Generali Group stellt neue Dreijahresstrategie vor

Generali Group stellt neue Dreijahresstrategie vor

16. Dezember 2021

|

3 Min. Lesezeit

|

News-Versicherungen

Der neue Plan der Generali Group nennt sich Lifetime Partner 24 und hat eine Wachstumssteigerung auf der Grundlage von drei strategischen Säulen mit finanziellen und operativen KPIs zum Ziel: Gewinnwachstum, Steigerung des kumulierten Netto-Holding-Cashflows und kumulative Bardividende von 5,2 bis 5,6 Mrd. Euro (2022–24).

Andreas Richter

Redakteur/in: Andreas Richter - Veröffentlicht am 12/16/2021

In einer Sitzung unter dem Vorsitz von Gabriele Galateri di Genola hat der Verwaltungsrat der Assicurazioni Generali die neue Dreijahresstrategie der Generali Group vorgestellt: „Lifetime Partner 24: Driving Growth“.

Das Fundament des neuen Plans sei, so die Generali Group, das langfristige Engagement von Generali, ein Lifetime Partner für ihre mehr als 68 Millionen Kund_innenen in über 50 Ländern zu sein. Durch Investitionen in personalisierte Produkte, digital gestützte Beratung und ein erstklassiges Kundenerlebnis möchte Generali noch näher an die Kund_innen rücken.

Generali werde seine Nachhaltigkeitsverpflichtungen in diesem Strategiezyklus weiter ausbauen und sich weiterhin darauf konzentrieren, einen positiven Einfluss auf Gesellschaft, Umwelt und Stakeholder zu haben. Bis 2024 werde Generali die Integration von ESG-Kriterien in die Direktinvestitionen ihres Portfolios für General accounts10 abschließen, den CO2-Fußabdruck des Portfolios für Corporate Investments Portfolio11 um 25% reduzieren und die Bruttoprämien für nachhaltige Produkte bis 2024 um 5% bis 7% (CAGR) steigern.

Im Rahmen des Plans möchte Generali ihr Ertragsprofil verbessern, die Rentabilität des Lebensversicherungsgeschäfts steigern, 1,1 Mrd. Euro in Technologie und digitale Transformation investieren, die Erträge aus der Vermögensverwaltung für Dritte steigern und die Effizienz weiter verbessern.

Drei strategische Säulen

Der Plan stützt sich auf drei strategische Säulen: nachhaltiges Wachstum vorantreiben, das Ertragsprofil verbessern und Innovationen anführen. Der Plan wird ein starkes Wachstum des Gewinns je Aktie, eine Steigerung des kumulierten Netto-Cashflows der Holding und eine höhere Dividende ermöglichen.

„Das langjährige Engagement von Generali als Lifetime Partner stellt unsere Kund_innen in den Mittelpunkt unseres Handelns. Mit unserem neuen Plan werden wir dieses Engagement auf die nächste Stufe heben und Generali als kundenorientierte Innovatorin unterstreichen. Die ehrgeizigen Ziele und Initiativen, die wir heute vorgestellt haben, sind dank der erfolgreichen Umsetzung unserer früheren strategischen Pläne möglich. Heute verfügt Generali über eine starke Finanzposition, eine diversifizierte Ertragslage, ein beständiges profitables Wachstum und eine Erfolgsbilanz bei der Erzielung erstklassiger Aktionärsrenditen. Wir freuen uns darauf, in den nächsten drei Jahren auf diesen Erfolgen aufzubauen. Unsere Führungsposition im Versicherungsbereich, unsere etablierten internen Vermögensverwaltungsfähigkeiten, unsere 165.000 Kundenbetreuer_innen mit ihrem digitalen Netzwerk und unser verstärktes Engagement für einen positiven Beitrag zu Gesellschaft und Umwelt bedeuten, dass Generali ideal positioniert ist, um nachhaltiges Wachstum zum Nutzen aller Stakeholder zu erzielen“, erklärt Philippe Donnet, Generali Group CEO.

Foto oben: Philippe Donnet, Generali Group CEO

sharing is caring

Das könnte Sie auch interessieren

FMA veröffentlicht die Aufsichts- und Prüfschwerpunkte 2022

FMA veröffentlicht die Aufsichts- und Prüfschwerpunkte 2022

16.12.21

|

5 Min.

Wiener Städtische: Neuer Service im Pflegebereich

Wiener Städtische: Neuer Service im Pflegebereich

16.12.21

|

2 Min.

Brandschaden: Kein Anspruch auf Neuwertdifferenz

Brandschaden: Kein Anspruch auf Neuwertdifferenz

16.12.21

|

7 Min.

TOGETHER CCA präsentiert neue Videoplattform

TOGETHER CCA präsentiert neue Videoplattform

15.12.21

|

2 Min.

Sonderversicherungslösungen: Neue Herausforderungen erfolgreich bewältigen

Sonderversicherungslösungen: Neue Herausforderungen erfolgre...

15.12.21

|

2 Min.

Gefahrenerhöhung bei Verstoß gegen baubehördliche Auflagen

Gefahrenerhöhung bei Verstoß gegen baubehördliche Auflagen

15.12.21

|

4 Min.

R+V startet Webinar-Serie zur Kreditversicherung mit externen Referenten / Partnernews

R+V startet Webinar-Serie zur Kreditversicherung mit externe...

15.12.21

|

4 Min.

Merkur übernimmt Nürnberger: „Für Makler und Kunden aktuell keine Änderung“

Merkur übernimmt Nürnberger: „Für Makler und Kunden aktuell ...

14.12.21

|

4 Min.

Österreichische Versicherungswirtschaft: Prämienvolumen +4,96% gestiegen

Österreichische Versicherungswirtschaft: Prämienvolumen +4,9...

14.12.21

|

2 Min.

Zurich und Z Zurich Foundation unterstützen Projekt für Jugendliche ohne E-Card

Zurich und Z Zurich Foundation unterstützen Projekt für Juge...

14.12.21

|

2 Min.

Knalleffekt: Merkur Versicherung übernimmt NÜRNBERGER!

Knalleffekt: Merkur Versicherung übernimmt NÜRNBERGER!

13.12.21

|

2 Min.

Modularer EMBA Insurance & Financial Services / Advertorial

Modularer EMBA Insurance & Financial Services / Advertorial

13.12.21

|

2 Min.


Ihnen gefällt dieser Beitrag?

Dann hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

(Klicken um Kommentar zu verfassen)