Auf der sicheren Seite mit einer persönlichen D&O-Polizze / Partnernews

Auf der sicheren Seite mit einer persönlichen D&O-Polizze / Partnernews

01. Juni 2022

|

3 Min. Lesezeit

|

News-Versicherungen

Immer häufiger klagen Unternehmen ihre Managerinnen und Manager auf Schadenersatz. Grund dafür sind oft Fehlentscheidungen oder vermeintliche Fehlentscheidungen, die zur finanziellen Schieflage des Unternehmens geführt haben. Im Ernstfall haften Ihre Kundinnen und Kunden mit dem gesamten Privatvermögen. Dieses Risiko ist jedoch versicherbar: Mit der D&O Polizze der R+V Versicherung.

Kerstin Quirchtmayr

Redakteur/in: Kerstin Quirchtmayr - Veröffentlicht am 6/1/2022

Effektiver Schutz des Privatvermögens von Managerinnen und Managern

R+V versichert in der Unternehmens-D&O anonym sämtliche Personen der Leitungs- und Kontrollorgane, aber auch Compliance- oder Datenschutzbeauftragte von AGs, GmbHs, Stiftungen, Vereinen, Genossenschaften etc. Hier ist das Unternehmen (Stiftung/Verein) Versicherungsnehmer und begünstigt ist das Organ (Versicherung für fremde Rechnung). Für Sie als Vermittlerinnen und Vermittler entsteht kein zusätzlicher Meldeaufwand!

Noch exklusiveren Schutz bietet die Persönliche D&O, da hier eine einzelne Person ihre D&O-Versicherung abschließen kann, ohne den Schutz mit allen anderen teilen zu müssen. Denn: Ist die Versicherungssumme durch Schäden, die von anderen Mitversicherten verursacht wurden, bereits ganz oder zum Teil verbraucht, steht sie für Pflichtverletzungen der geschäftsführenden Organe dann nur mehr zu einem geringen Teil oder im schlimmsten Fall auch gar nicht mehr zur Verfügung.

Für diese Zielgruppen und Situationen ist eine Persönliche D&O besonders empfehlenswert:
  • Interims-Managerinnen und Manager, die nur auf Zeit in einem oder mehreren Unternehmen leitend tätig sind und die dieses besondere Risiko absichern möchten.
  • Unternehmerisch handelnde Personen in einem Betrieb, der keine Notwendigkeit einer D&O-Absicherung sieht oder aus Kostengründen darauf verzichtet.
  • Personen, die z.B. wegen komplexer Konzernstrukturen oder wegen mangelnder Einblicke in die Vertragsgestaltung nicht wissen, ob für sie überhaupt eine ausreichende D&O-Absicherung besteht.
  • Die Versicherungssumme der bestehenden Unternehmens-D&O ist zu niedrig und der Kreis der mitversicherten Personen groß. Dadurch besteht die Gefahr, dass die Versicherungssumme bereits sehr rasch für Schadensfälle anderer Mitversicherten aufgebraucht wird. Durch eine persönliche D&O besteht ungeteilter Schutz für die versicherte Person.
  • Personen, die gleichzeitig in mehreren Unternehmen, Stiftungen, Vereinen, etc. in leitender Position oder als Aufsichtsrat tätig sind, sollten sich gegen die daraus ergebenden Risiken in einer eigenen, persönlichen D&O-Polizze absichern.

Haben Sie nähere Fragen dazu oder möchten Sie noch tiefer in die Materie eintauchen?
R+V steht Ihnen hierbei mit umfassenden Schulungen Online und in Präsenzveranstaltungen mit Best-Practice-Beispielen gerne zur Seite.

Alle Termine finden Sie unter www.ruv.at/termine Wir sind für Sie da! haftpflicht@ruv.at

Bild: ©NDABCREATIVITY – stock.adobe.com

sharing is caring

Das könnte Sie auch interessieren

D.A.S. Social Volunteering: Soziales Engagement für den guten Zweck

D.A.S. Social Volunteering: Soziales Engagement für den gute...

01.06.22

|

1 Min.

Getsafe expandiert nach Österreich

Getsafe expandiert nach Österreich

01.06.22

|

1 Min.

Weinrauch: „In der Praxis passieren häufig Fehler im Umgang mit dem Beratungsprotokoll“

Weinrauch: „In der Praxis passieren häufig Fehler im Umgang ...

01.06.22

|

4 Min.

FMA: Versicherungswirtschaft – Anstieg des Präminenvolumens, Rückgang des EGT

FMA: Versicherungswirtschaft – Anstieg des Präminenvolumens,...

01.06.22

|

2 Min.

AssCompact Event-App – jetzt downloaden!

AssCompact Event-App – jetzt downloaden!

01.06.22

|

2 Min.

20 Jahre ÖVT: Konzentration auf die eigenen Stärken als Credo

20 Jahre ÖVT: Konzentration auf die eigenen Stärken als Cred...

31.05.22

|

5 Min.

KFV-Befragung: Jedem 10. E-Bike-Besitzer wurde schon einmal das E-Bike gestohlen

KFV-Befragung: Jedem 10. E-Bike-Besitzer wurde schon einmal ...

31.05.22

|

5 Min.

Die gesetzliche Unfallversicherung – Argumente für die private Unfallvorsorge

Die gesetzliche Unfallversicherung – Argumente für die priva...

31.05.22

|

3 Min.

Merkur Versicherung schließt 2021 mit Prämienplus ab

Merkur Versicherung schließt 2021 mit Prämienplus ab

31.05.22

|

3 Min.

Wiener Städtische gewinnt Employer Branding Award

Wiener Städtische gewinnt Employer Branding Award

30.05.22

|

2 Min.

AssCompact Trendtage 2022: Noch mehr IDD Stunden, noch mehr Networking

AssCompact Trendtage 2022: Noch mehr IDD Stunden, noch mehr ...

30.05.22

|

4 Min.

OGH aktuell: Die neusten Entscheidungen

OGH aktuell: Die neusten Entscheidungen

30.05.22

|

4 Min.


Ihnen gefällt dieser Beitrag?

Dann hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

(Klicken um Kommentar zu verfassen)