VBV-Gruppe: Verwaltetes Vermögen um 8,6% gestiegen

VBV-Gruppe: Verwaltetes Vermögen um 8,6% gestiegen

25. Januar 2022

|

4 Min. Lesezeit

|

News-Versicherungen

Die VBV-Gruppe verzeichnete im abgelaufenen Geschäftsjahr beim verwalteten Vermögen einen Anstieg um 8,6% auf 13,8 Mrd. Euro. Die VBV-Vorsorgekasse konnte das verwaltete Vermögen um 12,5% auf 5,4 Mrd. Euro ausbauen.

Mag. Peter Kalab

Redakteur/in: Mag. Peter Kalab - Veröffentlicht am 1/25/2022

„Für die VBV-Gruppe war 2021 trotz schwieriger Bedingungen auf Grund der Corona Pandemie ein sehr erfolgreiches Geschäftsjahr. Wir konnten bei den Berechtigten im Vergleich zum Vorjahr um 3,5% wachsen und betreuen nun 3,2 Millionen Menschen. Beim verwalteten Vermögen konnten wir auf 13,8 Mrd. Euro zulegen“, erklärt Andreas Zakostelsky, Generaldirektor der VBV-Gruppe. „Gleichzeitig haben wir unsere Aktivitäten in den Bereichen Digitalisierung und Nachhaltigkeit weiter ausgebaut. Dafür haben wir auch zahlreiche Auszeichnungen bekommen, darunter die internationale Auszeichnung durch den IPE Award als beste Gruppe der betrieblichen Altersvorsorge Österreichs.“

Jährlicher Beitrag zur Erreichung der Klimaziele von Paris

Die VBV veranlagt das ihr anvertraute Sozialkapital von mittlerweile 13,8 Mrd. Euro bereits zum größten Teil nachhaltig. Die VBV arbeitet daran, den CO2-Fußabdruck ihres Aktienportfolios weiter zu reduzieren, um einen Beitrag zur Erreichung der Klimaziele von Paris zu leisten. Seit 2020 ist die VBV-Gruppe auch als erstes Unternehmen der betrieblichen Altersvorsorge in Österreich nach dem EU-Öko-Audit „EMAS“ zertifiziert. Seit 2018 ist die VBV-Gruppe klimaneutral.

Onlineservice „Meine VBV“ erweitert

Im abgelaufenen Geschäftsjahr wurde der Onlineservice „Meine VBV“ weiterentwickelt. So wurden Features wie die monatliche Beitragsdarstellung integriert und die Vereinfachung des SEPA-Mandates umgesetzt. Alle Schritte bei der Einzahlung von monatlichen oder einmaligen Eigenbeiträgen können nun direkt online durchgeführt werden.

Auszeichnungen der VBV-Pensionskasse

Die VBV-Pensionskasse konnte sich im abgelaufenen Geschäftsjahr Siemens als Neukunden gewinnen.

Zum Jahresende wurde die VBV-Pensionskasse zudem von einem Fachmedium zur besten, innovativsten und nachhaltigsten Pensionskasse gekürt. „Ich sehe diese Auszeichnungen als Ergebnis einer klaren und konsequent verfolgten Strategie. Die Basis dieses Erfolges sind seit Jahren solide wirtschaftliche Kennzahlen, eine außerordentlich hohe Kundenzufriedenheit, sehr gute Veranlagungserträge und ein stetiges Wachstum durch die Akquise von Neukunden“, erklärt Gernot Heschl, Vorstandsvorsitzender der VBV-Pensionskasse.

„Mit einer Performance von Plus 6,2% konnten wir im abgelaufenen Geschäftsjahr wie schon 2020 erneut ein sehr gutes Veranlagungsergebnis erzielen und sind somit veranlagungsmäßig gut durch die COVID-Krise gekommen und konnten die Pensionen sogar erhöhen“, ergänzt Günther Schiendl, für Veranlagung zuständiges Mitglied des Vorstandes der VBV-Pensionskasse.

Verwaltetes Vermögen der VBV-Vorsorgekasse gestiegen

Die VBV-Vorsorgekasse konnte das verwaltete Vermögen um 12,5% auf 5,4 Mrd. Euro ausbauen.

„Als führende heimische Vorsorgekasse betreuen wir mittlerweile rund 2,8 Millionen Menschen in Österreich“, erklärt Andreas Zakostelsky. „Unsere Kunden können sich zudem über eine sehr gute Performance von 3,28% im Geschäftsjahr 2021 freuen“.

In Sachen Nachhaltigkeit und Klimaschutz wurde die VBV-Vorsorgekasse im Vorjahr mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Austrian Sustainability Reporting Award“ (ASRA) und Kategorienpreis in der Kategorie „Kleine Unternehmen“ beim Staatspreis Unternehmensqualität.

Foto oben: © Erick Knight – VBV/Knight

sharing is caring

Das könnte Sie auch interessieren

Nischenplayer: Mit Herz, Hirn & Handschlag zum bAV-Spezialisten

Nischenplayer: Mit Herz, Hirn & Handschlag zum bAV-Spezialis...

25.01.22

|

3 Min.

Continentale: Berufsunfähigkeitsversicherung „PremiumBU“ erweitert

Continentale: Berufsunfähigkeitsversicherung „PremiumBU“ erw...

25.01.22

|

3 Min.

Erweiterter Unfallbegriff: genaue Formulierung der Klausel entscheidend

Erweiterter Unfallbegriff: genaue Formulierung der Klausel e...

24.01.22

|

4 Min.

M&G legt nachhaltigen Aktienfonds zur Unterstützung von Diversität und Inklusion auf

M&G legt nachhaltigen Aktienfonds zur Unterstützung von Dive...

24.01.22

|

4 Min.

Wiener Städtische: Betriebsunterbrechungsversicherung überarbeitet

Wiener Städtische: Betriebsunterbrechungsversicherung überar...

24.01.22

|

3 Min.

CORUM: Patrick Ortner neuer Head of Business Development

CORUM: Patrick Ortner neuer Head of Business Development

24.01.22

|

1 Min.

Entdecke deine Superkräfte. Mit wefox. / Advertorial

Entdecke deine Superkräfte. Mit wefox. / Advertorial

24.01.22

|

1 Min.

Maklergesetz: Makler oder Berater? Egal!

Maklergesetz: Makler oder Berater? Egal!

21.01.22

|

3 Min.

Allianz Global Investors: 2022 8% Anstieg bei Dividendenausschüttungen in Europa

Allianz Global Investors: 2022 8% Anstieg bei Dividendenauss...

21.01.22

|

4 Min.

Wüstenrot: Neue Vertriebsstruktur für erfolgreiche Zukunft / Advertorial

Wüstenrot: Neue Vertriebsstruktur für erfolgreiche Zukunft /...

21.01.22

|

2 Min.

Leitfaden zur Bau- und Montageversicherung: „Bauversicherungen richtig abschließen“

Leitfaden zur Bau- und Montageversicherung: „Bauversicherung...

21.01.22

|

2 Min.

Neuer DWS-Nachhaltigkeitsfonds zielt vor allem auf die Bedürfnisse von Frauen ab

Neuer DWS-Nachhaltigkeitsfonds zielt vor allem auf die Bedür...

20.01.22

|

2 Min.


Ihnen gefällt dieser Beitrag?

Dann hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

(Klicken um Kommentar zu verfassen)