Lebensstandard sichern bei Berufsunfähigkeit / Partnernews

Lebensstandard sichern bei Berufsunfähigkeit / Partnernews

18. November 2021

|

3 Min. Lesezeit

|

News-Versicherungen

Ein Unfall, eine Krankheit können bei einem schweren Verlauf dazu führen, dass der bisher ausgeübte Beruf teilweise oder völlig aufgeben werden muss. Viele Menschen können in einem solchen Fall ihren gewohnten Lebensstandard nicht mehr halten.

Andreas Richter

Redakteur/in: Andreas Richter - Veröffentlicht am 11/18/2021

In Österreich gibt es an sich ein gutes und leistungsfähiges soziales Netz. Bei gesundheitsbedingtem Verlust der Arbeitskraft erhält man – unter bestimmten Voraussetzungen – eine Pension wegen geminderter Arbeitsfähigkeit; bei einem Arbeitsunfall oder im Falle einer Berufskrankheit auch eine Unfallrente.

Doch diese Beträge sind nur sehr mäßig und betragen bei der Pension wegen geminderter Arbeitsfähigkeit im Durchschnitt zwischen rund 996 Euro bei Frauen und 1.339 Euro bei Männern. Die Gefahr, dass eine schmerzliche Lücke zwischen letztem Verdienst und staatlichen Pension/Rente entsteht, ist groß.

Mit dem Kunden die BU-Lücke berechnen

Damit der Kunde eine Vorstellung davon bekommt, wie seine finanzielle Lücke im Falle einer Berufsunfähigkeit konkret aussehen würde, bieten wir im Internet unter „www.vorsorge-app.at“ ein spezielles Berechnungsprogramm. Hier erfährt man auch, was es kosten würde, diese Lücken zu schließen.

Plan B der NÜRNBERGER

Um den finanziellen Auswirkungen einer Berufsunfähigkeit entgegen zu wirken, bietet die NÜRNBERGER Versicherung mit „Plan B“ die geeigneten Berufsunfähigkeitslösungen. Die wichtigsten Produktvorteile des NÜRNBERGER „Plan B“ im Überblick: Verzicht auf abstrakten Verweisbarkeit, zwei preisgleiche Leistungsmodelle, Versicherungsschutz weltweit und rund um die Uhr, Wiedereingliederungshilfe und Nachversicherungsgarantien. Außerdem bietet die NÜRNBERGER standardmäßig eine Leistung bereits ab 25% Berufsunfähigkeit an.

Die BU-Produkte der NÜRNBERGER wurden mehrfach ausgezeichnet. Zuletzt 2020 vom unabhängigen Analysehaus Morgen&Morgen mit der Bestnote 5 Sterne; mit einer Zertifizierung durch das Institut für Finanzmarktanalyse infinma; mit dem 1. Platz beim Versicherungsaward Austria 2020 sowie der Top-Platzierung beim AssCompact Award 2021.

Umfassende Vorsorgeberatung

Im Zuge der Vorsorgeplanung ist es sinnvoll, den Kunden auch auf die Absicherung weiterer biometrischer Risiken wie Pflege oder Unfall anzusprechen. Und auch der Vermögensaufbau für die Zukunft, etwa durch eine Fondsgebundene Lebensversicherung, sollte Teil eines Beratungsgesprächs sein. Für Kunden, die Wert auf eine umfassende Altersvorsorge legen, haben wir unter der Bezeichnung „Dreifach-Vorsorge“ ein Produktpaket im Angebot, das Versicherungslösungen für den Kapitalaufbau, die Berufsunfähigkeit sowie die Pflege umfasst.

*) Quelle: Die österreichische Sozialversicherung in Zahlen, Stand März 2021

Bild: ©www.foto-und-mehr.de – stock.adobe.com

sharing is caring

Das könnte Sie auch interessieren

Aon Studie: 80% der Befragten beschreiben die wirtschaftliche Lage als ausgezeichnet

Aon Studie: 80% der Befragten beschreiben die wirtschaftlich...

18.11.21

|

2 Min.

D.A.S.: Kein 3G-Nachweis – Kein Recht auf Homeoffice

D.A.S.: Kein 3G-Nachweis – Kein Recht auf Homeoffice

18.11.21

|

5 Min.

UNIQA: Ergebnis vor Steuern um rund 40% gesteigert

UNIQA: Ergebnis vor Steuern um rund 40% gesteigert

18.11.21

|

7 Min.

Schadenbearbeitung: Komplex versus kompliziert

Schadenbearbeitung: Komplex versus kompliziert

18.11.21

|

5 Min.

M&G: Wie sich die Aktienmärkte in einem reflationären Umfeld entwickeln

M&G: Wie sich die Aktienmärkte in einem reflationären Umfeld...

17.11.21

|

5 Min.

Wiener Städtische: Neue Leitung für Landesdirektion Vorarlberg

Wiener Städtische: Neue Leitung für Landesdirektion Vorarlbe...

17.11.21

|

2 Min.

AssCompact Krankenversicherungs-Award: Wechsel an der Spitze

AssCompact Krankenversicherungs-Award: Wechsel an der Spitze

17.11.21

|

2 Min.

Hannoversche auf den Trendtagen 2021 / Advertorial

Hannoversche auf den Trendtagen 2021 / Advertorial

17.11.21

|

2 Min.

AUVA: Anzahl der Wegunfälle um rund 36% gesunken

AUVA: Anzahl der Wegunfälle um rund 36% gesunken

16.11.21

|

2 Min.

Erb-Rechtsschutz: Versicherungssumme zu gering

Erb-Rechtsschutz: Versicherungssumme zu gering

16.11.21

|

6 Min.

Sven Rabe: „Das Instrument des Dauerrabatts ist aus der Zeit gefallen“

Sven Rabe: „Das Instrument des Dauerrabatts ist aus der Zeit...

16.11.21

|

2 Min.

Rechtsschutz: Nutzen Sie diese Verkaufsargumente – Teil 2 / Partnernews

Rechtsschutz: Nutzen Sie diese Verkaufsargumente – Teil 2 / ...

16.11.21

|

3 Min.


Ihnen gefällt dieser Beitrag?

Dann hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

(Klicken um Kommentar zu verfassen)