AssCompact - Facebook

Neuauflage: Allgemeine Versicherungsbedingungen des österreichischen Versicherungsrechts
11. September 2020

Neuauflage: Allgemeine Versicherungsbedingungen des österreichischen Versicherungsrechts

Die nun erschienene 6. Auflage des Standardwerkes „Allgemeine Versicherungsbedingungen des österreichischen Versicherungsrechts“, erschienen im LexisNexis Verlag, bietet einen aktuellen, umfassenden Überblick über alle genormten Versicherungsbedingungen in Österreich. Das bewährte Autorenteam em. o. Univ.-Prof. Dr. Attila Fenyves und Dr. Klaus Koban, MBA, wurde durch Frau Mag. Kerstin Keltner erweitert.


Die Versicherungsbedingungen unterliegen einem laufenden Wandel, gerade in den letzten Jahren ist es im Bereich der Musterbedingungen zu etlichen Veränderungen gekommen. Für die Versicherungspraktiker ist es dementsprechend schwierig, immer auf dem Laufenden zu bleiben.

Das Buch enthält alle Musterbedingungen und Musterklauseln, die bis zum Stichtag 15. Juni 2020 entstanden sind. Dort, wo keine Musterbedingungen existieren, bietet das Werk eine repräsentative Auswahl von Allgemeinen Versicherungsbedingungen, die von der Versicherungsaufsichtsbehörde genehmigt wurden. Im Bereich der D&O-Versicherung wird auf die Musterbedingungen des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft zurückgegriffen. Zu umfassenden Neuerungen kam es im Bereich der Technischen Versicherungen und der Lebensversicherungen. Bei den Technischen Versicherungen hat der Verband „Allgemeine Technik-Bedingungen“, „Besondere Technik-Bedingungen“ und „Allgemeine Bedingungen für die Technik-Betriebsunterbrechungs-Versicherung“ veröffentlicht. Im Bereich der Lebensversicherung kamen die „Versicherungsbedingungen der fondsgebundenen Lebensversicherung“ und die „Versicherungsbedingungen der Er- und Ablebensversicherung“ hinzu.

Wertvolle Fundstellennachweise

Die Gliederung und der Aufbau des Werks wurden beibehalten. Auch in der sechsten Auflage der „Allgemeinen Versicherungsbedingungen“ finden sich daher Fundstellennachweise für die von der Aufsichtsbehörde genehmigten Versicherungsbedingungen. „Erfahrungsgemäß kommt es nämlich immer noch durchaus häufig vor, dass Versicherungsverträge auf Allgemeinen Versicherungsbedingungen aufbauen, die (bis 1994) noch von der Aufsichtsbehörde zu genehmigen waren. In diesen Fällen kann sich ein Fundstellennachweis als sehr hilfreich erweisen“, betonen die Autoren.

ISBN: 978–3–7007–7843–1

Auflage: 6. neu bearbeitete Auflage

Verlag: LexisNexis

Erscheinungsdatum: 25.08.2020

Autoren: Fenyves Attila, Keltner Kerstin, Koban Klaus G.

Preis: 59 Euro





AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Dass sich Handwerksbetriebe zuerst am Gesetz und dann erst an Kundenwünschen orientieren sollten, dazu rät Schadenexperte Dr. Wolfgang Reisinger.