AssCompact - Facebook

Helmut Geil verlässt Aon
03. Mai 2019

Helmut Geil verlässt Aon

Der bisherige Aon Österreich-CEO Helmut Geil verlässt das Unternehmen. Seine Funktion übernimmt interimistisch Felix Jenny, Aon CEO in der Schweiz.


Helmut Geil (Foto) verlässt Aon, „um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen“, wie das Unternehmen kürzlich bekanntgab. Der derzeitige Aon CEO in der Schweiz für Commercial Risk, Health und Affinity Solutions, Felix Jenny, übernimmt die Funktion des Interim-CEO in Österreich.

„Felix ist eine äußerst erfahrene Aon-Führungskraft und hat bewiesen, dass er gemeinsam mit seinen Geschäftsführern das Beste von Aon zu den Kunden bringen kann,“ sagt Carlo Clavarino, Executive Chairman für EMEA, Aon. „Wir möchten auch Helmut Geil für seine Führung und seinen langjährigen Einsatz bei Aon herzlichst danken und wir wünschen ihm für seine nächsten Vorhaben alles Gute.“

„Österreich sehr fragmentierter Markt“

„Österreich ist mit über 3.000 Versicherungsmaklern ein sehr fragmentierter Markt, welcher sich in den nächsten Jahren verstärkt konsolidieren dürfte,“ sagt Felix Jenny, Interim-CEO Österreich. „Aon ist gut positioniert, um Kunden bei den Themen Risiko, Altersvorsorge und Gesundheit zu betreuen.“





AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Dass sich Handwerksbetriebe zuerst am Gesetz und dann erst an Kundenwünschen orientieren sollten, dazu rät Schadenexperte Dr. Wolfgang Reisinger.