Allianz und breathe ilo starten Zusammenarbeit

Allianz und breathe ilo starten Zusammenarbeit

15. November 2021

|

2 Min. Lesezeit

|

News-Versicherungen

Die Allianz Österreich kooperiert mit dem österreichischen Start Up breathe ilo, das mit seinem digitalen Tracker und seiner App das Wohlbefinden von Frauen erhöhen soll.

Mag. Peter Kalab

Redakteur/in: Mag. Peter Kalab - Veröffentlicht am 11/15/2021

„Wir wollen die Gesundheit unserer Kundinnen bestmöglich fördern – das gilt auch für ein Thema, für das es in unserer Gesellschaft noch deutlich mehr Bewusstsein braucht: Frauengesundheit. Dabei setzen wir auf moderne, einfache und digitale Tools“, so Silke Zettl, Head of Market Management der Allianz in Österreich. Zyklustracker und App von breathe ilo soll das gesundheitliche Wohl, indem sie eine phasengerechte Lebensweise unterstützen. Damit kann beispielsweise die Ernährung, sportliche Aktivitäten oder der Alltag insgesamt angepasst werden. Beschwerden sollen so gelindert und gleichzeitig die Produktivität und Leistungsfähigkeit erhöht werden. Zudem unterstützt breathe ilo beim Kinderwunsch, indem über den Kohlenstoffdioxidgehalt in der Atemluft die fruchtbaren Tage prognostiziert werden.

Gemeinsame Aktion

Alle Frauen, die bis Jahresende eine Beratung für eine Allianz Gesundheitsvorsorge in Anspruch nehmen, erhalten Vergünstigungen auf die Produkte von breathe ilo. Die ersten 50 Interessentinnen erhalten ein Zyklustracking-Gerät kostenlos, für alle weiteren Kundinnen gibt es bis Ende des Jahres 40 Euro Preisnachlass auf ein Zyklustracking-Gerät. „Wir freuen uns sehr, mit der Allianz als Gesundheitsversicherer einen starken Partner gefunden zu haben. Gemeinsam wollen wir dabei unterstützen, den eigenen Körper kennen zu lernen und damit das Wohlbefinden von Frauen zu erhöhen“, so Lisa Krapinger, CMO von breathe ilo, zum Start der Zusammenarbeit.

Foto oben: Silke Zettl, Head of Market Management der Allianz in Österreich

sharing is caring

Das könnte Sie auch interessieren

Generali: „Im Schadenfall bindet jede Unklarheit Ressourcen auf allen Seiten“

Generali: „Im Schadenfall bindet jede Unklarheit Ressourcen ...

15.11.21

|

7 Min.

Versicherungsinstitut erörterte Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Branche

Versicherungsinstitut erörterte Auswirkungen der Corona-Pand...

15.11.21

|

3 Min.

Produktrückruf: Deckt der Versicherer die Kosten?

Produktrückruf: Deckt der Versicherer die Kosten?

15.11.21

|

7 Min.

UNIQA Tower: Gedenken an Holocaust-Opfer

UNIQA Tower: Gedenken an Holocaust-Opfer

12.11.21

|

2 Min.

Wie optimiert man kurzfristig den Maklerbestandswert?

Wie optimiert man kurzfristig den Maklerbestandswert?

12.11.21

|

4 Min.

Ist eine erstmals in der Polizze erfolgte Rücktrittsbelehrung ausreichend?

Ist eine erstmals in der Polizze erfolgte Rücktrittsbelehrun...

12.11.21

|

3 Min.

Generali Group Ergebnisse: Profitabilität mit starkem Wachstum

Generali Group Ergebnisse: Profitabilität mit starkem Wachst...

12.11.21

|

2 Min.

Zurich: „Schadenregulierung – eine der wichtigsten spürbaren Erlebnisse für den Kunden“

Zurich: „Schadenregulierung – eine der wichtigsten spürbaren...

12.11.21

|

4 Min.

„Unsere Kernaufgabe: Dienstleistung am Menschen“ / Advertorial

„Unsere Kernaufgabe: Dienstleistung am Menschen“ / Advertori...

12.11.21

|

4 Min.

Helvetia Partner Cercle: Resümee über Corona und die österreichische Politlandschaft

Helvetia Partner Cercle: Resümee über Corona und die österre...

11.11.21

|

2 Min.

Auszeichnung für Lehrlinge der Wiener Städtischen Versicherung

Auszeichnung für Lehrlinge der Wiener Städtischen Versicheru...

11.11.21

|

2 Min.

Königsdisziplin Service-Award: Generali baut Vorsprung aus

Königsdisziplin Service-Award: Generali baut Vorsprung aus

11.11.21

|

2 Min.


Ihnen gefällt dieser Beitrag?

Dann hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

(Klicken um Kommentar zu verfassen)