zurück zur Übersicht

Beitrag speichern

Erfolgsformel für Jungmakler: Lösungsorientiert, dynamisch und digital vorausschauend

Erfolgsformel für Jungmakler: Lösungsorientiert, dynamisch und digital vorausschauend

02. Mai 2024

|

4 Min. Lesezeit

|

Recht & Wissen

Die Maklerschaft sucht Nachwuchs – das Durchschnittsalter ist hoch, Betriebsnachfolger zu finden oft schwer. Nie waren die Chancen für junge, innovative Maklerinnen und Makler größer als heute. Der AssCompact Jungmakleraward holt den vielversprechenden Nachwuchs vor den Vorhang – gemeinsam mit einer Reihe von Förderern. Heute: Patrick Gremlica, Head of Broker Sales Allianz Österreich

Kerstin Quirchtmayr

Redakteur/in: Kerstin Quirchtmayr - Veröffentlicht am 5/2/2024

Erfolgsformel für Jungmakler: Lösungsorientiert, dynamisch und digital vorausschauend

Patrick Gremlica, Head of Broker Sales Allianz Österreich | © Allianz

Was ist die Motivation dahinter, dass Ihre Gesellschaft den AssCompact Jungmakleraward unterstützt – welche Benefits bringt dieses Engagement?

Als Allianz sind wir uns der hohen sozialen Verantwortung gegenüber unseren Kund:innen sehr bewusst. Wir sind der festen Überzeugung, dass der Bedarf an qualitativ hochwertiger Beratung und Unterstützung in der Versicherungswirtschaft auch in Zukunft unverändert vorhanden sein wird. Da unsere Gesellschaft immer schneller und digitaler wird, ist es entscheidend, entsprechend affine Vermittler:innen zu haben. Sie erbringen Höchstleistungen in einem stetig wechselnden Umfeld und unter teilweise schwierigen Rahmenbedingungen. Daher begrüßen wir die Initiative von AssCompact zum Thema Jungmakler, da sie dem „Nachwuchs“ der Branche das entsprechende Rampenlicht zur Verfügung stellt. So erhalten wir die Möglichkeit, talentierte junge Vermittler:innen gezielt zu unterstützen und zu fördern, was langfristig sowohl unserer Gesellschaft als auch unseren Kund:innen zugutekommt.

Was macht für Sie einen erfolgreichen Jungmakler aus?

Erfolgreiche Jungmakler:innen zeichnen sich durch verschiedene Eigenschaften aus. Dazu gehören Vermittler:innen, die sich auf die Problemstellungen und Rahmenbedingungen der Zukunft einlassen und die Bedürfnisse der Kund:innen in den Mittelpunkt stellen. Sie lernen aus den Erfahrungen der Vergangenheit und sind stark lösungsorientiert. Die Jungmakler:innen sind schnell, dynamisch und arbeiten effizient. Als Digital Natives nutzen sie Social Media, um Kund:innen zu akquirieren und zu informieren. Sie legen Wert auf schlanke und schnelle Prozesse, was wiederum den Kund:innen zugutekommt, da sie besser und schneller serviciert werden können, insbesondere im Schadensfall. Zudem verfügen sie über ein Growth Mindset und den Mut, Neues auszuprobieren.

Für erfolgreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer endet der Bewerb ja nicht mit der Preisverleihung, sondern er ist oft der Startschuss zu einer vielversprechenden Laufbahn. Wie kann man als Versicherungsgesellschaft den Branchennachwuchs fördern und unterstützen?

Auf den Punkt gebracht: durch intensiven persönlichen Kontakt auf Augenhöhe und durch sinnvollen Einsatz moderner Technologie. Es ist wichtig, die richtigen Rahmenbedingungen zu bieten, um eine offene und transparente Gesprächsbasis zu ermöglichen. Auch der Transfer von bestehendem Know-how an die neue Generation muss sichergestellt und gefördert werden. Die Unterstützung durch engagierte Key Account Manager:innen als Ansprechpersonen auf Augenhöhe ist hierbei ein wichtiger Aspekt. Denn sie können neue Geschäftsmöglichkeiten aufzeigen und den Aufwand durch technologischen Fortschritt reduzieren, beispielsweise durch Schnittstellen, Dunkelverarbeitung oder E-Polizzen. Als Allianz haben wir das Potenzial der Digitalisierung schon früh erkannt und setzen seit Jahren auf schnelle und einfache Prozesse. Gerade die Jungmakler:innen sind sehr aufgeschlossen, wenn es darum geht, technologische Neuerungen in ihrer Arbeit ein- bzw. umzusetzen und so ihre Vorhaben effizient im Sinne unserer Kund:innen zu realisieren.

AssCompact Jungmakler Award 2024

Erfolgsformel für Jungmakler: Lösungsorientiert, dynamisch und digital vorausschauend

AssCompact sucht mit dem Wettbewerb "Jungmakler/in des Jahres" talentierte Personen, die im Maklerbüro innovative Ideen umsetzen, die wegweisend für die Branche sind. Eine Expertenjury wählt die Gewinner nach einem intensiven Casting aus. Die Jury besteht aus Mitgliedern verschiedener Bereiche wie Versicherungsgesellschaften und Forschung. Der erste Platz wird mit 2.000 Euro belohnt, der zweite mit 1.000 Euro und der dritte mit 500 Euro. Die Gewinner werden im Fachmagazin AssCompact vorgestellt und erhalten hochwertige Sachpreise wie Seminargutscheine, eine Urkunde und ein Siegel.

Wir freuen uns, dass Sie Jungmakler/in des Jahres werden wollen!

Hier geht’s zur Anmeldung …

zurück zur Übersicht

Beitrag speichern

sharing is caring

Das könnte Sie auch interessieren

GrECo und SCHUNCK Group verschmelzen

GrECo und SCHUNCK Group verschmelzen

02.05.24

|

2 Min.

AssCompact: Peter Kalab übergibt Chefredakteursposten an Andreas Richter

AssCompact: Peter Kalab übergibt Chefredakteursposten an Andreas Richter

02.05.24

|

4 Min.

Generali: Ausbau der Serviceleistungen in der Kfz-Versicherung

Generali: Ausbau der Serviceleistungen in der Kfz-Versicherung

02.05.24

|

3 Min.

Die Haftung(sdeckung) der Deliktsunfähigen

Die Haftung(sdeckung) der Deliktsunfähigen

02.05.24

|

3 Min.

CORUM investiert fast 300 Mio. Euro in 5 neue Gebäude

CORUM investiert fast 300 Mio. Euro in 5 neue Gebäude

30.04.24

|

2 Min.

GrECo Marktstudie: Renditen auf betriebliche Vorsorgekassen steigen wieder

GrECo Marktstudie: Renditen auf betriebliche Vorsorgekassen steigen wieder

30.04.24

|

4 Min.

Vertragsrücktritt wegen Arglist

Vertragsrücktritt wegen Arglist

30.04.24

|

4 Min.

KFV präsentiert erstes mobiles Drogendetektions-Labor

KFV präsentiert erstes mobiles Drogendetektions-Labor

30.04.24

|

4 Min.

Nachhaltig und zukunftsorientiert investieren mit Zurich

Nachhaltig und zukunftsorientiert investieren mit Zurich

29.04.24

|

2 Min.

HDI Versicherung: Reorganisation der Vertriebsstruktur

HDI Versicherung: Reorganisation der Vertriebsstruktur

29.04.24

|

4 Min.

Die „verständliche“ strenge Wiederherstellungsklausel

Die „verständliche“ strenge Wiederherstellungsklausel

29.04.24

|

3 Min.

ARAG veranstaltet „Access to Justice“-Konferenz in Amsterdam

ARAG veranstaltet „Access to Justice“-Konferenz in Amsterdam

29.04.24

|

3 Min.


Ihnen gefällt dieser Beitrag?

Dann hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

(Klicken um Kommentar zu verfassen)