AssCompact - Facebook

Neue Vorstände in der VIG
12. September 2019

Neue Vorstände in der VIG

Einige Neubesetzungen gibt es ab Jänner 2020 in den Vorständen der Vienna Insurance Group (VIG), Wiener Städtischen und DONAU Versicherung.


In der VIG wird Komm.-Rat Franz Fuchs mit Wirkung vom 1. Oktober 2019 zum Generaldirektor-Stellvertreter ernannt. Mit Mag. Gerhard Lahner, Gábor Lehel und Mag. Harald Riener ziehen ab 1. Jänner 2020 drei neue Mitglieder in den Vorstand ein. Dr. Judit Havasi scheidet mit Jahresende aus dem VIG-Vorstand aus und wird Generaldirektorin der DONAU Versicherung.

Gerhard Lahner studierte Betriebswirtschaft an der Wirtschaftsuniversität Wien und ist seit 2002 für die VIG in verschiedenen Gruppenfunktionen tätig, unter anderem im Vorstand der DONAU und Wiener Städtischen sowie der tschechischen Kooperativa und ČPP. Seit Jänner 2019 ist er auch Stellvertreter für den Vorstand der VIG.

Gábor Lehel, ebenfalls studierter Betriebswirt, trat 2003 in die VIG ein und war im Konzerncontrolling und als Leiter des Generalsekretariats tätig. Seit 2011 ist er Generaldirektor der ungarischen UNION Biztosító, seit 2016 auch Stellvertreter für den Vorstand der VIG.

Mag. Harald Riener studierte Handelswissenschaften an der WU Wien und war von 1998 bis 2001 im Marketing der DONAU und Wiener Städtischen beschäftigt. Nach einem Intermezzo bei einem Medienverlag kehrte er 2006 in den Konzern zurück. Seit 2014 ist Riener als Vorstandsmitglied der DONAU für Vertrieb und Marketing verantwortlich.

Wiener Städtische besetzt Vertriebsressort neu

Mag. Sonja Steßl wird mit 1. Jänner 2020 in den Vorstand der Wiener Städtischen Versicherung berufen und dort die Leitung des Vertriebs verantworten. Die studierte Juristin war bei Technologieunternehmen beschäftigt und als Staatssekretärin im Bundeskanzleramt für Digitalisierung, Verwaltung und den öffentlichen Dienst zuständig. Seit 2016 leitete sie bei der Wiener Städtischen die Sparte Kranken- und Unfallversicherung, im Juli 2018 wechselte sie als Landesdirektorin in die Steiermark. Mit Steßl zieht die dritte Frau in den Vorstand der Wiener Städtischen ein, die mittelfristig den Frauenanteil im Management auf 50% erhöht. 

Neue Generaldirektorin bei der DONAU

In der DONAU Versicherung wird Dr. Judit Havasi ab Jänner 2020 Vorstandsvorsitzende und Generaldirektorin. Die studierte Juristin ist seit dem Jahr 2000 im Konzern tätig, unter anderem als Vorstandsmitglied der UNION Biztosító sowie der Wiener Städtischen, wo sie bis Ende 2015 Generaldirektor-Stellvertreterin war. Seit 2016 ist sie Mitglied des Vorstands der VIG.

Dr. Wolfgang Petschko zieht neu in den Vorstand der DONAU ein. Der Wirtschaftsinformatiker ist seit 2002 im Konzern tätig, zunächst für das Rückversicherungsgeschäft der DONAU und Wiener Städtischen. Seit 2006 leitete er das Firmengeschäft der VIG, seit 2008 ist er auch Geschäftsführer der Vienna International Underwriters. Seit 2017 ist Petschko Vorsitzender der Sektion Sachversicherung Industrie im Versicherungsverband Österreich. 

Die Vorstände im Überblick 

Die Vorstände der jeweiligen Gesellschaften setzen sich mit Wirkung vom 1. Jänner 2020 wie folgt zusammen:

Vienna Insurance Group

  • Prof. Elisabeth Stadler (CEO)
  • Komm.-Rat Franz Fuchs
  • Mag. Liane Hirner (CFO)
  • Mag. Peter Höfinger
  • Mag. Gerhard Lahner
  • Gábor Lehel
  • Mag. Harald Riener
  • Dr. Peter Thirring

Wiener Städtische Versicherung

  • Mag. Robert Lasshofer (CEO)
  • Manfred Bartalszky
  • Dr. Christine Dornaus
  • Mag. Roland Gröll
  • Dr. Ralph Müller
  • Mag. Sonja Steßl
  • DI Doris Wendler

DONAU Versicherung

  • Dr. Judit Havasi (CEO)
  • Dr. Edeltraud Fichtenbauer
  • Reinhard Gojer, MBA
  • Mag. Roland Gröll
  • Dr. Ralph Müller
  • Dr. Wolfgang Petschko

 





AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Dass sich Handwerksbetriebe zuerst am Gesetz und dann erst an Kundenwünschen orientieren sollten, dazu rät Schadenexperte Dr. Wolfgang Reisinger.