zurück zur Übersicht

FMA: Österreichische Wertpapierunternehmen betreuen 51 Mrd. Euro Kundenvermögen

FMA: Österreichische Wertpapierunternehmen betreuen 51 Mrd. Euro Kundenvermögen

18. Mai 2021

|

2 Min. Lesezeit

|

News-Finanzen

Die 112 von der FMA konzessionierten Wertpapierfirmen und Wertpapierdienstleistungsunternehmen (Stand: 31.12.2020) haben im Vorjahr zusammen ein Kundenvermögen von rund 51 Mrd. Euro betreut, wobei ihnen 90,41%, des Geldes von professionellen Kunden anvertraut wurde. Die heimischen Wertpapierunternehmen setzen vor allem auf eine dynamische Veranlagungsstrategie.

Andreas Richter

Redakteur/in: Andreas Richter - Veröffentlicht am 5/18/2021

Bei der individuellen Portfolioverwaltung, in der insgesamt 23,2 Mrd. Euro gemanagt werden, beträgt der Anteil der professionellen Kunden, gemessen am verwalteten Vermögen, bereits 93,4%. Gemessen an den Umsatzerlösen macht die Portfolioverwaltung mit 88,5 Mio. Euro mehr als 50% des Geschäfts aus. Überdies verwalten die in Österreich tätigen Wertpapierfirmen als Drittmanager von Investmentfonds 12,7 Mrd. Euro.

Großkunden versus externer Vertrieb

Neben dem hohen Anteil an professionellen Kunden sowie der Betreuung von Großkunden und Verwaltung großer Volumina liegt verstärkt ein Fokus auf dem externen Vertrieb. 40% der Wertpapierunternehmen setzen externe Vermittler ein, ihr Anteil am Umsatz beträgt in etwa 25%.

Trend zu dynamischer Veranlagungsstrategie

Sowohl bei Privatkunden als auch bei professionellen Kunden setzen die heimischen Wertpapierunternehmen vor allem auf eine dynamische Veranlagungsstrategie. Insbesondere professionelle Kunden bewegen sich vermehrt weg von konservativen und hin zu dynamischen Veranlagungsstrategien. Bei den eingesetzten Finanzinstrumenten dominieren Investmentfonds gemäß der EU-Richtlinie betreffend bestimmte Organismen für gemeinsame Anlage in Wertpapieren (OGAW) und Alternative Investmentfonds (AIF) sowie Aktien und Anleihen.

Neues europäisches Regulierungsregime in der Wertpapieraufsicht

Nach dem in den vergangenen Jahren vollzogenen Strukturwandel auf dem Markt der österreichischen Wertpapierunternehmen bereitet sich die Branche bereits intensiv auf die Umsetzung des neuen europäischen Regulierungsregimes, der „Investment Firms Directive“ (IFD) und der „Investment Firms Regulation“ (IFR) vor, die den Markt für Wertpapierfirmen auf ein völlig neues Fundament stellen werden.

Bild: ©m.mphoto – stock.adobe.com

zurück zur Übersicht

sharing is caring

Das könnte Sie auch interessieren

WKO-Konjunkturbericht: Versicherungsmakler vergleichsweise gut davongekommen

WKO-Konjunkturbericht: Versicherungsmakler vergleichsweise g...

18.05.21

|

6 Min.

Zielgruppe Landwirte: Risikobesichtigung ist Pflicht

Zielgruppe Landwirte: Risikobesichtigung ist Pflicht

18.05.21

|

4 Min.

AssCompact Live TV: Qualitätsmanagement im Maklerbüro mit digitalen Helfern

AssCompact Live TV: Qualitätsmanagement im Maklerbüro mit di...

18.05.21

|

1 Min.

WWK Fondspolice wird 50 Jahre alt

WWK Fondspolice wird 50 Jahre alt

17.05.21

|

1 Min.

M&G: Wird der Kampf gegen den Klimawandel zur Inflation führen?

M&G: Wird der Kampf gegen den Klimawandel zur Inflation führ...

17.05.21

|

3 Min.

WARNUNG: Betrüger geben sich als FMA-Mitarbeiter aus

WARNUNG: Betrüger geben sich als FMA-Mitarbeiter aus

17.05.21

|

3 Min.

Wiener Städtische: E-Bike-Trend in Österreich so groß wie nie zuvor

Wiener Städtische: E-Bike-Trend in Österreich so groß wie ni...

17.05.21

|

2 Min.

Live TV Serie mit Norbert Jagerhofer – jetzt anmelden und IDD-Stunden sichern!

Live TV Serie mit Norbert Jagerhofer – jetzt anmelden und ID...

17.05.21

|

3 Min.

MOI: Neue INSURY Talent Initiative für junge Versicherungsmanager und Broker

MOI: Neue INSURY Talent Initiative für junge Versicherungsma...

14.05.21

|

1 Min.

OVB erzielt gute Ergebnisse im 1. Quartal 2021 und hebt die Gesamtjahresprognose an

OVB erzielt gute Ergebnisse im 1. Quartal 2021 und hebt die ...

14.05.21

|

2 Min.

Risikomanagement und Digitalisierung – Chancen und Gefahren

Risikomanagement und Digitalisierung – Chancen und Gefahren

14.05.21

|

5 Min.

Reparaturkostenvorschuss nur bei Behauptung und Nachweis der Reparaturabsicht

Reparaturkostenvorschuss nur bei Behauptung und Nachweis der...

14.05.21

|

2 Min.


Ihnen gefällt dieser Beitrag?

Dann hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

(Klicken um Kommentar zu verfassen)