AssCompact - Facebook

Immer mehr Wanderunfälle – NÜRNBERGER bietet entsprechenden Schutz
15. Juli 2021

Immer mehr Wanderunfälle – NÜRNBERGER bietet entsprechenden Schutz

Wandern zählt für viele Menschen zu den beliebtesten Freizeitaktivitäten. Die körperliche Betätigung in der freien Natur ist zwar gesund für Körper und Geist, sie ist aber auch mit Gefahren und Risiken verbunden. In der Saison 2018/2019 verunfallten in Österreich laut Erhebung des Österreichischen Kuratoriums für Alpine Sicherheit 1.862 Personen beim Wandern/Bergsteigen.


Christian Winkler von der NÜRNBERGER Versicherung dazu: „Obwohl es dabei nicht immer zu Verletzungen kommt, hat sich die Anzahl der Verletzten in den letzten zehn Jahren um 50% erhöht. Daneben steigt auch die Zahl der in Bergnot geratenen Menschen.“

Ohne entsprechenden Versicherungsschutz kann die Bergung aus alpinem Gelände hohe finanzielle Folgen nach sich ziehen, beispielsweise durch den Einsatz von Rettungsmannschaften oder eines Rettungshubschraubers. „Was viele nicht wissen: Einsätze dieser Art müssen häufig von den Betroffenen selbst bezahlt werden. Die Unfallvermeidung durch eine realistische Selbsteinschätzung, vernünftige Tourenplanung und Eigenverantwortung im Gebirge ist daher genauso wichtig, wie die Prävention in Form einer geeigneten Bergsportversicherung“, so Winkler. 

Um den finanziellen Folgen eines Bergunfalls vorzubeugen, empfiehlt sich der Abschluss einer speziellen Unfallversicherung, wie der Bergschutz-Versicherung der NÜRNBERGER. Diese sichert Kunden gegen die unerwarteten finanziellen Belastungen nach Freizeitunfällen am Berg ab und übernimmt Kosten bis zu 55.000 Euro etwa für die Bergung, die Hubschrauberrettung oder den Krankentransport. 

Kunden können dabei ganz individuell zwischen Versicherungsschutz für Einzelpersonen, Familien oder Singles mit Kind(ern) wählen. Auch die Laufzeit von einem Tag bis zu einer Woche kann flexibel an die jeweiligen Bedürfnisse angepasst werden. „Unser Produkt ist online über die Website abschließbar, hat eine sofortige Gültigkeit und endet automatisch ohne Kündigung – und das zu sehr günstigen Prämien“, erläutert Winkler.

Foto oben: Christian Winkler, BA, zuständig für spezielle Versicherungslösungen der NÜRNBERGER Versicherung AG Österreich (Foto: Scheinast)





AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Dass sich Handwerksbetriebe zuerst am Gesetz und dann erst an Kundenwünschen orientieren sollten, dazu rät Schadenexperte Dr. Wolfgang Reisinger.