Dialog: „Auf unserer To-do-Liste steht ein kontinuierlicher Ausbau unserer Services“

Dialog: „Auf unserer To-do-Liste steht ein kontinuierlicher Ausbau unserer Services“

11. Mai 2022

|

5 Min. Lesezeit

|

News-Im Blickpunkt

Dr. Florian Sallmann, Mitglied des Vorstands der Dialog Versicherungen und Head of Broker der Generali Deutschland AG, und Mag. Willi Bors, Direktor Österreich der Dialog Lebensversicherungs-AG, über Zukunftsziele und Neuerungen im Produktportfolio sowie im Servicebereich für Vermittler.

Kerstin Quirchtmayr

Redakteur/in: Kerstin Quirchtmayr - Veröffentlicht am 5/11/2022

Die Dialog ist ein Spezialversicherer für biometrische Risiken in ausschließlicher Orientierung auf Makler, Agenten und Finanzdienstleister. In ihrem Hauptgeschäftsfeld, der Ablebensversicherung, verfügt der Versicherer über einen Marktanteil von rd. 30%. „In der Berufsunfähigkeitsversicherung freuen wir uns über stets steigende Verkaufszahlen. Unsere Prämieneinnahmen liegen bei über 100 Mio. Euro pro Jahr. Unsere Produkte werden von den namhaften Rating-Agenturen immer wieder mit Spitzennoten ausgezeichnet. Und im Service ist es unser beständiges Bestreben, unsere Vertriebspartner von administrativem Ballast so weit wie möglich zu befreien, damit sie sich voll auf ihre Kernaufgabe, die Betreuung und Beratung ihrer Kunden, konzentrieren können“, informiert Mag. Willi Bors.

Ziel: Mehr Marktanteile in der Berufsunfähigkeitsversicherung

Dr. Florian Sallmann ist seit Dezember 2021 Vertriebsvorstand der Dialog Versicherungen mit Zuständigkeit für Deutschland und Österreich. Seine Ziele für die Zukunft sind unter anderem die bereits erreichten hohen Marktanteile in der Ablebensversicherung zu halten und in der Berufsunfähigkeit weiter zuzulegen. „Hierfür stehen die Zeichen günstig“, ist sich Sallmann sicher, denn: „In der Bevölkerung hat die Pandemie zu einem verstärkten Vorsorgebewusstsein geführt, die staatlichen Leistungen werden immer schlechter, wir haben ein hervorragendes einschlägiges Produktangebot. Auf unserer To-do-Liste steht ein kontinuierlicher Ausbau unserer Services, wobei Vereinfachung und Beschleunigung im Vordergrund stehen – zum Vorteil unserer Vertriebspartner, aber auch zur Optimierung unserer eigenen Prozesse.“

Zahlreiche Produkt- und Serviceoptimierungen

Neuerungen im Produktportfolio sowie im Service gibt es ebenfalls zu vermelden. So kann seit 2021 eine Dread Disease Zusatzversicherung in der Ablebensversicherung miteingeschlossen werden: „Mit ihr werden bei einer schweren Erkrankung oder bei Verlust einer der Grundfähigkeiten Sehen, Hören, Sprechen finanzielle Engpässe ausgeglichen“, erklärt Bors.

Der Tarif RISK-vario® Premium bietet eine 10%-Soforthilfe im Leistungsfall ohne Rückzahlung, eine Zusatzzahlung im Pflegefall, eine Mehrfachleistung bei Verbundenen Leben, verbesserte Nachversicherungsgarantien oder eine Beitragsstundung bei Zahlungsschwierigkeiten. „Finanziell attraktiv ist es für unsere Kunden, dass wir jetzt statt des Kalenderjahres das echte Eintrittsalter zur Kalkulationsgrundlage nehmen“, ergänzt Bors.

Verbesserungen gibt es auch in der Berufs- und Erwerbsunfähigkeitsversicherung. So stellen schwere Erkrankungen einen Leistungsauslöser für max. 15 Monatsrenten unabhängig vom BU-Grad 50% dar. „Besonders bedeutsam sind Erleichterungen, die wir unseren Kunden bei finanziellen Engpässen bieten: Es kann sowohl eine zinslose Prämienstundung für max. zwölf Monate als auch nach Ablauf der ersten fünf Versicherungsjahre eine Prämienfreistellung für sechs Monate ohne Angabe von Gründen gewährt werden, während der Versicherungsschutz in vollem Umfang weiter besteht“, berichtet Bors.

Bei den Serviceleistungen im Vermittlerbereich erfolgte unter anderem eine Optimierung des elektronischen Tarifierungs- und Antragsprozesses in der Ablebensversicherung. „Im Online-Tarifrechner, integriert in unseren frei zugänglichen Internet-Auftritt, gelangt der Vertriebspartner mit wenigen Klicks zu Angebot, Prämie und Antrag. Der nächste Schritt ist die elektronische Risikoprüfung, die wir für den Kunden stark verkürzt und vereinfacht haben. Hier sind die Gesundheitsdaten und Hobbys einzugeben. 2.256 Krankheiten sind hinterlegt, der BMI ist bereits eingepreist, so können die Ergebnisse sofort bewertet werden. Auf der Angebotsübersicht erscheint unmittelbar das verbindliche Votum. Ist der Antrag vollständig, kann er elektronisch signiert werden. Mit der Übermittlung des unterschriebenen Antrags an die Dialog tritt automatisch der vorläufige Versicherungsschutz in Kraft. Sind keine Rückfragen beim Versicherungsnehmer oder Vermittler erforderlich, läuft der Antrag über unsere Schnellschiene und wird innerhalb von 24 Stunden polizziert“, so Bors.

Foto oben v.l.n.r.: Dr. Florian Sallmann, Mitglied des Vorstands der Dialog Versicherungen und Head of Broker der Generali Deutschland AG und Mag. Willi Bors, Direktor Österreich der Dialog Lebensversicherungs-AG

sharing is caring

Das könnte Sie auch interessieren

GRAWE verzeichnet gutes Prämienwachstum im Geschäftsjahr 2021

GRAWE verzeichnet gutes Prämienwachstum im Geschäftsjahr 202...

11.05.22

|

3 Min.

Financial Planners: Strenge Vergabekriterien bei Immo-Krediten

Financial Planners: Strenge Vergabekriterien bei Immo-Kredit...

11.05.22

|

6 Min.

Letzte Station der Beratertage 2022 in Innsbruck

Letzte Station der Beratertage 2022 in Innsbruck

11.05.22

|

5 Min.

Drei Tarife, viele Extras, top kalkuliert / Advertorial

Drei Tarife, viele Extras, top kalkuliert / Advertorial

11.05.22

|

2 Min.

Allianz Österreich tritt Green Finance Alliance bei

Allianz Österreich tritt Green Finance Alliance bei

10.05.22

|

2 Min.

FMA-Jahresbericht 2021: Österreichs Finanzmarkt trotz COVID-19-Krise stabil

FMA-Jahresbericht 2021: Österreichs Finanzmarkt trotz COVID-...

10.05.22

|

4 Min.

Zielgruppe Familie: Spielecke im Besprechungszimmer

Zielgruppe Familie: Spielecke im Besprechungszimmer

10.05.22

|

4 Min.

Flexikauf ermöglicht Zielgruppenerweiterung bei der Autofinanzierung / Partnernews

Flexikauf ermöglicht Zielgruppenerweiterung bei der Autofina...

10.05.22

|

1 Min.

Wiener Städtische: 2.000 neue Wohnungen im Wiener Nordbahnviertel

Wiener Städtische: 2.000 neue Wohnungen im Wiener Nordbahnvi...

09.05.22

|

2 Min.

Merkur Lifestyle GmbH mit neuem Geschäftsführer

Merkur Lifestyle GmbH mit neuem Geschäftsführer

09.05.22

|

1 Min.

ÖVM-Präsident Punzl: „Wir erlauben uns, Missstände offen anzusprechen“

ÖVM-Präsident Punzl: „Wir erlauben uns, Missstände offen anz...

09.05.22

|

6 Min.

Start der Finlex-Plattform für Cyber- und Manager-Versicherungen in Österreich

Start der Finlex-Plattform für Cyber- und Manager-Versicheru...

09.05.22

|

2 Min.


Ihnen gefällt dieser Beitrag?

Dann hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

(Klicken um Kommentar zu verfassen)