zurück zur Übersicht

Cybersicherheit: Unternehmen in Zeiten wachsender IT-Kriminalität absichern / Partnernews

Cybersicherheit: Unternehmen in Zeiten wachsender IT-Kriminalität absichern / Partnernews

14. März 2022

|

4 Min. Lesezeit

|

News-Versicherungen

Cybersicherheit ist eines der wichtigsten Themen, das sowohl Unternehmer als auch Versicherer in den kommenden Jahren beschäftigen wird und damit auch für Sie als Versicherungs-Vermittler ein wichtiges Geschäftsfeld darstellt.

Mag. Peter Kalab

Redakteur/in: Mag. Peter Kalab - Veröffentlicht am 3/14/2022

Laut einer aktuellen Aussendung der Wirtschaftskammer Wien / Sparte Information und Consulting, stellt Cyberkriminalität eine ernsthafte Bedrohung für Klein- und Mittelbetriebe dar – und gefährdet damit auch das Herz des Wirtschaftsstandortes Wien. Allein in der Bundeshauptstadt sind rund 80% und damit vier von fünf Betrieben von dieser neuen Kriminalitätsform betroffen oder mussten Erfahrungen damit machen.

Auch eine aktuelle Statistik des Bundekriminalamtes von Ende Februar 2022 bestätigt: Die Internetkriminalität ist im Zeitraum von 2012–2021 um 28,6% gestiegen, davon 19,5% Anstieg beim Internetbetrug und 19,9% Anstieg bei Cybercrime im engeren Sinne im gleichen Zeitraum. Der Trend geht damit klar in eine Richtung, die vor allem Klein- und Mittelbetriebe besonders gefährdet. Sichern Sie daher sowohl Ihr eigenes Unternehmen als auch das Ihrer Kunden mit einer passenden Cyber-Versicherung ab!

Firmenvermögen vor Cyber-Risiken schützen!

R+V hat sich seit ihrem Markteintritt in Österreich vor rund 12 Jahren auf Klein- und Mittelbetriebe spezialisiert und bietet Betrieben und ihren Geschäftsführern maßgeschneiderte Lösungen und unternehmensrelevante „Vorsorgeprodukte“ an. In Zeiten der wachsenden IT-Kriminalität stellt die CyberRisk-Versicherung ein solches Vorsorgeprodukt dar. Zusammen mit der Vertrauensschaden-Versicherung ist die CyberRisk-Versicherung für Sie als Vermittler ein wachsendes Geschäftsfeld, das Sie sowohl bei Ihren Kundenterminen als auch für Ihr eigenes Unternehmen stets im Auge behalten sollten.

Die R+V-CyberRisk-Versicherung ist eine Allriskversicherung, die speziell für KMUs bis 10 Mio. EUR Jahresnettoumsatz zugeschnitten ist. Bereits in der Basisdeckung integriert ist die Versicherung von Unternehmensdaten auf privat genutzten Geräten („bring your own device“), auch die 24/7 Assistance ist inklusive. Von der R+V-CyberRisk-Versicherung können inzwischen über 2.500 Branchen profitieren, wobei unser Fokus u.a. bei Finanzdienstleistern, Versicherungsvermittlern, Maklern und medizinischen Betrieben, wie Arztpraxen und Laboren liegt.

Zwei Deckungen sinnvoll kombiniert: CyberRisk + Vertrauensschaden

Aufgrund der Bandbreite bestehender Risiken (und den daraus resultierenden Schäden), ergänzen sich die Deckungskonzepte unserer CyberRisk-Versicherung und der Vertrauensschaden-Versicherung. Neben Wirtschaftskriminalität kommen auch immer häufiger Internet- und Computerkriminalität hinzu. Durch Diebstahl, Betrug, Unterschlagung oder Veruntreuung genauso, wie durch Hackerangriffe und Datendiebstahl entstehen in österreichischen Unternehmen jedes Jahr Schäden in Millionenhöhe.

Antrag online stellen – Deckungserweiterung beantragen

Unter www.tarifrechner-ruv.at gelangen Sie durch die einfache Handhabung und ganz ohne technisches Know-how in nur 4 Risikofragen zum Antrag. Zudem wurde die Versicherungssumme von bislang 100.000 EUR auf bis zu 500.000 EUR angehoben – dies bei reduzierten Prämiensätzen! Die Vertrauensschaden-Versicherung (VSV-Wirtschaftskriminalität) können Sie einfach als Deckungserweiterung bei Ihrem Antrag auswählen.

Bild: © Murrstock -stock.adobe.com

zurück zur Übersicht

sharing is caring

Das könnte Sie auch interessieren

D.A.S. unterstützt Ukraine-Nothilfe

D.A.S. unterstützt Ukraine-Nothilfe

14.03.22

|

2 Min.

Der Begriff des typischen Bauherrenrisikos in der Rechtschutzversicherung

Der Begriff des typischen Bauherrenrisikos in der Rechtschut...

14.03.22

|

4 Min.

Cyber-Attacken: Unternehmen müssen sich auf „versicherbaren“ IT-Stand bringen

Cyber-Attacken: Unternehmen müssen sich auf „versicherbaren“...

14.03.22

|

5 Min.

Wiener Städtische ∙ Donau Leasing: Die Reise der (E)-Mobilität. / Partnernews

Wiener Städtische ∙ Donau Leasing: Die Reise der (E)-Mobilit...

11.03.22

|

1 Min.

Österreichische Pensionskasse: Verwaltetes Vermögen stieg im 4. Quartal um rund 2%

Österreichische Pensionskasse: Verwaltetes Vermögen stieg im...

11.03.22

|

2 Min.

Tipps vom Experten: Bei der Finanzierung von der Inflation profitieren

Tipps vom Experten: Bei der Finanzierung von der Inflation p...

11.03.22

|

4 Min.

Ob in der Geschäftsführung oder im Backoffice: LIFE setzt auf Teamwork

Ob in der Geschäftsführung oder im Backoffice: LIFE setzt au...

11.03.22

|

4 Min.

Christopher Knapp: „Der Jungmakler Award hat mir viele Türen geöffnet“

Christopher Knapp: „Der Jungmakler Award hat mir viele Türen...

10.03.22

|

4 Min.

UNIQA Corporate Business Academy feiert 10. Geburtstag / Partnernews

UNIQA Corporate Business Academy feiert 10. Geburtstag / Par...

10.03.22

|

4 Min.

Mit aktuellen Digitalisierungstrends IDD-Pflichten unbeschwert nachkommen

Mit aktuellen Digitalisierungstrends IDD-Pflichten unbeschwe...

10.03.22

|

2 Min.

Cybercrime: Damoklesschwert über Makler – als Berater und als gefährdeter Unternehmer

Cybercrime: Damoklesschwert über Makler – als Berater und al...

09.03.22

|

12 Min.

Hinterbliebenenabsicherung der Sozialversicherung und mögliche Lücken

Hinterbliebenenabsicherung der Sozialversicherung und möglic...

09.03.22

|

2 Min.


Ihnen gefällt dieser Beitrag?

Dann hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

(Klicken um Kommentar zu verfassen)