R+V: Operationskostenversicherung für Pferde weiter optimiert

R+V: Operationskostenversicherung für Pferde weiter optimiert

28. Januar 2022

|

3 Min. Lesezeit

|

News-Versicherungen

Die Operationskostenversicherung für Pferde (OPK) der R+V Allgemeine Versicherung AG Niederlassung Österreich (R+V) kann als Einzelvertrag oder als Zusatzbaustein zur Tierlebenversicherung abgeschlossen werden und wurde nun weiter optimiert. So wurde der Versicherungsumfang bei Zahnbehandlungen und Narkoseverfahren erweitert.

Mag. Peter Kalab

Redakteur/in: Mag. Peter Kalab - Veröffentlicht am 1/28/2022

Um den Kunden künftig noch besseren Service und einen erweiterten Umfang bei der Absicherung ihrer Tiere bieten zu können, hat die R+V umfassende Neuerungen bei der Operationskostenversicherung für Pferde vorgenommen:

  • Verkürzte Wartezeit bei Kolikoperationen: Wenn eine Kolik auftritt, ist schnelles Handeln unabdingbar, da Koliken zur häufigsten Todesursache bei Pferden gehören. Mussten Versicherungsnehmer bisher einen Monat warten, bis eine Kolikoperation versichert war, besteht der Versicherungsschutz nun bereits in weniger als einer Woche ab Vertragsabschluss. Diese Neuerung betrifft alle drei Tarife (Basis, Premium und Exzellent).
  • Operationen auch außerhalb der Tierklinik versichert: Damit eine Operation beim Pferd auch außerhalb der Tierklinik versichert ist, wurde dieser Baustein auch in die Tarife Basis, Premium und Exzellent hinzugenommen
  • Operationen unabhängig vom Narkoseverfahren: Waren bisher die Lokalanästhesie und Sedation in den Varianten Basis und Premium nicht bzw. in der Variante Exzellent nur eingeschränkt mitversichert, gibt es per sofort keine Einschränkungen mehr bezüglich Narkoseverfahren.
  • Einschläferung während Operation: Sollte es im Laufe einer Operation zur Einschläferung des Pferdes kommen, ist auch diese im Rahmen der OP mitversichert.
  • Nachsorgezeit erweitert: Die Nachsorgezeit pro Operation wurde auf 15 Tage ausgeweitet.
  • Tägliches Kündigungsrecht: R+V-Kunden haben bei der Operationskostenversicherung mit den Tarifneuerungen ein (nach einem Jahr Vertragslaufzeit) tägliches Kündigungsrecht – statt bisher jährlich zur Hauptfälligkeit.
  • Wurzelbehandlungen inkludiert: Da Zahnerhaltungen, wozu z.B. Wurzelbehandlungen zählen, immer öfter auch bei Pferden gemacht werden ist ab sofort in allen Tarifen auch die Versicherung bei notwendigen Wurzelbehandlungen inkludiert.
  • Erweiterter Geltungsbereich: Der erweiterte Geltungsbereich in den Varianten Basis und Premium auf Europa (geographisch) (statt vorher Westeuropa) stellt eine Erleichterung bei der Abwicklung im Ernstfall dar. In der Variante Exzellent gilt weiterhin die Weltweite Deckung.

Foto oben: © Talitha Hoelscher – stock.adobe.com

sharing is caring

Das könnte Sie auch interessieren

VIG: Netzwerk, Plattform und länderübergreifendes „Best practice“-System

VIG: Netzwerk, Plattform und länderübergreifendes „Best prac...

28.01.22

|

6 Min.

Climate Change & The Insurance Industry: CEO Talk mit Umweltministerin Leonore Gwessler

Climate Change & The Insurance Industry: CEO Talk mit Umwelt...

28.01.22

|

3 Min.

UNI for Life: ÖVM-Rabatt für „Versicherungswirtschaft MBA Insurance“

UNI for Life: ÖVM-Rabatt für „Versicherungswirtschaft MBA In...

28.01.22

|

1 Min.

Entdecke deine Superkräfte. Mit wefox. / Advertorial

Entdecke deine Superkräfte. Mit wefox. / Advertorial

28.01.22

|

1 Min.

Wiederherstellungsklausel in der Feuerversicherung

Wiederherstellungsklausel in der Feuerversicherung

27.01.22

|

4 Min.

Generali-Umfrage: Österreicher sehen sich bei Nachhaltigkeit in der Pflicht

Generali-Umfrage: Österreicher sehen sich bei Nachhaltigkeit...

27.01.22

|

3 Min.

Merkur Versicherung hat 100 neue MitarbeiterInnen eingestellt

Merkur Versicherung hat 100 neue MitarbeiterInnen eingestell...

27.01.22

|

1 Min.

zeb.Transformationsstudie: Ertragsstarke Versicherer setzen auf Teamorientierung

zeb.Transformationsstudie: Ertragsstarke Versicherer setzen ...

26.01.22

|

3 Min.

WKÖ-Bundessparte Bank und Versicherung: Handlungsfelder für eine nachhaltige Zukunft

WKÖ-Bundessparte Bank und Versicherung: Handlungsfelder für ...

26.01.22

|

6 Min.

Insury Talent Network: Wien wird das Zentrum für junge Versicherungstalente / Partnernews

Insury Talent Network: Wien wird das Zentrum für junge Versi...

26.01.22

|

3 Min.

Nischenplayer Stefan Moser: bAV-Spezialist ohne Futterneid

Nischenplayer Stefan Moser: bAV-Spezialist ohne Futterneid

26.01.22

|

4 Min.

VBV-Gruppe: Verwaltetes Vermögen um 8,6% gestiegen

VBV-Gruppe: Verwaltetes Vermögen um 8,6% gestiegen

25.01.22

|

4 Min.


Ihnen gefällt dieser Beitrag?

Dann hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

(Klicken um Kommentar zu verfassen)