Zinsradar Österreich: Sparer verlieren 2021 rund 7,9 Mrd. Euro

Zinsradar Österreich: Sparer verlieren 2021 rund 7,9 Mrd. Euro

14. Februar 2022

|

1 Min. Lesezeit

|

News-Finanzen

Der reale Zinsverlust (Sparzinsen minus Inflation) österreichischer Sparer betrug im Dezember 2021 rund 929,17 Mio. Euro. Der Zinsverlust für das Gesamtjahr 2021 beträgt 7,88 Mrd. Euro. Das sind die Ergebnisse des aktuellen Zinsradars für Österreich von Tagesgeldvergleich.net.

Andreas Richter

Redakteur/in: Andreas Richter - Veröffentlicht am 2/14/2022

Tagesgeldvergleich.net wertet monatlich die aktuellen Daten der Europäischen Zentralbank (EZB) für 19 Staaten der Eurozone aus – von Belgien über Deutschland und Österreich bis Zypern.

Das sind die wichtigsten Fakten für Österreich und die Eurozone im Überblick:

  • Der reale Zinsverlust (Sparzinsen minus Inflation) österreichischer Sparer betrug im Dezember 2021 rund 929,17 Mio. Euro. Der Zinsverlust für das Gesamtjahr 2021 beträgt 7,88 Mrd. Euro.
  • Über den Zeitraum der letzten 10 Jahre hinweg summiert sich der Kaufkraftverlust in Österreich auf ca. 39,17 Mrd. Euro (2011–2021)
  • In den 19 Staaten der Eurozone stieg der monatliche Zinsverlust auf 35,25 Mrd. Euro (Stand: 12/2021)
  • Zum Jahresende 2021 lag der Zinsverlust in der Eurozone bei 253,93 Mrd. Euro, d. h. Sparer in Europa haben rund 615 Euro pro Kopf aufgrund der anhaltenden Niedrigzinsen und der steigenden Inflation verloren.
  • Ungeachtet der Niedrigzinsen stieg das Volumen der Spareinlagen bei Banken in der Eurozone mit zuletzt 4,66% pro Jahr.
  • Die Sparer in Österreich liegen mit einem Verlust von ca. 882 Euro pro Kopf über dem Durchschnitt

Bild: ©Wellnhofer Designs – stock.adobe.com

sharing is caring

Das könnte Sie auch interessieren

Wiener Städtische sucht mit Jobgame 100 Lehrlinge

Wiener Städtische sucht mit Jobgame 100 Lehrlinge

14.02.22

|

2 Min.

Unternehmensversicherungen: Produktangebot und Nachfrage konform?

Unternehmensversicherungen: Produktangebot und Nachfrage kon...

14.02.22

|

7 Min.

VAV erweitert Privathaftpflicht und launcht neue Hundehaftpflicht

VAV erweitert Privathaftpflicht und launcht neue Hundehaftpf...

11.02.22

|

2 Min.

NÜRNBERGER: Berufsunfähigkeitsversicherung – Ein „Plan B“ für alle Fälle

NÜRNBERGER: Berufsunfähigkeitsversicherung – Ein „Plan B“ fü...

11.02.22

|

4 Min.

Rücktrittsrecht: Belehrung vor Vertragsabschluss ausreichend

Rücktrittsrecht: Belehrung vor Vertragsabschluss ausreichend

11.02.22

|

3 Min.

Krankenversicherung: Klausel Umstellung auf Erwachsenentarif intransparent

Krankenversicherung: Klausel Umstellung auf Erwachsenentarif...

10.02.22

|

7 Min.

Allianz spendet mehr als 22.000 Euro für die Therapie schwer kranker Kinder

Allianz spendet mehr als 22.000 Euro für die Therapie schwer...

10.02.22

|

1 Min.

Hagelversicherung Österreich führt Umweltmanagementsystem EMAS ein

Hagelversicherung Österreich führt Umweltmanagementsystem EM...

10.02.22

|

3 Min.

Zürcher Kantonalbank Österreich: Sind Anleihen im Portfolio noch sinnvoll?

Zürcher Kantonalbank Österreich: Sind Anleihen im Portfolio ...

10.02.22

|

5 Min.

Passende Versicherungslösungen für ausländische Risiken finden

Passende Versicherungslösungen für ausländische Risiken find...

09.02.22

|

3 Min.

durchblicker: Andreas Deuschl wird neuer CTO

durchblicker: Andreas Deuschl wird neuer CTO

09.02.22

|

2 Min.

Rechtsschutz: Beratung und außergerichtliche Lösungen immer wichtiger / Partnernews

Rechtsschutz: Beratung und außergerichtliche Lösungen immer ...

09.02.22

|

3 Min.


Ihnen gefällt dieser Beitrag?

Dann hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

(Klicken um Kommentar zu verfassen)