Welche Versicherer am besten mit Problemen umgehen

Welche Versicherer am besten mit Problemen umgehen

22. Februar 2021

|

2 Min. Lesezeit

|

News-Im Blickpunkt

Welche Versicherer geht am besten mit Problemfällen wie Kundenbeschwerden oder Storni um? Das ermittelte u.a. der AssCompact Award „Bester Service für Vermittler“ 2020.

Kerstin Quirchtmayr

Redakteur/in: Kerstin Quirchtmayr - Veröffentlicht am 2/22/2021

Der Umgang mit Vermittlerproblemfällen hat bei den Vermittlern einen absolut hohen Stellenwert. Für 74,1% der unabhängigen Vermittlerinnen und Vermittler ist eine hohe Problemlösungskompetenz sehr wichtig, für 23,6% wichtig. Kein anderes der insgesamt 16 Leistungskriterien ist den Umfrageteilnehmerinnen und Teilnehmern wichtiger.

Generali siegt mit deutlichem Abstand

Den besten Umgang mit Vermittlerproblemfällen bescheinigt die AssCompact Service-Studie folgenden drei Versicherern:

  1. Generali: 52,4
  2. UNIQA: 31,0
  3. Wiener Städtische: 25,7

Mit nur geringem Abstand folgen die Zurich mit einem Score von 28,9, die Allianz mit 26,7 und die Helvetia mit 25,7.

Zur Erinnerung das Gesamtergebnis des AssCompact Service-Awards: Generali vor Zurich und Allianz.

Die Top 3 im Net-Promoter-Score

Was die Empfehlungsbereitschaft betrifft, siegte die Generali im Service-Award, der Königsdisziplin der AssCompact Studien, mit einem Net-Promoter-Score von 29,1 vor der ARAG mit 28,1 und der Zurich mit 27,8.

Insgesamt wurden bei der Umfrage zum AssCompact Service Award 49 österreichische Versicherer bewertet. 445 Vermittler aus der Finanz- und Versicherungsbranche gaben ihre Bewertung ab.

Noch ein Blick in die Statistik: Das Durchschnittsalter der Teilnehmerinnen und Teilnehmer lag bei 50,3 Jahren, die Branchenerfahrung bei durchschnittlich 28 Jahren, die Geschlechtsverteilung bei 13,5% weiblichen und 86,5% männlichen Vermittlern.

Bild: ©pressmaster – stock.adobe.com
Titelbild: ©snowing12 – stock.adobe.com

sharing is caring

Das könnte Sie auch interessieren

Studie: Versicherer und die Kunst digitaler Kundenkontakte

Studie: Versicherer und die Kunst digitaler Kundenkontakte

22.02.21

|

3 Min.

VAV: Corona verändert Einschätzung der Eigenheim-Finanzierbarkeit

VAV: Corona verändert Einschätzung der Eigenheim-Finanzierba...

22.02.21

|

4 Min.

NÜRNBERGER: Online-Fondsportal erfreute sich im Corona-Jahr 2020 großer Beliebtheit

NÜRNBERGER: Online-Fondsportal erfreute sich im Corona-Jahr ...

22.02.21

|

1 Min.

FINABRO und Allianz Österreich starten Zusammenarbeit im Bereich der bAV

FINABRO und Allianz Österreich starten Zusammenarbeit im Ber...

19.02.21

|

2 Min.

D.A.S.: Verpflichtendes Kindergartenjahr verunsichert viele Eltern

D.A.S.: Verpflichtendes Kindergartenjahr verunsichert viele ...

19.02.21

|

4 Min.

Statistik Austria: PKW-Bestand im Jahr 2020 auf 5,1 Mio. gestiegen

Statistik Austria: PKW-Bestand im Jahr 2020 auf 5,1 Mio. ges...

19.02.21

|

4 Min.

VVO: Versicherungen mit stabiler Entwicklung 2020

VVO: Versicherungen mit stabiler Entwicklung 2020

19.02.21

|

3 Min.

Brand eines Kfz durch einen technischen Defekt – wer haftet?

Brand eines Kfz durch einen technischen Defekt – wer haftet?

18.02.21

|

4 Min.

UNIQA: Ergebnisrückgang 2020, aber positiver Ausblick für 2021

UNIQA: Ergebnisrückgang 2020, aber positiver Ausblick für 20...

18.02.21

|

7 Min.

BAV: So punkten Sie bei Ihren Gewerbekunden – Jetzt Webinar-Teilnahme sichern!

BAV: So punkten Sie bei Ihren Gewerbekunden – Jetzt Webinar-...

18.02.21

|

1 Min.

Das Gremium der Steirischen Versicherungsagenten konstituiert neuen Vorstand

Das Gremium der Steirischen Versicherungsagenten konstituier...

18.02.21

|

2 Min.

HDI LEBEN: TwoTrust Invest bietet mehr Prämienflexibilität in herausfordernden Zeiten

HDI LEBEN: TwoTrust Invest bietet mehr Prämienflexibilität i...

17.02.21

|

2 Min.


Ihnen gefällt dieser Beitrag?

Dann hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

(Klicken um Kommentar zu verfassen)