AssCompact - Facebook

Mittendorfer zum Dauerrabatt: „Makler entscheidet, was er verkauft“
22. Oktober 2021

Mittendorfer zum Dauerrabatt: „Makler entscheidet, was er verkauft“

Am 07. Oktober wurde bei den AssCompact Trendtagen 2021 eine aktuelle Marktanalyse zum umstrittenen Thema „Dauerrabatt“ präsentiert. Die Ergebnisse der Analyse wurden im Anschluss bei einer Podiumsdiskussion mit Branchenexperten diskutiert (AssCompact berichtete). Einer dieser Podiumsdiskutanten war Rudolf Mittendorfer, Konsumentensprecher im Fachverband der Versicherungsmakler. Lesen Sie nachfolgend ein Resümee des Fachexperten zur Diskussionsrunde.


Der Frage, ob der Dauerrabatt ein Auslaufmodell ist, gingen bei der Podiumsdiskussion bei den AssCompact Trendtagen 2021 sieben Fachleute aus der Branche nach. Einer von ihnen war Rudolf Mittendorfer, der die Diskussion um eine Abschaffung der Dauerrabattklausel als eine „künstlich herbeigeführte“ sieht. Er vertritt die Meinung, dass ohnehin Versicherer entscheiden, mit welchen Tarifen und Vertragsbedingungen sie Produkte auf den Markt bringen. Der Makler entscheide, welche Produkte er verkaufe. Der Dauerrabatt sei eine Möglichkeit, dem Kunden gegenüber Know-how zu beweisen. Absprachen der Versicherer über eine Abschaffung des Dauerrabatts seien zudem kartellrechtlich problematisch.

Auf Nachfrage von AssCompact hielt Mittendorfer fest, dass der Dauerrabatt nach wie vor ein Thema der Versicherer sei. „Es geht uns Makler nichts an. Ob und wie die Versicherer Dauerrabatt anbieten, ist deren Sache. Was wir anbieten und wie wir gegebenenfalls den Dauerrabatt erklären oder Probleme lösen, ist Sache des Maklers.“

Abgesehen davon, dass jeder Makler für sich beurteilen könne, was er anbietet, müsse man, laut Mittendorfer, strategisch beachten, was eine Abschaffung des Dauerrabattes für den Wert von Vermittlerbeständen (nicht nur der Makler) bedeute.

Auch sieht Mittendorfer den Dauerrabatt nicht als Kundenbindungsmodell. „Für uns sind gute Erreichbarkeit, prompte Rückrufe, stilles (unsichtbares) Begleiten des Klienten wichtig – und vor allem die Präsenz für den Fall des Falles – den Schadenfall“, so Mittendorfer. „Der Makler ist der Wächter des Marktes – diesen Eindruck sollen unsere Klienten gewinnen und stets bestätigt sehen.“

Foto oben: Rudolf Mittendorfer, Konsumentensprecher im Fachverband der Versicherungsmakler





AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Dass sich Handwerksbetriebe zuerst am Gesetz und dann erst an Kundenwünschen orientieren sollten, dazu rät Schadenexperte Dr. Wolfgang Reisinger.