zurück zur Übersicht

Beitrag speichern

VAV präsentiert neuen Solar-Tarif

(Bild: © VAV)

VAV präsentiert neuen Solar-Tarif

02. April 2024

|

2 Min. Lesezeit

|

Versicherungen

Die VAV Versicherung hat ihr Photovoltaik-Produkt „Solarprotect“ überarbeitet. Im Fokus stehen höhere Versicherungssummen sowie Deckungserweiterungen.

Kerstin Quirchtmayr

Redakteur/in: Kerstin Quirchtmayr - Veröffentlicht am 4/2/2024

Der neue „Solarprotect“-Tarif bietet Versicherungsschutz für Solaranlagen und umfasst deren gesamten Betriebszyklus. Versichert sind alle Bestandteile der Anlage sowie die erforderlichen Installations- und Montagekosten, sofern Versicherungsnehmer*innen für diese Risiken haften.

Auch die Versicherungssummen wurden im Vergleich erhöhtAuf- und Indach-Anlagen sind nun bis zu 250.000 Euro versichert. Anlagen auf Carports und Terrassenüberdachungen sowie am Balkon können bis zu 50.000 Euro versichert werden, während Anlagen an Fassaden bis zu 10.000 Euro versichert sind.

Zusätzlich sind Anlagen auf massiv gebauten landwirtschaftlich genutzten Maschinen- und Gerätehallen sowie auf gewerblich genutzten Gebäuden versichert, sofern keine anfragepflichtigen Branchen wie Holzverarbeitung betroffen sind.

Der aktuelle Tarif bietet eine Selbstbehaltsstaffelung ab 200 Euro sowie eine Berechnung für alle Bauarten und Dachungen. Im Falle eines versicherten Schadens am Solarspeicher ist ein Speicherverlust bis zu 500 Euro abgedeckt. Bei einem Totalschaden ab einem Errichtungsalter von über zehn Jahren gilt eine automatische Zeitwertentschädigung. Zudem ist eine Versicherung auf fremde Rechnung möglich.

DI Christian Sipöcz, Vorstandsmitglied der VAV Versicherung:

"Unser neuer Solarprotect-Tarif orientiert sich an einem Energiemarkt, in dem klimaneutrale Energiegewinnung nicht mehr weg zu denken ist. Egal ob im privaten oder gewerblichen Bereich – die VAV setzt mit Solarprotect auf einen innovativen Tarif, der Solaranlagen über ihren gesamten Betriebszyklus zu außergewöhnlichen Konditionen versichert. Damit gehen wir einen weiteren großen Schritt in Richtung einer nachhaltigkeitsorientierten Produktpalette."

Foto oben: DI Christian Sipöcz, Vorstandsmitglied der VAV Versicherungs-AG

zurück zur Übersicht

Beitrag speichern

sharing is caring

Das könnte Sie auch interessieren

Verband der Akademischen Versicherungskaufleute wählt neuen Präsidenten

Verband der Akademischen Versicherungskaufleute wählt neuen Präsidenten

02.04.24

|

1 Min.

Bauherrenklausel: Rechtsstreit um Deckung bei Bauvorhabenfinanzierung

Bauherrenklausel: Rechtsstreit um Deckung bei Bauvorhabenfinanzierung

02.04.24

|

4 Min.

Selbstmord

Selbstmord

02.04.24

|

2 Min.

Übergang Versicherungsschutz auf neues Mietverhältnis

Übergang Versicherungsschutz auf neues Mietverhältnis

02.04.24

|

2 Min.

Höchstentschädigung für optische Schäden

Höchstentschädigung für optische Schäden

02.04.24

|

1 Min.

Abzug Mitwirkung bei erweitertem Unfallbegriff / Unfallfiktion

Abzug Mitwirkung bei erweitertem Unfallbegriff / Unfallfiktion

02.04.24

|

1 Min.

Fondspolizze vs. Fondsdepot: Wo liegen die Vorteile?

Fondspolizze vs. Fondsdepot: Wo liegen die Vorteile?

02.04.24

|

2 Min.

Spezialversicherer im Fokus: Manager-Rechtsschutz - das Leben eines Managers voller Risiken

Spezialversicherer im Fokus: Manager-Rechtsschutz - das Leben eines Managers voller Risiken

02.04.24

|

4 Min.

Ablebensversicherung: Ab sofort mit höheren Summengrenzen

Ablebensversicherung: Ab sofort mit höheren Summengrenzen

02.04.24

|

2 Min.

Smile Versicherung präsentiert neue App mit integriertem Drive Coach

Smile Versicherung präsentiert neue App mit integriertem Drive Coach

29.03.24

|

2 Min.

Swiss Re Institute: 108 Mrd. US-Dollar versicherte Schäden im Jahr 2023

Swiss Re Institute: 108 Mrd. US-Dollar versicherte Schäden im Jahr 2023

29.03.24

|

6 Min.

GGW Group & Leading Brokers United Austria: Partnerschaften und Perspektiven

GGW Group & Leading Brokers United Austria: Partnerschaften und Perspektiven

29.03.24

|

6 Min.


Ihnen gefällt dieser Beitrag?

Dann hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

(Klicken um Kommentar zu verfassen)