Immobilien

Das Geschäftsmodell der GRAWE umfasst nicht nur den Versicherungsbereich, sondern auch die nationale und internationale Finanz- und Immobilienbranche.

Die GRAWE Immobiliengruppe konnte im vergangenen Jahr das Projekt „GRAWE REININGHAUS – Wohnen am Park” auf den ehemaligen Reininghausgründen abschließen. Es wurden insgesamt 318 Wohneinheiten mit einer Gesamtnutzfläche von rund 22.400 m2 errichtet und zudem ein neues Kundencenter der GRAWE etabliert. Seit Jahresbeginn befindet sich auch das neueste Projekt, der „Styria-Wohnpark“ in der Conrad-von-Hötzendorf-Straße in Bau. Hier werden bis 2024 rund 190 Wohneinheiten in zentraler Lage entstehen.

Verlängerung und Neuwahl der Vorstandsmitglieder

Der Aufsichtsrat hat die Mandate von Generaldirektor Mag. Klaus Scheitegel, Generaldirektor-Stellvertreter Dr. Gernot Reiter und Vorstandsdirektor MMag. Georg Schneider um weitere fünf Jahre verlängert, weiters wurde Herr MMag. Paul Swoboda in den Vorstand der GRAWE AG gewählt.

Foto oben v.l.n.r.: Vorsitzender des Vorstands der GRAWE-Vermögensverwaltung Dr. Othmar Ederer und Generaldirektor der Grazer Wechselseitigen Versicherung AG Mag. Klaus Scheitegel; © GRAWE/Sophie Zechner

sharing is caring

Das könnte Sie auch interessieren

Financial Planners: Strenge Vergabekriterien bei Immo-Krediten

Financial Planners: Strenge Vergabekriterien bei Immo-Kredit...

11.05.22

|

6 Min.

Dialog: „Auf unserer To-do-Liste steht ein kontinuierlicher Ausbau unserer Services“

Dialog: „Auf unserer To-do-Liste steht ein kontinuierlicher ...

11.05.22

|

5 Min.

Letzte Station der Beratertage 2022 in Innsbruck

Letzte Station der Beratertage 2022 in Innsbruck

11.05.22

|

5 Min.

Drei Tarife, viele Extras, top kalkuliert / Advertorial

Drei Tarife, viele Extras, top kalkuliert / Advertorial

11.05.22

|

2 Min.

Allianz Österreich tritt Green Finance Alliance bei

Allianz Österreich tritt Green Finance Alliance bei

10.05.22

|

2 Min.

FMA-Jahresbericht 2021: Österreichs Finanzmarkt trotz COVID-19-Krise stabil

FMA-Jahresbericht 2021: Österreichs Finanzmarkt trotz COVID-...

10.05.22

|

4 Min.

Zielgruppe Familie: Spielecke im Besprechungszimmer

Zielgruppe Familie: Spielecke im Besprechungszimmer

10.05.22

|

4 Min.

Flexikauf ermöglicht Zielgruppenerweiterung bei der Autofinanzierung / Partnernews

Flexikauf ermöglicht Zielgruppenerweiterung bei der Autofina...

10.05.22

|

1 Min.

Wiener Städtische: 2.000 neue Wohnungen im Wiener Nordbahnviertel

Wiener Städtische: 2.000 neue Wohnungen im Wiener Nordbahnvi...

09.05.22

|

2 Min.

Merkur Lifestyle GmbH mit neuem Geschäftsführer

Merkur Lifestyle GmbH mit neuem Geschäftsführer

09.05.22

|

1 Min.

ÖVM-Präsident Punzl: „Wir erlauben uns, Missstände offen anzusprechen“

ÖVM-Präsident Punzl: „Wir erlauben uns, Missstände offen anz...

09.05.22

|

6 Min.

Start der Finlex-Plattform für Cyber- und Manager-Versicherungen in Österreich

Start der Finlex-Plattform für Cyber- und Manager-Versicheru...

09.05.22

|

2 Min.


Ihnen gefällt dieser Beitrag?

Dann hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

(Klicken um Kommentar zu verfassen)